Jans Küchenleben

Rezepte, Ideen und Geschichten aus meiner Küche

Werbung: Schon probiert? Bei Amazon kannst Du Wein bestellen!

Startseite

Alle Artikel aus dem Monat April 2006

30.04.06

Amerikanische Maße umrechnen

Einen Online-Umrechner für amerikanische Maßeinheiten in Rezepten bietet die Seite USA kulinarisch.

Tags: maßeinheiten umrechnung

Geschrieben von Jan Theofel am 30.04.2006 um 22:08 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Kniffe | 0 Kommentare

Spinat-Bärlauch-Quiche

Spinat-Bärlauch-Quiche

Wie angekündigt kommt heute pünktlich zum Abgabetermin mein Rezept für das Garten-Koch-Event Bärlauch. Ich habe mich für eine einfache Spinat-Bärlauch-Quiche entschieden.

Weiter lesen "Spinat-Bärlauch-Quiche" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein

Tags: zutat:spinat rezept:vegetarisch zutat:mozerella backtechnik:blindbacken zutat:baerlauch

Geschrieben von Jan Theofel am 30.04.2006 um 18:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Herzhaftes Gebäck | 4 Kommentare

Unterwegs mit Gastrokritikern

Heute Nacht kommt auf N24 die Wiederholung einer Reportage, die ich meine schon mal gesehen zu haben. Dabei werden zwei Mitarbeiter des VARTA-Führers bei Ihrer Prüfung von Hotels und Restaurants begleitet. Wer um die Zeit noch wach ist kann sich auf einen interessanten Bericht freuen.

Sender: N24
Sendezeit: 1.5.2006 00:15 - 01:00 Uhr

via: Feinschmeckerblog

Tags: varta n24

Geschrieben von Jan Theofel am 30.04.2006 um 14:53 Uhr | Permalink
Abgelegt unter | 0 Kommentare

29.04.06

Fleischlos gut essen

Koch-Event 'Fleischlos'

Ein sehr schönes Thema für das neue Koch-Event: Fleischlos Da bin ich dann ja richtig in meinem Element und könnte fast alle hier bislang vorgestellten Rezepte als "aus dem Archiv außer Konkurrenz" anbringen. ;-) Ich weiß auch schon in etwa was ich machen werde. Aber bevor es an das Kochen geht muss ich erst noch eine geeignete Servierplatte bauen. Die gehört diesmal nämlich auch passend mit dazu.

Und noch als Reminder: Für das Garten-Koch-Event Bärlauch bitte euren Beitrag bis morgen 24:00 Uhr abgeben nicht vergessen. Meiner kommt auch morgen noch.

Tags: vegetarisch bärlauch

Geschrieben von Jan Theofel am 29.04.2006 um 23:21 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

Fast Food

fast-food.jpg Das Fast Food ziemlich beliebt ist, ist uns wohl allen nichts neues. In der Leipziger Volkszeitund wird auf eine Studie verwiesen, nach der 41% aller Mahlzeiten, die man nicht in den eigenen vier Wänden einnimmt, Fast Food sind. Eine erschreckend hohe Anzahl, zu der ich versuche selbst möglichst wenig beizutragen.

via: Kulinarische Notizen für Genießer
Foto: stock.xchng

Tags: fast-food studie

Geschrieben von Jan Theofel am 29.04.2006 um 23:04 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 0 Kommentare

28.04.06

Backtechnik: Blindbacken

BlindbackenBlindbacken

Heute gibt es für euch mal einen kleinen Exkurs zum Thema Blindbacken. Bei einigen Tartes muss der Teig in der Form zunächst ohne Füllung gebacken werden. Dabei kann es passieren, dass er Blasen wirft oder sich vom Boden der Form hebt wenn man ihn so in den Ofen stellen würde. Um das zu vermeiden legt man einfach ein zurechtgeschnittenes Stück Backpapier auf den Teig und füllt getrocknete Hülsenfrüchte hinein. So zum Vorbacken in den Ofen geben. Danach die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und schon hat man einen vorgebackenen Teig, der perfekt auf dem Boden liegt.

Service

Beispielrezepte, bei denen die Backtechnik Blindbacken verwendet wird

Tags: backtechnik:blindbacken

Geschrieben von Jan Theofel am 28.04.2006 um 21:28 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Kniffe | 0 Kommentare

27.04.06

Kleine Paprika-Schmetterlinge

Garnitur: Schmetterlinge aus PaprikaPaprikaschmetterling

Ein gutes Essen muss nicht nur hervorragend schmecken, sondern es sollte auch ansprechend angerichtet sein. Manchmal lässt sich das mit wenigen einfachen Handgriffen bewerkstelligen. So auch in diesem kleinen Beispiel, dass sich in Verbindung mit Paprika-Gerichten anbietet. Das Rezept ist sogar so einfach, dass ich es durch einen Zufall entdeckt habe, als ich nur eine Scheibe Paprika zur Garnitur nehmen wollte... ;-)

Weiter lesen "Kleine Paprika-Schmetterlinge" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: ja

Tags: rezept:vegan rezept:laktosefrei zutat:paprika rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei

Geschrieben von Jan Theofel am 27.04.2006 um 23:53 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Garnieren | 1 Kommentare

Aufräumen und Bugfixing

Die letzten Tage ist es etwas ruhiger gewesen, weil ich zur Zeit ein bisschen am Aufräumen bin. So überarbeite ich zur Zeit die Kategorien und alle alten Einträge. Das sind immerhin fast 500 Stück.

Dabei tauchen auch alte Fundstücke auf, die bislang immer noch auf "Draft" standen und daher nicht online gegangen sind. Eines davon ist der Artikel über die Birnensorte Gute Luise.

Tags: update

Geschrieben von Jan Theofel am 27.04.2006 um 23:16 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Über Küchenleben | 0 Kommentare

23.04.06

Rezept: Rührei nach Paul Bocuse

Rührei nach Paul Bocuse

An der Frage, wie perfektes Rührei zuzubereiten sind, scheiden sich die Geister. Ein Beispiel für "perfect scambled eggs habe ich bei Slashfood entdeckt. Aber ob das wirklich das perfekte Rezept ist?

Da ich heute für ein Rezept Rührei gebraucht habe, habe ich im Das Standardkochbuch von Paul-Bocuse nachgeschlagen und dort folgendes Rezept gefunden:

Weiter lesen "Rezept: Rührei nach Paul Bocuse" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein

Tags: zutat:ei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei koch:paul-bocuse

Geschrieben von Jan Theofel am 23.04.2006 um 15:33 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Basics | 0 Kommentare

22.04.06

Angriff auf die englischsprachige Küche

Bei mir steht schon länger mal der Angriff auf die englischsprachige Küche an. Ein Fachwörterbuch habe ich mir ja bereits vor längerer Zeit zugelegt - wenn es auch nur einen Teil der benötigten Begriffe abdecken wird. Nun habe ich mir heute die passenden Maße dazu gekauft.

Maßeinheiten in der englischsprachigen Küche

Der kleine Messbecher ist ein eigentlich ein Barmass von Rösle. Damit lassen sich Mengen bis 2 oz (60 ml) recht genau abmessen. Das Set sind die klassischen cups von 1/4 cup bis 1 cup mit den entsprechenden Angaben in ml und oz.

Tags: messen cup oz

Geschrieben von Jan Theofel am 22.04.2006 um 15:26 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Küchengeräte | 2 Kommentare

Kochbuch: Die besten Küchenkräuter

Die besten Küchenkräuter Jetzt im Frühling geht die frische Kräuterküche wieder richtig los. Gerade ist besonders der Bärlauch aktuell überall auf den Märkten zu bekommen. Da kann es auch nicht schaden sich mal ein Kräuter(koch)buch anzuschauen.

Das Buch Die besten Küchenkräuter habe ich kürzlich an einer Bahnhofsbuchhandlung im Vorbeigehen erspäht und schnell mitgenommen. Denn für nur 4,95 Euro kann man wohl nicht viel falsch machen.

Etwa die Hälfte des Buches stellen Rezepte dar. Die anderen Seiten enthalten allgemeine Informationen über die Verwendung von Kräutern in der Küche und einem Kräuterlexikon. Dabei gibt es grundlegende Tipps zum Umgang mit Kräutern und zur Aufbewahrung bzw. zum Haltbarmachen. Das Kräuterlexikon stellt pro Seite ein Kraut vor. Dabei fehlen aber auch bekannte und wichtige Kräuter wie z.B. der oben erwähnte Bärlauch.

Im zweiten Buchteil schließen sich dann die Rezepte an. Es handelt sich eher um einfache Standardrezepte. Bahnbrechende neue Ideen sucht man leider vergeblich. Dafür sind die abgedruckten Rezepte gut beschrieben. Sie haben eine übersichtliche Zutatenliste und die Zubereitungsschritte sind gut strukturiert. Ein Bild macht Appetit auf mehr. Von der Schwierigkeit her würde ich die Rezepte eher als einfach einstufen, so dass es nicht schwerfallen sollte die Beschreibungen nachzuvollziehen.

Insgesamt bleibt das Buch leider hinter meinen Erwartungen zurück. Es stellt sicher einen grundlegenden Einstieg in die Kräuterküche dar, führt aber nicht darüber hinaus. Daher ist es eher für Hobbyköche geeignet, die sich diesem Hobby gerade erst zugewandt haben bzw. die nun den Einstieg in die Kräuterküche vollziehen wollen. Diese finden mit diesem Buch einen soliden und vor allem preiswerten Einstieg.

Übersicht:
Titel: Die besten Küchenkräuter
Autor(en): Ingrid Ahnert (Hrg.)
Verlag: Bassermann
ISBN: 3-8094-1794-7
Bezugsquelle: Amazon

Tags: kräuter

Geschrieben von Jan Theofel am 22.04.2006 um 14:48 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kochbücher | 0 Kommentare

19.04.06

Rezept: Ziegenkäse-Bärlauch-Terrine

Bärlauch-Ziegenkäse-Terrine

Dieses Rezept hatte ich zunächst als meinen Beitrag zum Garten-Koch-Event Bärlauch vorgesehen. Aber da war jemand ein paar Stunden mit der selben Ursprungsidee früher dran. Dennoch will ich euch das Rezept für eine Bärlauch-Ziegenkäse-Terrine nicht vorenthalten. Denn ich habe dieses doch deutlich abgewandelt und ich habe mir endlich mal wieder Zeit genommen die einzelnen Zubereitungsschritte auch noch zu fotografieren.

Weiter lesen "Rezept: Ziegenkäse-Bärlauch-Terrine" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein

Tags: zutat:milch zutat:ziegenkaese zutat:saure-sahne zutat:baerlauch

Geschrieben von Jan Theofel am 19.04.2006 um 22:47 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Vorspeisen | 1 Kommentare

Flying Pizza

Pizza per FlugzeugWie viele Pizzadienste werden wohl schon mal darüber nachgedacht haben, ob sie ihren Service nicht "Flying Pizza" nennen sollen um den Kunden eine schnelle Lieferung zu suggerieren?

Was hier in Deutschland als lustiges Namensspiel erscheint ist andernorts Realität: Der Pizzadienst airport pizza aus Nome (Alaska) liefert tatsächlich per Flugzeug aus. Die preiswerteste Pizza kostet 16$. Dafür ist die Lieferung aber auch schon mit dabei - sogar bis auf 500 Meilen entfernte Inseln in der Bering See.

via: slashfood

Tags: pizza lieferdienst flugzeug

Geschrieben von Jan Theofel am 19.04.2006 um 21:05 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Geschichten | 0 Kommentare

18.04.06

Die 50 besten Restaurants der Welt

Das Restaurant Magazine hat seine Liste der 50 besten Restaurants der Welt für das Jahr 2006 veröffentlicht. Hier sind die Top 5:

1. El Bulli (Spanien)
2. The Fat Duck (UK)
3. Pierre Gagnaire (Frankreich)
4. French Laundry (USA)
5. Tetsuya (Australia)

Ganze zwei deutsche Restaurants haben es unter die Top 50 geschafft: Dieter Müller (Platz 34) und die Schwarzwaldstube (Harald Wohlfahrt, Platz 41).

via: Gastgewerbe Gedankensplitter

Tags: müller wohlfahrt schwarzwaldstube

Geschrieben von Jan Theofel am 18.04.2006 um 0:12 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Restaurants | 3 Kommentare

16.04.06

Rezept: Bärlauch-Avocado-Brotaufstrich

Selbstgemachter Bärlauch-Avocado-Brotaufstrich

Das Koch-Event ist heute Nacht ausgelaufen und die Abstimmung läuft wie berichtet. Das wäre doch der richtige Zeitpunkt um sich Gedanken über unser Garten-Koch-Event Bärlauch zu machen und ein Bärlauchrezept zu kochen. Da will ich mal mit gutem Beispiel vorangehen. Dieses Rezept ist allerdings außer Konkurrenz zu betrachten, weil mein eigentliches Bärlauchrezept noch folgt.

Da ich bekennender Fan von selbstgemachten Brotaufstrichen bin handelt es sich natürlich um einen Bärlauch-Brotaufstrich, leicht abgewandelt nach einem Rezept aus dem kürzlich vorgestellten Büchlein Rucola, Kresse & Bärlauch.

Weiter lesen "Rezept: Bärlauch-Avocado-Brotaufstrich" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: ja / glutenfrei: ja / laktosefrei: ja

Tags: rezept:vegan rezept:laktosefrei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:baerlauch zutate:avocado

Geschrieben von Jan Theofel am 16.04.2006 um 11:22 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Brotaufstriche | 3 Kommentare

Koch-Event Ei - Die Abstimmung

Die Einrichungsfrist für das Koch-Event Ei ist heute Nacht abgelaufen und die Abstimmung ist gestartet. Nachdem ich dieses Mal mit meinem Rezept Eiertomaten auf geröstetem Bauernbrot auch wieder teilgenommen habe bin ich mal gespannt, wie ich abschneide. Also: Go Vote!

Tags: rezept abstimmung ei

Geschrieben von Jan Theofel am 16.04.2006 um 10:32 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

15.04.06

Frisch gezapftes Olivenöl

Olivenöl von Thomas von KastellDas ich ein Fan von sehr sehr gutem Olivenöl bin ist euch ja bereits bekannt. Nun habe ich wieder das Olivenöl "Thomas von Kastell" gekauft. Diesmal allerdings nicht die kleine 750 ml Flasche sondern gleich einen Vorrat von 2 Litern als "Bag in a Box".

So kann das Öl bis zur frischen Abzapfung absolut lichtgeschützt lagern, was eigentlich auch empfohlen ist. Durch die dunkelglasigen Olivenölflaschen tritt ja dennoch immer noch etwas Licht hindurch. Das hat allerdings den Vorteil, dass man sehen kann wie voll (oder leer) die Flasche ist. Ob und wie das mit dieser Lösung geht habe ich bisher nicht nicht herausgefunden. (Vielleicht muss ich es einfach über das Gewicht machen.) Der Zapfhahn ist auf jeden Fall sehr praktisch und einfach zu handhaben. Bis auf einen wertvollen Tropfen ist auch nie etwas daneben gegangen. Mit knapp unter 30 € spart man auch noch minimal gegenüber der 750-ml-Flaschen.

Mal schauen, wie lange die 2 Liter halten... Der erste halbe Liter dürfte schon fehlen. ;-)

Tags: olivenöl

Geschrieben von Jan Theofel am 15.04.2006 um 15:03 Uhr | Permalink
Abgelegt unter | 3 Kommentare

Garnelen selbst kochen - Anleitung

Garnelen selbst kochen und den Darm entfernen

Garnelen kann man beim Fischhändler in zwei verschiedenen Zuständen kaufen: Die einen sind leuchtend rot und bereits gekocht, die anderen sind eher unansehnlich grau und noch roh. Wer Zeit in der Küche sparen möchte, greift wohl eher zu den gekochten. Wie man die rohen Garnelen selbst kocht und den Darm (siehe Querschnitt im Bild) entfernt erklärt diese Anleitung

Der Vorteil die Garnelen selbst zu kochen besteht unter anderem darin, dass man hierzu einen geschmacklich zum Gericht passenden Fond wählen kann. Für die Optik kann man bei der eigenen Zubereitung auch noch ganze Garnelen mit Kopf beiseite Legen um damit die Teller zu garnieren. Und da es schnell geht spart man auch kaum Zeit im Vergleich zu den fertig gekochten Garnelen.

Weiter lesen "Garnelen selbst kochen - Anleitung" »

Eignung: vegetarisch: nein / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: ja

Tags: zutat:garnele

Geschrieben von Jan Theofel am 15.04.2006 um 13:22 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Basics | 0 Kommentare

13.04.06

Kochbuch: Rucola, Kresse & Bärlauch

Rucola, Kresse & Bärlauch - Die grünen Wilden - GU KüchenratgeberDie grünen Wilden

Und, ist euch im Titel etwas aufgefallen? Genau, da geht es - auch - um Bärlauch. Und das ist Thema unseres laufenden Garten-Koch-Event 4/2006. Also wenn ihr immer noch keine Idee habt, was ihr einreichen könnt - hier könnt ihr euch ein paar Anregungen besorgen. Mein Rezept ist dort allerdings noch nicht mal ansatzweise drin, also keine Sorge, dass ihr mir mein Rezept wegnehmt. ;-)

Weiter lesen "Kochbuch: Rucola, Kresse & Bärlauch" »

Tags: verlag:gu buch:kräuter kochbuch:baerlauch

Geschrieben von Jan Theofel am 13.04.2006 um 22:43 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kochbücher | 0 Kommentare

12.04.06

Ab sofort bin ich auch "slow"

Slowfood

Heute habe ich Post von Slow Food Deutschland e.V. bekommen. Einige Unterlagen und - viel wichtiger - meinen Mitgliedsausweis. Damit bin ich ab sofort ganz offizielles Mitglied von Slow Food Deutschland e.V. *freu*

Tags: slowfood

Geschrieben von Jan Theofel am 12.04.2006 um 22:11 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Über mich | 2 Kommentare

10.04.06

Mein neues Kochbuchregal

Regal mit KochbüchernIn diesem Bild seht ihr mein Werk vom Wochenende - den Umbau meines Kochbuchregals. Seit dem letzten Bild des Regals sind erst die Spiele aus dem unteren Fach verschwunden und wurden durch Kochbücher ersetzt. Danach habe ich die weiteren Bücher neben meinem Schreibtisch gestapelt. Und jetzt habe ich mich endlich mal aufgerafft und das Regal um zwei weitere Böden erweitert.

Die liegenden Bücher sind ausgeliehene Exemplare und rechts daneben liegen noch ein paar Rezepthefte. Oben auf dem Regal sind noch der Dampfgarer, Bräter und Brotkörbe zu erkennen.

Ich habe natürlich auch gleich noch eine Zählung vorgenommen. Dabei bin ich auf 166 Kochbücher (ohne die Hefte) gekommen. Damit hat sich mein Kochbuchbestand innerhalb von vier Monaten fast verdoppelt. (Stand 12/2005: 79)

Tags: kochbuch regal

Geschrieben von Jan Theofel am 10.04.2006 um 20:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Geschichten | 0 Kommentare

Rezept: Tomateneier auf geröstetem Bauernbrot

Tomateneier auf geröstetem Bauernbrot

So, hier kommt nun mein Beitrag zum Koch-Event Ei. Ich habe das Rezept dem Kochbuch Kochbuch für Schule und Haus aus dem Jahre 1933 von meiner Oma entnommen und ein wenig anders beschrieben.

Da es sich um ein einfaches Rezept handelt habe ich die Mengenangaben für eine Portion (wie in den Bildern abgebildet) aufgeschrieben. Ihr könnt das ja dann einfach an die von euch benötigte Menge anpassen.

Tomateneier auf einem Teller

Zutaten

Mengenangaben für 1 Portion
1 mittelgroße Tomate
1 Ei
1 Scheibe Bauernbrot
1 EL geriebenen Parmesan (Originalrezept: geriebener Käse)
etwas Salz
etwas Pflanzenöl zum Braten

Zubereitung

  1. Die Tomate waschen, halbieren und den Stielansatz entfernen. Die beiden Hälften jeweils in halbrunde Scheiben schneiden.
  2. In zwei Pfanne jeweils etwas Öl oder Fett erhitzen.
  3. Die Scheibe Bauernbrot ggf. halbieren und in einer der beiden Pfannen von beiden Seiten leicht anrösten. Damit sich die Scheibe dabei nicht nach oben durchbiegt kann sie mit einem kleinen Topf von oben beschwert werden.
  4. In der anderen Pfanne die Tomatenscheiben bei mittlerer Hitze von beiden Seiten etwa zwei Minuten anbraten.
  5. Das Ei mit etwas Salz verquirrlen. (Originalrezept: "... mit Salz versprudelten Eier ...") Über die Tomatenstücke gießen und den Deckel der Pfanne schließen. Braten lassen bis die Eier auch oben gestockt sind. Mit etwas Parmesan bestreuen und noch einen Augenblick in der Pfanne belassen, bis dieser geschmolzen ist.
  6. Die Tomateneier auf einen Teller gleiten lassen und in die Größe der Brotscheibe zurechtschneiden. Darauf legen und warm servieren.

Service

Quelle:
Kochbuch für Schule und Haus aus dem Sudetengau Nach: Kochbuch für Schule und Haus
Untertitel: Einfache, schmackhafte Kochvorschriften aus dem Sudetengau
7. Auflage von 1933, Seite 110
Verlag Johann Künstner, Böhmisch Leipa

Mehr über dieses Buch

Andere Rezepte mit Tomaten:
Spargel-Tomaten-Salat
Tomaten mit karamelisiertem Chili-Zimt-Zucker Tomatentoast wie ich ihn mag
Auflauf mit Nudeln, Lauch und Tomaten
Gegrillte Tomaten mit Käse-Kräuter-Füllung
Kichererbsensalat mit Tomaten und Feta
Spinat-Tomaten-Lasagne
Tomaten-Feigen-Salat

Eignungshinweise: (ohne Gewähr)
Vegetarisch
Glutenfrei (natürlich nur mit glutenfreiem Brot ;-)
Laktosefrei

Status Rezept-Vorrat:
Es befindet sich 76 Rezepte und 8 Kochbuchrezensionen für "das Event" im Vorrat. (Was ist das?)

Tags: rezept tomate ei

Geschrieben von Jan Theofel am 10.04.2006 um 1:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 4 Kommentare

09.04.06

Kochbuch für Schule und Haus

Kochbuch für Schule und Haus (1933)

Heute möchte ich euch noch ein ganz besonderes Kochbuch vorstellen. Ich habe es von meiner Oma ausgeliehen bekommen und es ist dementsprechend alt. Die "siebte verbesserte und ergänzte Auflage" stammt immerhin aus dem Jahr 1933.

Das Buch nennt sich "Kochbuch für Schule und Haus" und trägt den Untertitel "Einfache, schmackhafte Kochvorschriften aus dem Sudetengau" (siehe auch Gaue der NSDAP in Wikipedia). Der Druck wurde in Böhmisch Leipa durchgeführt, wo auch der Sitz des Verlags Johann Künstner war.

Beim Lesen der Rezepte fällt zunächst eine heute unübliche Mengeneinheit auf. Das Dekagramm welches hier "dkg" abgekürzt wird. Ich hatte zunächst an "Dezi-Kilogramm" gedacht, aber dann würden dort in einen Kuchen 2 kg Butter kommen - das erschien mir dann doch ein bisschen zu viel. ;-) Man stellt außerdem schnell fest, dass das Buch noch aus einer Zeit ohne exakte Temperatur- und Zeitangaben stammt. Natürlich gab es damals keine Herde, die nach 5 Minuten gepiept haben und auch keinen Backofen, den man auf 165°C einstellen konnte. So heißt es dort eben auch "etwas anbraten" oder "bäckt bei gleichmäßiger Hitze". Wer kochen wollte musste also selbst in der Lage sein zu erkennen wann das Essen auf den Punkte gegart war. Gängige Techniken hierzu werden in den einzelnen Kapitel erklärt.

Das einiges an Vorwissen vorausgesetzt wird, sieht man auch an den Arbeitsanweisungen selbst. So wird beispielsweise nicht angegeben, wie Tomate zu häuten sind. Was heute in Rezepten (je nach Kochbuch natürlich) ein ein oder gar mehreren Arbeitsschritten erläutert wird, wird dort irgendwo in einem Nebensatz versteckt: "Die geschälten, zu Scheiben geschnittenen Tomaten läßt man...". Wer hier unsicher ist muss also mindestens im Buch an anderer Stelle nachlesen, wie man Tomaten häutet. Dadurch muss man das Rezept natürlich genauer lesen und ein wenig Wissen mitbringen um die Zubereitungszeit korrekt abschätzen zu können. Denn diese ist nicht mit angegeben. Ebenso gab es damals keine Angaben zu Schwierigkeitsgraden oder gar den Brennwerten des Gerichts. Von Bildern oder Abbildungen wollen wir natürlich erst gar nicht reden...

Beachtlich finde ich auch, dass in dem Buch knapp über 900 Rezepte zusammengestellt sind. Wenn man sich vorstellt, was das für ein Aufwand ist diese alle zu testen und das man damals nicht eben schnell mit LaTeX ein Buch gesetzt hat...

Vom Gesamteindruck her erinnert mich das Buch sehr an das Das Standardkochbuch von Paul-Bocuse. Allerdings ist es natürlich viel spannender in einem siebzig Jahre alten Buch zu blättern als in einem nagelneuen Kochbuch.

Um auch noch einen besseren Eindruck zu verschaffen werde ich euch noch ein paar Rezepte aus diesem Kochbuch vorstellen. Das erste folgt heute im Lauf des Tages.

Tags: kochbuch 1933

Geschrieben von Jan Theofel am 9.04.2006 um 11:46 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kochbücher | 1 Kommentare

Koch-Event Ei

Koch-Event Ei im April 2006

Ich wollte gerade meinen Beitrag zum laufenden Koch-Event Ei hochladen, als ich entdeckt habe, dass ich hier darauf ja noch gar nicht verwiesen habe. Also noch schnell bis zum 15.4.2006 teilnehmen!

Bei der Gelegenheit möchte ich auch nochmals an das laufende Garten-Koch-Event Bärlauch hinweisen, welches noch bis zum 30.4.2006 läuft.

Tags: rezept event ei bärlauch

Geschrieben von Jan Theofel am 9.04.2006 um 11:32 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

06.04.06

Sushi Essen in Japan

Vor einiger Zeit habe ich hier ja bereits schon mal einen Hinweis auf ein Sushi-Howto gepostet. Heute habe ich das ganze in Videoform entdeckt: The Japanese Tradition - sushi. Allerdings sollte man diese Anleitung vielleicht nicht ganz ernst nehmen. ;-)

via: Netzflocken

Tags: sushi howto

Geschrieben von Jan Theofel am 6.04.2006 um 7:51 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 2 Kommentare

05.04.06

Ostereier natürlich färben

ostereier-natuerlich-faerben.jpg

Zur Zeit kann man ja in fast jedem Laden die gleichen gefärbten Ostereier kaufen. Ich kann die nicht leiden, weil ich nicht weiß, wie alt die Eier sind. Zudem kommt es bei den intensiveren Farben durchaus vor, dass diese durch Risse in das Ei eindringen. Und die leuchten pinkfarbenen Eier erwecken bei mir ohnehin den Eindruck, dass darauf irgendein Warnsymbol aufgebracht werden sollte...

Da ist es doch viel besser die Eier selbst zu färben. Am besten mit natürlichen Farbgebern. Eine englischsprachige Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Färben von Ostereiern mit Zwiebelschalenresten ist da genau das richtige. Und wer sich dem Englischen nicht so mächtig fühlt - kein Problem, denn die Bebilderung ist sehr detailliert und spricht schon für sich alleine.

via: Gadgetmania

osterei-88px.jpg

Was das Nebenstehende wohl sein könnte? Einfach mal hier nachlesen. Wenn ihr die in den anderen fünf Blogs entdeckt, könnt ihr was gewinnen.

Tags: ostern ostereier färben zwiebel

Geschrieben von Jan Theofel am 5.04.2006 um 23:34 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Kniffe | 0 Kommentare

Garten-Koch-Event Bärlauch (4/2006)

Garten-Koch-Event 4/2006: Bärlauch Zusammen mit der Gärtnerin habe ich das neue Garten-Koch-Event April 2006 gestartet. Das Thema ist dieses Mal der Bärlauch. Wir freuen uns auf viele leckere Rezepte zu Bärlauch.

Gewinnerin des letzten Garten-Koch-Event "Spinat" ist Koschfrosch Kati mit ihrem Rezept Penne mit Spinat und getrockneten Tomaten geworden. Ich freue mich, dass auch einfache aber geschmacklich überzeugende Rezepte das Zeug zum Event-Sieger haben - denn sie haben es verdient.

Tags: rezept bärlauch

Geschrieben von Jan Theofel am 5.04.2006 um 21:27 Uhr | Permalink
Abgelegt unter | 0 Kommentare

03.04.06

Rezept: Sepianudeln mit Shiitake und Gurke

Sepianudeln/Tonnarelli mit Shiitakepilzen und Gurke

Als ich dieses Rezept gelesen habe, war ich zunächst etwas irritiert: Shiitakepilze und Gurken - wo soll den da bitte der Geschmack herkommen? Denn beide Zutaten sind ja nun nicht unbedingt für einen besonders hervorstechenden Eigengeschmack bekannt. Aber zu meiner Freude darf ich sagen, dass ich mich sehr getäuscht habe, denn diese Kombination schmeckt gerade zusammen mit den Sepianudeln sehr gut. Dazu ist das Rezept noch sehr einfach zuzubereiten.

Das Originalrezept wird mit Tonnarelli zubereitet. Ich habe statt dessen Sepiabandnudeln verwendet, weil die eben gerade aus meiner Nudelmaschine zufällig herausgekommen sind. ;-) Das Grundrezept für Sepianudeln wird nachgereicht.

Zutaten

Mengenangaben für 4 Portionen
300 g Sahne
60 g Crème fraîche
250 g Shiitakepilze
200 g Gurke
250 g Sepianudeln (z.B. Tonnarelli)
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Für die Garnitur:
frisch geriebener Parmesan
Schnittlauchröllchen
Chili entkernt und in feine Streifen geschnitten

Zubereitung

  1. Ausreichend Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen.
  2. Die Shiitakepilze putzen, trockenreiben, den Strunk entfernen und in Streifen schneiden. Die Salatgurke waschen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden.
  3. Das Gemüse mit der Sahne und der Crème fraîche in einer Pfanne zum köcheln bringen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei geringer Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsangabe im kochenden Salzwasser garen.
  5. Die fertigen Nudeln auf einen Teller geben und die Sauce darüber verteilen. Mit Parmesan und Schnittlauchröllchen bestreuen und einigen Streifen einer Chilischote garnieren.

Service

Quelle:
Michael Schumachers Lieblingsgerichte - Ein Kochbuch von Armin Karrer Michael Schumachers Lieblingsrezepte
Ein Kochbuch von Armin Karrer
Seite 38/39

Zur Kochbuchrezension

Bei Amazon kaufen

Andere Rezepte mit Gurke:
Wassermelonen-Gurken-Salat mit Schafskäse

Eignungshinweise: (ohne Gewähr)
Vegetarisch

Status Rezept-Vorrat:
Es befindet sich 73 Rezepte und 8 Kochbuchrezensionen für "das Event" im Vorrat. (Was ist das?)

Tags: rezept armin-karrer michael-schumacher sepianudeln tonnarelli shiitake gurke

Geschrieben von Jan Theofel am 3.04.2006 um 22:11 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Pasta | 1 Kommentare

02.04.06

Buchrezension: Michael Schumachers Lieblingsgerichte

Michael Schumachers Lieblingsgerichte - Ein Kochbuch von Armin Karrer

Was isst Michael Schumacher besonders gerne? Diese Frage beantwortet ein Buch von Armin Karrer, der das Restaurant von Willi Weber "Webers Gourmet im Turm" im Stuttgarter Fernsehturm als Küchenchef leitete. Dort traf er natürlich auch auf Michael Schumacher und so entstand die Idee ein gemeinsames Kochbuch zu veröffentlichen.

Weiter lesen "Buchrezension: Michael Schumachers Lieblingsgerichte" »

Tags: koch:armin-karrer person:michael-schumacher

Geschrieben von Jan Theofel am 2.04.2006 um 23:55 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kochbücher | 2 Kommentare

Chef de cuisine

Hobbykoch Jan Theofel

Abonnieren?

Meine Beiträge kannst du regelmäßig per RSS-Feed oder per E-Mail lesen.

FoodBloggerCamp

FoodBloggerCamp Berlin 2014

Aktueller Monat

So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Archiv

Alle Artikel in der Übersicht im Archiv.

2014

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli

2013

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2012

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2011

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2010

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2009

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2008

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2007

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2006

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2005

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2004

Nov Dez

Jans Küchenleben © 2004—2014 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutzhinweise