Jans Küchenleben

Rezepte, Ideen und Geschichten aus meiner Küche

Werbung: Schon probiert? Bei Amazon kannst Du Wein bestellen!

« Leckerei zur Käseplatte | Startseite | Schokoladen-Bar »

Birnen-Rukola-Salat

Nachdem ich in der letzten Zeit kaum Rezepte geblogt habe, hier nun mal eine ausführliche und bebilderte Anleitung für einen leckeren Salat. Es ist ein ganz einfacher Salat, der aber lecker schmeckt und auch ganz einfach ansprechend angerichtet werden kann.

step01.jpg

Die Zutaten für einen großen Teller Salat, der mit etwas selbstgemachtem Brot eine gute Mahlzeit für eine Person ist:
1 kleiner Bund Rucola
1 große Hand Brunnenkresse
1 Hand Walnüsskerne
1 große süße Birne
Saft von einer halben Zitrone
50g Gorgonzola oder Roquefort
30g Sahne
Plaz und Pfeffer

step02.jpg

Den Rucola waschen und kreisförmig auf einem Teller anordnen. Einige Rucolablätter für die Dekoration beiseite legen.

step03.jpg

Die Brunnenkresse ebenfalls waschen und auf den Rucola legen. Darüber den Saft der Zitrone träufeln, mit Pfeffer und Salz bestreuen.

step04.jpg

Die Birne mit einem guten Küchenmesser vierteln und davon drei Viertel in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben ebenfalls kreisförmig auf den Teller mit anordnen. Das letzte Viertel ebenfalls zur Seite legen.

step05.jpg

Den Käse und die Sahne mit einem Stabmixer zu einem halbflüssigem Dressing vermixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing auf den Birnenscheiben verteilen. (Es reicht wenn man einen Teil nimmt. Aber kleinere Mengen lassen sich mit dem Stabmixer kaum sinnvoll verarbeiten.)

step07.jpg

Die Walnußhälften mit dem Stösel des Mörsers in kleine Stück zerstoßen und diese ebenfalls mit auf den Teller geben.

step08.jpg

Aus der restlichen Birne und einigen Rucolablättern die Verzierung bauen ...

step09.jpg

... und auf die Mitte des Tellers setzen. Fertig ist der Salat. (Und das nächste Mal mache ich vor dem finalen Bild um den Teller herum etwas sauber, versprochen! ;-)

Das Rezept ist eine Abwandlung von dem Rezept "Brunnenkresse-Rucola-Salat mit Birne, Walnüssen und Parmesan" aus dem Buch Kochen für Freunde von Jamie Oliver. Dort kommen Parmesan und Pecorinoscheiben statt des Dressings an den Salat.

Geschrieben von Jan Theofel
am 16.03.2005um 22:29 Uhr

Permalink

Abgelegt unter Salate

1 Kommentare

 

TrackBacks für »Birnen-Rukola-Salat«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1125

1 Kommentare zu »Birnen-Rukola-Salat«

na junger mann ,, die idee ist nicht schlecht ,,,aber zu mächtig und zu ungenau als gericht viel spass noch weiter hin

1 | stefano | 20.05.2006 um 20:40

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.

Chef de cuisine

Hobbykoch Jan Theofel

Abonnieren?

Meine Beiträge kannst du regelmäßig per RSS-Feed oder per E-Mail lesen.

FoodBloggerCamp

FoodBloggerCamp Berlin 2014

Aktueller Monat

So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Archiv

Alle Artikel in der Übersicht im Archiv.

2014

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli

2013

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2012

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2011

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2010

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2009

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2008

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2007

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2006

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2005

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2004

Nov Dez

Jans Küchenleben © 2004—2014 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutzhinweise