Jans Küchenleben

Rezepte, Ideen und Geschichten aus meiner Küche

Werbung: Schon probiert? Bei Amazon kannst Du Wein bestellen!

« Nudelbistro - Mittagessen gestern in Darmstadt | Startseite | "Sushi" aus Schokolade »

Sushi in Darmstadt

Bekanntermassen bin ich bekennender Sushi-Süchtiger Sushi-Liebhaber. Leider hat es sich dieses Mal in Darmstadt nicht angeboten Sushi essen zu gehen. Aber da ich das nachholen werde, hier schon mal zwei Restaurants, bei denen man in Darmstadt Sushi essen gehen kann:

Asia
Ist eigentlich ein Chinese, bietet aber seit einiger Zeit täglich von 18:00 bis 22:00 Uhr vom "Förderband". Das ganze kann mittels der Sushi-Webcam beobachtet werden. (Die Seite tut allerdings momentan nicht.) Auf der Webseite finden sich keine Hinweise über Sushi zum Mitnehmen. Die Preise sind anspruchsvoll: Sowohl in Frankfurt als auch in Stuttgart kommt man beim "Running-Suhsi" preiswerter weg. Beispiel: Der preiswerteste Teller "grün" kostet in Darmstadt 1,90 Euro, sonst ca. 1,00 Euro.
Öffnungszeiten:
Sushi täglich von 18:00 bis 22:00 Uhr
sonstige Öffnungszeiten siehe Webseite
Adresse:
Kasinostr. 69
64293 Darmstadt
06151/29174

Japanisches Restaurant Oseki
Angebot:
Ist erst neu eröffnet worden und bietet Suhsi-Buffet an. Das Buffet ist in meinen Augen sehr preiswert (mittags 8,90 Euro und abends 16,90 Euro). Vielleicht handelt es sich aber auch nur um ein Eröffnungsangebot. Es gibt auch Sushi zum Mitnehmen.
Öffnungszeiten:
Täglich außer Feiertags
11:30 - 15:00 und 17:30 bis 23:30
Adresse:
Neckarstraße 20
64283 Darmstadt
06151/2786339

Beide Restaurants sind von mir bislang ungetestet. Öffnungszeiten und Preise Stand 6.8.2005.

Ansonsten habe ich zufällig bei der Nordersee noch ein Sushi zum Mitnehmen entdeckt. Das war aber eher eine kleine Portion und ich habe sie geschmacklich auch nicht getestet.

Tags: sushi darmstadt

Geschrieben von Jan Theofel
am 7.08.2005um 19:21 Uhr

Permalink

Abgelegt unter Restaurants

8 Kommentare

 

TrackBacks für »Sushi in Darmstadt«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/2036

Die folgenden Artikel beziehen sich auf:
Sushi in Darmstadt:

Sushi Bar gefunden
Ich habe sie gefunden. Meinem anstehenden Umzug sei dank. Weil nämlich, um von meiner noch-Wohnung zu meiner ab-Sonntag-Wohnung zu kommen muß ich durch die Elisabethenstraße und dort an der Ecke Neckarstraße auf die (wohl immer) rote Ampel warten.... [Weiterlesen]

» tapetenageln | 18.11.2005 um 17:50

8 Kommentare zu »Sushi in Darmstadt«

Ich kriege nächste Woche Besuch aus Bremen und denke, daß dann ein Test des Oseki fällig ist. Gegen Gesellschaft hatte ich noch nie was.

1 | larsipulami | 18.11.2005 um 17:51

hi sushifreunde..
mittlerweile funktioniert unsere webcam wieder. das problem lag an der im juli installierten fritz-box, die nach der üblichen 24-stunden-zwangstrennung die webcam nicht mehr freigegeben hat. mittlerweile ist das problem durch firmware-update behoben.

2 | F. M. Piller | 25.12.2005 um 18:22

Der Preis ist immernch (23.07.2006) beim OSEKI gleich.

3 | Rob | 23.07.2006 um 11:25

Ich war gestern (23.8.06) beim Oseki Running Sushi essen.....absolut empfehlenswert...*traumhaft lecker* Werde auf jeden Fall wieder hingehen..und der Preis-der stimmt auch!

4 | Nathalie | 24.08.2006 um 12:04

Mittelmäßiges Sushi, ein scheinbar selten geputztes Laufband und ein Kellner, der an den Tisch kommt und sich beschwert, wenn man bei 4 der Häppchen nicht den ganzen Reisball isst, denn dann könnte man schließlich ein Stückchen Fisch mehr schaffen. (O-Ton, kein Scherz! Habe so etwas noch nie erlebt, konnte es erst gar nicht fassen.)

5 | Harald | 12.03.2007 um 15:26

Gutes Preisleistungsverhältnis beim OSEKI, für 8,90€ mittags kann man wenig falsch machen. Allerdings gibt's beim Sushi-Angebot wenig Fisch, eher die "günstigen" Gemüsevarianten. Von Atmosphäre braucht man gar nicht zu sprechen, erinnert stark an eine Kantine. Für Einstieger und Preisbewusste absolut zu empfehlen, für "Freaks" wohl eher nur als Ausnahme...

6 | Florian | 14.07.2007 um 10:31

War gestern das erste Mal im Oseki. Fand das Sushi sehr gut, der Kellner war auch sehr freundlich. Die Länge des Sushi-Bandes hat mich beeindruckt! Finde es auch gut, dass man zusätzlich noch ein paar warme Sachen vom Buffet essen kann! Der Preis von 16,90 € ist wirklich gut. Werde wieder hingehn!

7 | Eva | 29.08.2007 um 10:27

Nach vielen Besuchen im "Oseki" konnten wir einen deutlichen Verfall des Service's feststellen.
Die Bedienung unverschämt und dreist, bei liegengebliebenem Reis (ca. 2 EL) wurden wir lautstark getadelt und belehrt, das Reis teuer sei, usw.!
Das ist schon starker Tobak für einen zahlenden Gast. Die Krönung war die Aufforderung, man könnte ja woanders hin gehen, wie bitte ???
Also wir werden unsere Schlüsse ziehen....
Schade drum !!

8 | Gabi Fischer | 12.04.2008 um 18:24

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.

Chef de cuisine

Hobbykoch Jan Theofel

Abonnieren?

Meine Beiträge kannst du regelmäßig per RSS-Feed oder per E-Mail lesen.

FoodBloggerCamp

FoodBloggerCamp 2014

Aktueller Monat

So Mo Di Mi Do Fr Sa
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Jans Küchenleben © 2004—2013 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutzhinweise