Jans Küchenleben

Rezepte, Ideen und Geschichten aus meiner Küche

Werbung: Schon probiert? Bei Amazon kannst Du Wein bestellen!

Startseite

Alle Artikel aus dem Monat Juni 2007

30.06.07

Bionade mobil

So, die anstrengendsten Teile von meinem Umzug (von hier nach hier) habe ich hinter mir. Die neue Spülmaschine ist eingeweiht, die ersten Umzugskisten mit Geschirr geleert, das Wohnzimmerregal ist aufnahmebereit für die Kochbücher. Und mein Herd wurde schon am Donnerstag umgebaut.

Einen wichtigen Schnappschuss während des Umzugs wollte ich euch aber eigentlich nur schnell zeigen. Wusstet ihr schon, dass Bionade mobil ist? Getreu dem Motto: "Wenn der Jan schon nicht zur Bionade kommt, kommt die Bionade eben zum Jan" parkte dieses Bionade-Auto heute nahe meiner alten Wohnung, als ich dort noch ein paar restliche Sachen geholt habe. Wegen meinem schlechten Gewissen musste ich mir daraufhin im nächsten Supermarkt gleich ein paar Flaschen kaufen. :-)

Bionade-Auto

Tags: bionade umzug

Geschrieben von Jan Theofel am 30.06.2007 um 23:08 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Fotos | 1 Kommentare

24.06.07

Kochbuchrezension: Besser Kochen mit Jamie Oliver

kochbuch-besser-kochen-mit-jamie-oliver.jpg

Wenn ich mir die Liste aller Kochbücher von Jamie Oliver so anschaue kann ich zu meiner Zufriedenheit sagen, dass ich alle davon besitze. Und drei seiner DVDs auch. Sein neuestes Werk Besser Kochen mit Jamie habe ich euch aber noch nicht vorgestellt. Höchste Zeit das nachzuholen. Denn mit diesem Buch wirst auch du zu Jamie Olivers Azubi.

Weiter lesen "Kochbuchrezension: Besser Kochen mit Jamie Oliver" »

Tags: koch:jamie-oliver verlag:dorling-kindersley

Geschrieben von Jan Theofel am 24.06.2007 um 23:57 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kochbücher | 0 Kommentare

In Stuttgart gehen die Sterne aus

Laut Region-Stuttgart.de haben wir zur Zeit eine insgesamt 13 Sterne von Sterneköchen in der Region Stuttgart. Wobei diese dabei wohl recht weit gefasst ist.

Einer der Sterneköche ist Martin Öxle mit seiner Speisemeisterei im Schloss Hohenheim. Doch er will Endes des Jahres laut AHGZ seinen Pachtvertrag mit dem Land Baden-Württemberg nicht mehr verlängern. Damit verliert Stuttgart sein einziges (direktes) Zwei-Sterne-Restaurant und die Region damit natürlich auch. Das ist natürlich schade, weil ich dort bislang noch nicht essen war und das dieses Jahr wohl auch kaum schaffen werde. Zumal dort jetzt wohl ein ziemlicher Ansturm auf die letzten Termine in der Speisemeisterei einsetzen dürfte...

via: restaurant-news.de

Tags: ort:stuttgart

Geschrieben von Jan Theofel am 24.06.2007 um 23:37 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Business | 0 Kommentare

23.06.07

Rezept: Lasagne mit Lachs, Spinat und Büffelmozzarella

Lasagne mit Lachs, Spinat und Büffelmozarella

Damit wir hier zur Zeit nicht nur Rezepte zur Hochzeitstorte haben, gibt es heute mal zur Abwechslung eine Lasagne. Mit Spinat und Fisch habe ich euch ja schon welche vorgestellt. Heute habe ich eine Kombination davon für euch und zwar als Lasagne mit Lachs, Spinat und Büffelmozzarella.

Weiter lesen "Rezept: Lasagne mit Lachs, Spinat und Büffelmozzarella" »

Eignung: vegetarisch: nein / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein

Tags: zutat:spinat zutat:milch zutat:lachs zutat:butter zutat:mehl zutat:mozzarella zutat:lasagneplatte zutat:bueffelmozzarella

Geschrieben von Jan Theofel am 23.06.2007 um 23:53 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Pasta | 0 Kommentare

Steaks auf den Punkt braten

Vielleicht ist es etwas ungewöhnlich, wenn ich als Vegetarier euch auf einen Tipp hinweise, wie man erkennt, wann ein Steak auf den Punkt gebraten ist. Aber ich mache es trotzdem. :-)

Ihr wisst ja sicherlich, dass man dazu mit dem Finger auf das Fleisch drückt um zu testen, wie hart bzw. weich es ist. Wenn man dabei noch nicht so viel Erfahrung hat, kann man dazu sehr gut einen Vergleichswert gebrauchen. Die liefert Men's Health nun im Artikel Grill the Best Steak Ever. Dazu gibt es noch zwei Rezepte. Wer von euch gerne Steak ist, dem sei dieser Artikel sehr empfohlen.

via: Ehrensenf

Tags: steak

Geschrieben von Jan Theofel am 23.06.2007 um 23:35 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Kniffe | 1 Kommentare

22.06.07

Rezept: Kokoskuchen

Kokoskuchen mit 18 und 24 cm Durchmesser

Die obersten beiden Etagen der Hochzeitstorte haben als Grundlage einen Kokoskuchen. Daher stelle ich euch das Rezept hier mit zwei verschiedenen Mengenangaben vor. Der Kuchen ist ein wenig schwerer als andere Kuchen und daher habe ich ihn auch auf den kleineren Ebenen eingesetzt. Und sorry für dunkle Foto - der Kuchen schmeckt viel besser, als es hier aussieht. :-)

Weiter lesen "Rezept: Kokoskuchen" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein

Tags: zutat:ei rezept:vegetarisch zutat:butter zutat:mehl zutat:zucker zutat:kokosraspel zutat:buttermilch zutat:kokospulver

Geschrieben von Jan Theofel am 22.06.2007 um 23:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kuchen | 0 Kommentare

Nächstes Koch-Event: American Cooking Festival

American Cooking Festival

Das neue Thema für das Koch-Event ist seit vorgestern da. Dieses mal werden unter dem Titel American Cooking Festival passend zum amerikanischen Nationalfeiertag am 4.7. amerikanische Rezepte gesucht. Die Teilnahme ist wie üblich bis zur Monatsmitte, also bis zum 15.7. möglich. Alle weitere Details gibt es hier.

Tags: koch-event

Geschrieben von Jan Theofel am 22.06.2007 um 23:32 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

19.06.07

Backbuchrezension: Das Buch der Tortendekorationen

Das Buch der Tortendekorationen

Zur Hochzeitstorte vom vergangenem Samstag möchte ich euch heute passend ein Buch vorstellen, aus dem ich dabei einiges an Grundtechniken genutzt habe. Es handelt sich um Das Buch der Tortendekoration. Neben einer umfangreichen Einführung in die verschiedenen Techniken bietet das Buch auch eine Reihe ganz konkreter Umsetzungsbeispiele.

Weiter lesen "Backbuchrezension: Das Buch der Tortendekorationen" »

Tags: serie:das-grosse-kochbuch verlag:bellavista backbuch:torte backbuch:dekoration

Geschrieben von Jan Theofel am 19.06.2007 um 23:39 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Backbücher | 0 Kommentare

17.06.07

Kochbuch der Woche: Original Bayrisch - The Best of Bavarian Food

Original Bayrisch - The Best of Bavarian Food

Nachdem ich das Wochenende in Bayern zur Hochzeit war, wähle ich auch heute wieder ein entsprechendes regionales Kochbuch zu meinem Kochbuch der Woche: Original Bayrisch - The Best of Bavarian Food.

Zur Rezension
Direkt bei Amazon kaufen

Tags: kochbuch-der-woche

Geschrieben von Jan Theofel am 17.06.2007 um 23:25 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kochbücher | 0 Kommentare

Slow-Food-Messe 2007 in Stuttgart

Heute hat es mir wie gehofft nach der Rückkehr von der Hochzeit noch auf die Slowfood Messe in Stuttgart gereicht. Da ich nicht ewig da war, hier nur mal ein paar kurze Eindrücke von mir.

Beim Betreten der Halle habe ich mich erst mal über die Größe gewundert.Hier hatte ich eigentlich mehr erwartet. Gut, es ist die erste Slow-Food-Messe gewesen. Aber eine Halle und noch ein paar Stände im Zwischenbereich bzw. in einer fast leeren Nachbarhalle? Ich würde mich freuen, wenn es nächstes Jahr mehr wird. Und da die Aussteller wohl recht zufrieden waren stehen die Chancen dazu ja ganz gut.

Für die Vorträge, Podien und das sonstige Rahmenprogramm hatte ich leider keine Zeit, so dass ich hier nicht viel über die Themen sagen kann. Bei den Ständen habe ich eine gewisse Überlast an "klassischem" hochwertigen Essen wie Wein, Käse, Fleisch, Öl und italienische Feinkost empfunden. Das hängt natürlich vor allem mit den Aussteller zusammen - es gibt schließlich nicht so viele Nischenanbieter. Aber gerade für diese sollte sich so eine Messe doch besonders lohnen. Zumindest ich für meinen Teil habe mir diese Stände viel intensiver angeschaut als noch einen Importeur für hochwertiges Olivenöl kennenzulernen. Zum Thema Fisch wurde dort eine weitere Messe beworben, die Slowfisch in Bremen vom 7.-9.11.2007. Das ist mir allerdings etwas zu weit um da mal kurz vorbeizuschauen... :-(

Dennoch gab es auch viele kleine Aussteller. Mir waren bislang nur ein paar davon bekannt. Schön fand ich es, den Verlag Hädecke dort zu finden, die mich ja regelmäßig mit neuen Kochbüchern beliefern. So habe ich meine Ansprachpartnerin dort endlich mal persönlich kennengelernt und natürlich ein paar Kochbücher entdeckt, die ich noch nicht auf dem Radar hatte. Auch Bionade war mit einem Stand vertreten. Dort habe ich die Sorte Bionade forte probieren können. Der erste Eindruck war lecker, aber ich werde das nochmal ausführlich testen.

Die Präsenz von Slow Food e.V. auf der Messe selbst fand ich ausgezeichnet. Der Verein war im Eingangsbereich durch zwei Stände (Informationsstand und Merchandising) vertreten. Dazu kamen diverse Convivien, die an den Ständen mit vertreten waren. Bei den Merchandising-Artikeln hat mich das T-Shirt für Girls mit der Aufschrift "Schnecke" und dem Slow-Food-Logo (einer Schnecke) schmunzeln lassen. Die Idee finde ich einfach nett.

Insgesamt betrachtet fand ich die Slow-Food-Messe 2007 sehr gut, wenn sie auch etwas größer hätte sein dürfen. Ich habe für mich viele neue Ideen und Anbieterinformationen mitgenommen und werde diese nach meinem Umzug mal nach und nach angehen. Nächstes Jahr habe ich hoffentlich mehr Zeit um ausführlich von der Messe zu berichten.

Tags: slow-food-messe-2007

Geschrieben von Jan Theofel am 17.06.2007 um 23:18 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Events | 3 Kommentare

Kochevent Bier - Die Abstimmung

Kurze Notiz: Die Abstimmung zum Koch-Event Bier läuft noch bis morgen 18:00 Uhr. Ich habe dieses Mal keinen Beitrag eingereicht, weil ich ein bisschen was anderes zu erledigen hatte. :-)

Tags: koch-event

Geschrieben von Jan Theofel am 17.06.2007 um 22:12 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

Hochzeitstorte "Berg" - Artikelübersicht

Berg als Hochzeitstorte

Um euch einen besseren Überblick über alle Artikel zum Thema Hochzeitstorte "Berg" zu verschaffen, werde ich von diesem Eintrag aus alle Beiträge verlinken sobald diese veröffentlicht sind.

Bis jetzt sind folgende Artikel veröffentlicht worden:

Tags: hochzeitstorte:berg

Geschrieben von Jan Theofel am 17.06.2007 um 20:18 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Über Küchenleben | 3 Kommentare

Hochzeitstorte "Berg" - Das Konzept

Bevor ich euch die einzelnen Rezepte zur Hochzeitstorte vorstelle, will ich kurz ein paar Gedanken zum Konzept loswerden. Warum hast die Torte das Aussehen eines Bergs? Welche Füllungen habe ich verwendet? Und warum? etc.

Warum man eine Hochzeitstorte backt

Als ich dem Brautpaar versprochen habe, ihnen eine Hochzeitstorte zu backen war das eine ziemlich spontane Idee. Da habe ich erst mal gar nicht viel drüber nachgedacht. Und das ist auch ganz gut so. Denn hätte ich das getan hätte ich wohl nur einen Berg Arbeit gesehen und nicht an all die Freude und den Spaß bedachte, den die Arbeit gemacht hat.

Wenn ihr auch mal selbst eine Hochzeitstorte backen wollt: Seit euch darüber im Klaren, dass es eine Menge Arbeit ist. Aber in meinen Augen ist es eine Arbeit, die man sehr gerne macht. Und ich werde es wieder tun (müssen)...

Das Thema der Hochzeitstorte: Der Berg

Wenn ich schon selbst kreativ werde (oft arbeite ich ja nach Rezept), dann will ich das auch richtig tun. Nur die x-te Variante der Verzierung der selben Torte ist doch langweilig. Also wollte ich etwas persönliches, auf das Brautpaar zugeschnittenes machen. Und was gäbe es da besseres als einen Berg wenn sich das Brautpaar über den Deutschen Alpenverein kennengelernt hat? Und spätestens als ich vorab die Tischdeko mit kleinen Kletterschuhen und Steinen gesehen habe, war die Sache klar.

Um den Berg darzustellen habe ich diesen einfach in fünf Stufen eingeteilt, die ich an einem Berg unterscheiden würde (von unten nach oben, logisch):

  1. Unterhalb der Baumgrenze
  2. Oberhalb der Baumgrenze mit Vegetation
  3. Oberhalb der Baumgrenze ohne Vegetation (Schlamm, Geröll)
  4. Felsen
  5. Schneebedeckter Gipfel

Welche Torten bilden die Hochzeitstorte?

Mir war es beim Konzept her neben dem Thema ebenso wichtig, dass für jeden geschmacklich etwas dabei ist. Das hat den Nachteil, dass bei den kleineren Etagen nicht jeder etwas abbekommt. Das nehme ich aber lieber in Kauf, wie dass ein großer Teil der Leute etwas bekommt, was er nicht mag.

Die Umsetzung der Ebenen habe ich dabei wie folgt geplant und umgesetzt (wieder von unten nach oben). Alle Ebenen wurden zusätzlich mit (essbaren) Neckarkieseln besetzt.

  1. Dunkler und heller Biskuit, Erdbeerfüllung, mit Sahne überzogen, Dekoriert mit MInzzucker (oben) und Tannen (seitlich) aus gefärbtem Marzipan (43cm)
  2. Dunkler und heller Biskuit, Ananasfüllung, mit Sahne überzogen, Dekoriert mit MInzzucker (43cm)
  3. Schokoladenkuchen mit Überzug aus dunkler Schokolade (28 cm)
  4. Kokoskuchen mit grau gefärbter Fondantmasse überzogen (24 cm)
  5. Kokoskuchen mit weißer Fondantmasse überzogen und Brautpaar aus Resine (18 cm)

Die beiden oberen Böden sind mit Abstand am kleinsten, so dass ich hier bewusst den selben Boden gewählt habe um diesen für mehr Leute verfügbar zu machen. Die unterste Ebene sehr eng an meinen Fußballkuchen angelehnt.

So ein Berg hat auch den unschätzbaren Vorteil, dass man sich nicht zu sehr in Kleinigkeiten verliert. Schon die Dekoration und Überzüge in diese Form haben zu zweit einen ganzen Tag gedauert...

Lebensmittelfarben und Zusätze

Mein ursprüngliches Ziel war es vollständig auf Zusatzstoffe und Lebensmittelfarben in der Hochzeitstorte zu verzichten. Das hat leider nicht ganz geklappt, aber ich habe es geschafft deren Menge möglichst gering zu halten: Nur die graue Fondantmasse und die grünen Tannen wurden mit Farbe in Pulverform gefärbt. Hier habe ich leider keine anderen praktikablen Lösungen gefunden. Über Fondantmasse und Kuvertüre kamen auch wenig Zusatzstoffe zum Einsatz.

Anzahl der Stockwerke

Die Anzahl der Stockwerke habe ich ganz einfach bestimmt: Ich habe einfach einen Katalog genommen und den Hochzeitstrotenständer bestellt, der die meisten Stockwerke hatte. Und das waren fünf. Inzwischen habe ich aber auch einen Anbieter entdeckt, der ein Modell mit sieben Stockwerken anbietet... Die kommen auch noch dran, schließlich liebe ich solche Herausforderungen. Die nächste im kommenden Mai geht aber erst mal in eine andere Richtung.

Unabhängig davon soll die Hochzeitstorte ja für alle Gäste reichen. Wir waren etwas 60 Leute und es gab noch zwei Torten (Frappé-Torte und Alices Schokoladentorte) dazu. So waren wir von der gesamten Menge her recht gut dabei und es ist nicht zu viel übrig geblieben.

Transport und Zusammenbau

Wenn man wie ich keine Experte ist, sollte man es in meinen Augen vermeiden die fertige Torte zu transportieren. Zusammengebaut geht das ohnehin nicht, und auch bei einzelnen Böden würde man sich schwer tun, diese nicht unterwegs zu beschädigen.

Statt dessen hatten wir vorab mit den Betreibern des Hotels Sonnenklause abgeklärt, dass wir dort die Torte vor Ort fertigstellen können. Ideal war dabei ein extra Patesserieraum, den wir ganz für uns hatten. So haben wir den Küchenablauf nicht gestört und waren umgekehrt nicht abgelenkt. Außerdem ist es in so einer Hotelküche doch recht warm, was für die Hochzeitstorte auch nicht gut wäre. Wichtig ist auch, dass wir die Kühlung mit nutzen konnten.

Zeitplan

Der (erstaunlicherweise perfekt eingehaltene) Zeitplan sah das Einkaufen aller Zutaten, das Backen der Böden und das Füllen der unteren beiden Böden am Donnerstag vor. Am Freitag war der Transport zum Hotel und die Fertigstellung aller Böden außer der Befestigung der Tannen und der Neckarkiesel. Am Samstag haben wir schließlich nach der Kirche den Kuchen zusammengesetzt, letzte Hand an die Deko angelegt und einige kleine Schäden behoben.

Tags: hochzeitstorte:berg

Geschrieben von Jan Theofel am 17.06.2007 um 19:13 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Hochzeitstorte | 1 Kommentare

16.06.07

Hochzeitstorte - Das Foto

Berg als Hochzeitstorte

Es ist vollbracht. Die nebenstehende Hochzeitstorte ist heute nachmittag final zusammengesetzt und gegessen worden. Uff. Die verschiedenen Ebenen der Torte sollen dabei verschiedene Stufen eines Bergs (Baumgrenze, Wiesen, Schlamm, Felsen und Schnee) darstellen. Wieso das so ist dazu mehr in den nächsten Tagen. Da kommen dann auch diverse Rezepte zu den einzelnen Stockwerken und allgemeine Tipps, worauf man bei so einer Hochzeitstorte alles achten sollte. Danke an Mr. J. für die großartige Hilfe bei der Fertigstellung gestern. Ein großes Dank gilt auch den Inhabern und dem Team der Sonnenklause. Dort durften wir einen extra Raum für Patesserie nutzen und man stand uns stets mit Rat und Tat zur Seite. Ohne diese Möglichkeiten wäre dies auch kaum möglich gewesen.

Auch an dieser Stelle nochmal alles Gute für das Brautpaar!

Offensichtlich scheint die Hochzeitstorte auch gute angekommen zu sein. Zumindest habe Mr. J. und ich für nächsten Mai schon ein neues Modell für ein anderes Brautpaar zugesagt. :-)

Tags: hochzeitstorte:berg

Geschrieben von Jan Theofel am 16.06.2007 um 17:54 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Fotos | 3 Kommentare

13.06.07

Rezept: Grüner Spargel mit Büffelmozzarella auf selbstgemachter Pasta

Selbstgemachte Bärlauchpasta mit grünem Spargel und Büffelmozzarelle

Ich hoffe ihr habt noch etwas von der leckeren Bärlauchpasta, die ich euch neulich vorgestellt habe, im Tiefkühlfach. Denn für diese Rezept Grüner Spargel mit Büffelmozzarella auf Pasta passt die selbstgemachte Bärlauchpasta perfekt.

Weiter lesen "Rezept: Grüner Spargel mit Büffelmozzarella auf selbstgemachter Pasta" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein

Tags: rezept:vegetarisch zutat:spargel zutat:olivenoel zutat:baerlauchpasta zutat:zitronenbalsamico zutat:bueffelmozzarella

Geschrieben von Jan Theofel am 13.06.2007 um 23:55 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Pasta | 0 Kommentare

Wieviel Fett und und Zucker steckt in Süßwaren?

Wenn man im Supermarkt vor diesen Regalen mit Süßwaren steht kann einen schon mal schnell der Hunger überkommen. Also schnell was aus dem Regal greifen, ab zur Kasse zahlen und mampf.Aber eigentlich wissen wir ja alle, dass das nicht gesund ist. Fragt sich nur ob es vielleicht gesündere und weniger gesunde Süßwaren gibt.

Vermutlich um das eigene Image in diesem Bereich zu fördern hat nun der Süßwarenhandelsverbands Sweets Global Network seine Mitglieder aufgefordert bis zum kommenden Jahr freiwillige Nährwertkennzeichnung zum Fett- und Zuckergehalt pro Packung und pro 100 Gramm auf die Verpackung aufzudrucken. Ein Ampelsystem wie in England soll es allerdings nicht geben. Ich würde jetzt spontan darauf tippen, dass eine Ampel einfach zu verstehen ist während mit den Angaben zum Fett- und Zuckergehalt nur wenige Menschen wissen, ob das nun gesund ist oder nicht. Wie viel Fett soll ein Erwachsener nochmal pro Tag zu sich nehmen? Aber immerhin ist es wie ich finde ein Schritt in die richtige Richtung - wenn auch erst mal nur ein kleiner.

Quelle: Werben & Verkaufen

Tags: fettgehalt zuckergehalt

Geschrieben von Jan Theofel am 13.06.2007 um 23:37 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Business | 0 Kommentare

12.06.07

Kochbuchrezension: Erlebnis Käse

Erlebnis Käse

Wer könnte wohl besser ein Buch über Käse schreiben als ein Käsemacher selbst? Ein solcher ist Robert Paget, der seit 26 Jahren Milch verarbeitet und die Milch seiner Ziegen und Wasserbüffel zu vielfach ausgezeichneten Käsesorten verarbeitet. Ihm zur Seite stand die Ernährungswissenschaftlerin Claudia Nichterl, die die Hintergrundinformationen beigesteuert hat. Herausgekommen ist mit dem Titel Erlebnis Käse ein wirkliches Erlebnis zum Lesen und Nachkochen.

Weiter lesen "Kochbuchrezension: Erlebnis Käse" »

Tags: verlag:avbuch autor:robert-paget autor:claudia-nichterl kochbuch:käse

Geschrieben von Jan Theofel am 12.06.2007 um 23:37 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kochbücher | 0 Kommentare

Erinnerung an die Slow-Food-Messe 2007

Ich hatte euch ja hier bereits vor einigen Monaten auf die anstehende Slow-Food-Messe 2007 hingewiesen. Dies soll nur kurz eine Erinnerung sein, dass die Messe Ende dieser Woche vom 15.-17.6. in Stuttgart stattfindet.

Ich selbst werde wenn überhaupt nur am Sonntag die Möglichkeit haben die Messe zu besuchen, weil am Samstag das Projekt "Hochzeitstorte" in die Praxis umsetzen muss... Wenn ich es aber schaffe werde ich auf jeden Fall hier berichten.

Tags: slowfoodmesse2007

Geschrieben von Jan Theofel am 12.06.2007 um 18:48 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Events | 1 Kommentare

11.06.07

Rezept: Garnelen-Terrine mit Fenchel-Pittas

Einfach und lecker: Garnelen-Terrine mit Fenchel-Pittas

Auch heute muss ich, weil ich das Wochenende unterwegs war, mal wieder aus meinem Pool mit noch unveröffentlichten Garnelenrezepten zurückgreifen. Diese Garnelen-Terrine mit Fenchel-Pittas ist dabei vergleichsweise einfach zuzubereiten und schmeckt ganz hervorragend.

Weiter lesen "Rezept: Garnelen-Terrine mit Fenchel-Pittas" »

Eignung: vegetarisch: nein / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein

Tags: zutat:zitrone zutat:butter zutat:fenchel zutat:ghee zutat:garnele zutat:fenchelsamen zutat:pittas

Geschrieben von Jan Theofel am 11.06.2007 um 23:43 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Garnelen | 0 Kommentare

Kochbuch der Woche: Norddeutsche Küche

Norddeutsche Küche - Rezepte, Bräuche und Geschichten im Jahresverlauf

Nachdem ich heute in den frühen Morgenstunden erst aus Hamburg zurückgekehrt bin, gibt es das Kochbuch der Woche heute etwas später. Und das kann daher natürlich auch nur Norddeutsche Küche sein, oder? :-)

Zur Rezension
Direkt bei Amazon kaufen

Tags: kochbuch-der-woche

Geschrieben von Jan Theofel am 11.06.2007 um 23:14 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kochbücher | 0 Kommentare

09.06.07

Fotostrecke: Essen rund um die Welt

Und wo wir gerade bei Fotos sind: Was essen Menschen rund um den Globus denn jede Woche? Und wie viel Geld geben sie für diese Lebensmittel aus? Ein paar Antworten liefern die Bilder der Serie What the World Eats von Peter Menzel. Diese Bilder sind ein Auszug aus seinem Buch Hungry Planet: What the World Eats. Die Unterschiede sind schon recht deutlich wie ich finde. Nicht nur was den Preis der Waren angeht sondern auch was die Art (frisches Gemüse vs. Fertigessen) betrifft. Unbedingt ansehen!

via: ISO 800

Tags: foodfotografie

Geschrieben von Jan Theofel am 9.06.2007 um 9:54 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Fotos | 2 Kommentare

Essen richtig fotografieren - Teil 3

Über die Frage, wie man Essen richtig fotografiert habe ich ja bereits zwei mal geschrieben, siehe Essen richtig fotografieren - Tipps vom Profi und Essen richtig fotografieren.

Nun habe ich einen englischen Artikel von Dennis Davis entdeckt, der noch einen Schritt weiter geht. Er beschreibt nicht nur, wie man das Essen richtig fotografiert sondern auch wie man es entsprechend dafür stylt. Dabei kommen viele künstlichen Ersetzungen für Lebensmittel (beispielsweise Kleister statt Milch) zum Einsatz, so dass man das Essen gar nicht mehr verzehren kann. Das kommt für mich natürlich nicht in Frage, weil ich die Sachen, die ich euch hier vorstelle, ja nicht nur kochen sondern auch selbst essen will. Dennoch ist der Artikel sehr interessant und beleuchtet sehr ausführlich verschiedene Aspekte der Food-Fotografie: An Insider’s Look At Food Photography - “If You Can Shoot Food, You Can Shoot Anything!”

via: Fotografie-Blog

Tags: foodfotografie

Geschrieben von Jan Theofel am 9.06.2007 um 9:37 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Fotos | 0 Kommentare

08.06.07

Rezept: Kabeljau mit Limonenseitlingen und Zitronenbutter

Kabeljau mit Limonenseitlingen und Zitronenbutter

Heute gibt es ein zweites Rezept mit Limonenseitlingen. Und da heute Freitag ist, ist das natürlich ein Fischrezept: Kabeljau mit Limonenseitlingen und Zitronenbutter. Um den Limonengesamteindruck zu verstärken kommt dabei auch noch Zitronenthymian zum Einsatz. Als in allem eine sehr leckere Sache.

Weiter lesen "Rezept: Kabeljau mit Limonenseitlingen und Zitronenbutter" »

Eignung: vegetarisch: nein / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein

Tags: zutat:zitrone zutat:schalotte zutat:butter zutat:limonenseitlinge zutat:zitronenthymian zutat:kabeljau

Geschrieben von Jan Theofel am 8.06.2007 um 19:42 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Fisch | 1 Kommentare

Nächstes Garten-Koch-Event: Wildkräuter

Garten-Koch-Event: Wildkräuter

Die nächste Runde des Garten-Koch-Events steht wieder an. Diesen Monat geht es um Wildkräuter. Allerdings läuft bei der eigenen Gartenpflege wohl etwas schief, wenn dort wilde Kräuter wachsen. :-) Man kann viele davon allerdings auch gezielt ziehen und dann in der Küche verarbeiten. Auf jeden Fall finde ich, dass Wildkräuter ein spannendes Thema sind. Alles weitere findet ihr im Gärtnerblog.

Tags: garten-koch-event

Geschrieben von Jan Theofel am 8.06.2007 um 15:28 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 2 Kommentare

Pralinen von Coppeneur

Coppeneur Pralinen: Sorte Milch und Frucht

Beim Stöbern in der Feinkostabteilung vom Stuttgarter Kaufhof bin ich mal wieder auf ein Produkt von Coppeneur gestoßen, dass ich bislang noch nicht kannte bzw. noch nicht ausprobiert habe. Und zwar Pralinen, hier die Auswahl Frucht und Milch.

Die Pralinen gibt es in zwei verschiedenen Verpackungsarten zu kaufen. Zum einen wie hier abgebildet in einer recht edlen schwarzen Schachtel, die man die einen kleinen Tisch aufstellen kann. Die Packung enthält zwölf Pralinen, unterteilt in zwei mal sechs Stück. Diese kleineren Päckchen kann man auch direkt kaufen und so den vorhandenen Mini-Pralinen-Tisch immer wieder nachfüllen.

In den großen Packungen gibt es drei verschiedene Zusammenstellungen. Dabei handelt es sich neben dem hier abgebildeten Frucht und Milch noch um Mandeln und Nüsse sowie Truffes Pralinés. Ich habe mich für diese Packung entschieden, weil die anderen mit zu nusslastig (Haselnussallergie) bzw. zu viel mit Alkohol waren.

Dadurch hatte ich mich natürlich auch automatisch für die fruchtige und eher süße Variante entschieden. Wie die Box war auch meine Meinung ein wenig zweigeteilt. Die Milch-Pralinen (im Bild links) haben meinen Geschmack sehr gut getroffen. Sie bestehen jeweils aus einer Fruchtsorte mit einem Milchprodukt (beispielsweise Erdbeere und Mascarpone oder Mandarine und Buttermilch), die als Mischung in einer Schokladenhülle stecken. Die Sorten mit der dunkeln Schokolade trafen genau meinen Geschmack, die anderen waren mit etwas zu süß. Ansonsten von den Geschmackskombinationen her sehr harmonisch und wohlschmeckend.

Bei den Frucht-Pralinen fehlte mir hingegen der Schokoladenanteil. Hier steht jeweils eine Fruchtsorte (wie etwa die Kaktusfeige oder Sauerkirschen) als Zutat im Vordergrund. Dadurch fehlte mir etwas der herbe bzw. bittere Ausgleich, so dass die Sorten für mich leider zu süß waren. Abgesehen davon waren auch sie geschmacklich sehr ungewöhnlich aber gut.

Inhaltlich glänzen die Pralinen leider nicht ganz so sehr wie die schicke und pfiffige Verpackung. Denn neben vielen guten Zutaten stehen hier denkbar viele Aromen (wenn auch natürliche) und Farbstoffe (jeweis mit E-Nummer) in der Zutatenliste. Etwas mehr naturbelassene Zutaten und dafür weniger leuchtende Farben der Pralinen würde ich hier vorziehen.

Insgesamt recht gute Pralinen, wenn gleich sie mir persönlich eine Nummer zu süß und etwas zu unnatürlich sind. Da ziehe ich dann die anderen Schokoladensorten von Coppeneur durchaus vor.

Bezugsquelle:

Feinkostabteilung des Galeria Kaufhof Stuttgart (oben am Bahnhof)

Tags: hersteller:coppeneur laden:galeria-kaufhof-stuttgart

Geschrieben von Jan Theofel am 8.06.2007 um 9:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Schokolade und Co | 1 Kommentare

07.06.07

Rezept: Gurkensalat aus Italien

Rezept: Gurkensalat aus Italien

Heute habe ich als Rezept für euch eine Variante von den immer so gleich bleibenden Gurkensalaten. Diese Version stammt aus Italien und ich würde sie als Gurkensalat mit Birnen und Feta bezeichnen. Auch wenn diese Kombination auf den ersten Blick etwas seltsam anmutet ist sie wirklich sehr lecker.

Weiter lesen "Rezept: Gurkensalat aus Italien" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein
Herkunft: Italien Italien

Tags: rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:zitrone zutat:thymian zutat:gurke herkunft:it zutat:olivenoel zutat:feta zutat:birne zutat:balsamico

Geschrieben von Jan Theofel am 7.06.2007 um 23:58 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Salate | 0 Kommentare

Fremdkochen - Die Gewinner

Seit vorgestern stehen die Gewinner vom Fremdkochen fest. Auch von meiner Seite herzlichen Glückwunsch!

Besonders nett finde ich das Rezeptbüchlein im PDF-Format von Jospi, in dem alle Teilnehmerrezepte zusammengestellt und optisch schön aufbereitet wurden.

Tags: fremdkochen

Geschrieben von Jan Theofel am 7.06.2007 um 14:16 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 1 Kommentare

Restaurantkritik: Floating Market (Stuttgart)

Die letzten beiden Tage war es hier leider ruhig, weil ich eine kleine Verschnaufpause gebraucht habe und gestern Abend wieder mal nett Essen war. Und zwar wollte ich aus gegebenem Anlass (dazu demnächst mehr) mal wieder das Floating Market in Stuttgart besuchen. Hier bin ich häufiger Gast und sollte euch daher nicht meine Eindrücke vorenthalten. :-)

Der Name, der von den schwimmenden Märkte in Thailand her rührt, ist natürlich Programm. Im Floating Market gibt es Thailändische Küche, bei der traditionelle thailändische Gerichte mit modernen Akzenten serviert werden. Davon habe ich mir gestern folgendes Menü gegönnt:

Weiter lesen "Restaurantkritik: Floating Market (Stuttgart)" »

Tags: ort:stuttgart restaurant:thailändisch

Geschrieben von Jan Theofel am 7.06.2007 um 13:24 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Restaurants | 4 Kommentare

04.06.07

Rezept: Meeresfrüchte-Laska (asiatisch)

Asiatischer Eintopf: Meeresfrüchte-Laska

Als Rezept für heute habe ich euch einen asiatischen Eintopf, ein Meeresfrüchte-Laska. Es ist eines der noch fehlenden Garnelenrezepte aus dem März. Auch wenn der exotische Name nach einem aufwendigen Gericht klingt ist es ganz einfach zuzubereiten und noch dazu verdammt lecker.

Weiter lesen "Rezept: Meeresfrüchte-Laska (asiatisch)" »

Eignung: vegetarisch: nein / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: ja

Tags: rezept:laktosefrei zutat:krabben zutat:chili zutat:koriander zutat:kurkuma zutat:zwiebel zutat:ingwer zutat:erdnussoel zutat:jakobsmuschel zutat:fischfond zutat:erdnuss zutat:garnele zutat:pasta zutat:zitronengras zutat:bohnensprossen

Geschrieben von Jan Theofel am 4.06.2007 um 23:46 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Pasta | 1 Kommentare

Schokolade Grand Cru Java (Clement Chococult)

Grand Cru Java (Clement Chococult)

Die meisten von euch dürften wissen, dass die Programmiersprache Java nach der Insel Java benannt wurde. Oder genau genommen nach dem Kaffee, der auf Java wächst und den die Entwickler von Java so gerne getrunken haben. Wesentlich weniger bekannt ist jedoch, dass auf dort auch ganz hervorragende Kakaosorten wachsen. Eine davon ist die Kakaosorte Criollo aus der die Grand Cru Java von Clement Chococult hergestellt wird. Diese außergewöhnliche Schokolade möchte ich euch heute vorstellen.

Weiter lesen "Schokolade Grand Cru Java (Clement Chococult)" »

Tags: hersteller:clement-chococult

Geschrieben von Jan Theofel am 4.06.2007 um 23:34 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Lebensmittel | 0 Kommentare

03.06.07

Kochbuch der Woche: Das TEUBNER Handbuch Saucen

Die Saucenbibel: Das TEUBNER Handbuch Saucen

Saucen runden fast jedes Gericht ab und lassen aus einfachen Rezepten raffinierte Meisterwerke werden. Wie man sie zubereitet erfahrt ihr im TEUBNER Handbuch Saucen - meinem Kochbuch der Woche.

Zur Rezension
Direkt bei Amazon bestellen

Tags: kochbuch-der-woche

Geschrieben von Jan Theofel am 3.06.2007 um 22:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kochbücher | 0 Kommentare

Rezept: Ragout von verschiedenen Seitlingen

Ragout von verschiedenen Seitlingen (Limonenseitlinge, Rosenseitlinge, Austernseitlinge, Kräuterseitlinge)

Gestern habe ich euch hier Limonenseitlinge vorgestellt und euch versprochen euch dazu auch passende Rezepte zu verraten. Eines davon ist ein Ragout von verschiedenen Seitlingen. Ihr müsst dazu natürlich nicht unbedingt Limonenseitlinge verwenden, aber sie runden das gesamte Gericht sehr schön ab.

Ich selbst habe bei der Zubereitung folgende Seitlinge jeweils zu gleichen Teilen verwendet: Austernseitlinge, Limonenseitlinge und Kräuterseitlinge. Passend sind auch Rosenseitlinge.

Weiter lesen "Rezept: Ragout von verschiedenen Seitlingen" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein

Tags: rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:butterschmalz zutat:gemuesefond zutat:saure-sahne zutat:limonenseitlinge zutat:austernseitlinge zutat:kraeuterseitlinge zutat:rosenseitlinge zutat:zitronenthymian

Geschrieben von Jan Theofel am 3.06.2007 um 22:19 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

Kochbuchrezension: Fisch - 80 beste Rezepte

Fisch 80 beste Rezepte

Bevor ich euch heute wieder ein Kochbuch der Woche aus meinen Archiv vorstellen möchte, will ich euch erst noch ein ganz neues Kochbuch vorstellen. Es handelt sich um den Titel Fisch - 80 beste Rezepte von Joanna Farrow. Es handelt sich dabei um ein sehr schönes und modernes Fischkochbuch.

Weiter lesen "Kochbuchrezension: Fisch - 80 beste Rezepte" »

Tags: kochbuch:fisch verlag:umschau

Geschrieben von Jan Theofel am 3.06.2007 um 21:47 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kochbücher | 0 Kommentare

02.06.07

Warenkunde: Limonenseitlinge

Limonenseitlinge

Neulich habe ich diese Limonenseitlinge auf dem Markt entdeckt. Und da ich immer offen für neue Zutaten in meiner Küche bin habe ich hier natürlich sofort zugeschlagen. Ein ganzes Pfund habe ich mir gekauft und in zwei Gerichten verarbeitet, die ich euch hier noch vorstellen werde.

Die Limonenseitlinge von der Form her stark an Austernseitlinge (auch als Austernpilze bekannt). Allerdings haben sie eine sehr intensive gelbe Farbe (was auf dem Foto leider nicht gut rauskommt) und der Geschmack hat eine klare Zitronen-Note. Dadurch eignen sich der Pilz beispielsweise zur Kombination mit Fisch oder anderen Gerichten, die sonst mit Zitronensaft verfeinert werden.

Tags: zutat:limonenseitlinge

Geschrieben von Jan Theofel am 2.06.2007 um 23:54 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Lebensmittel | 0 Kommentare

Rezept: Gemüsespieße vom Grill

Gegrillte Gemüsespieße

Auch wenn wir - zumindest hier in Stuttgart - heute kein Grillwetter hatten möchte ich euch ein weiteres Grillrezept vorstellen. Und ein besonderes noch gleich dazu, denn es ist nicht nur vegetarisch sondern auch vegan. Einfach ist es auch noch, denn für diese Gemüsespieße vom Grill muss man nur etwas Gemüse klein schneiden, aufspießen und mit der Marinade einpinseln.

Weiter lesen "Rezept: Gemüsespieße vom Grill" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: ja / glutenfrei: ja / laktosefrei: ja

Tags: rezept:vegan rezept:laktosefrei zutat:zucchini zutat:paprika rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:apfel zutat:champignon zutat:zwiebel rezept:mutter

Geschrieben von Jan Theofel am 2.06.2007 um 23:38 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Gegrilltes | 1 Kommentare

Ganesha - Indisch essen in Stuttgart

Gestern war ich zum zweiten Xing-Restauranttester-Treffen im Ganesha in Stuttgart. Ganz in der Nähe von unserem Büro gelegen war es mir bislang leider noch nicht aufgefallen. Allerdings wurde es mir gegenüber inzwischen als "bester Inder in Stuttgart" angepriesen.

Mit insgesamt 21 Leuten haben wir dieses Mal getestet und dabei den kleinen Nebenraum des indischen Restaurants brechend voll bekommen. Hier eine kurzer Überblick von meinen Eindrücken.

Weiter lesen "Ganesha - Indisch essen in Stuttgart" »

Tags: ort:stuttgart restaurant:indisch

Geschrieben von Jan Theofel am 2.06.2007 um 17:56 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Restaurants | 4 Kommentare

01.06.07

Garten-Koch-Event: Rhabarber - Es darf abgestimmt werden

Das Garten-Koch-Event Rhabarber ist vor etwas über einer Stunde abgelaufen und es haben sich 22 Beiträge eingefunden. Zwischen denen dürft ihr jetzt hier abstimmen.

Von mir ist Rührei mit Rhabarber nach Michel Roux im Rennen.

Tags: garten-koch-event

Geschrieben von Jan Theofel am 1.06.2007 um 1:16 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

Ankündigung: Kulinart 2007

Kulinart 2007: Frankfurt/Stuttgart/Koblenz

Noch steckt mir ja ein wenig der Besuch der Mondo Italia letzten Sonntag in den Knochen und dennoch darf ich euch schon jetzt auf eine weitere Messe hinweisen. Im Herbst findet auch dieses Jahr wieder die Kulinart in Frankfurt, Stuttgart und Konstanz statt.

Auf der Messe werden kulinarische Spezialitäten neben Koch- und Wohnassesoirs angeboten. Letztes Jahr war ich bereits hier in Stuttgart zu Besuch auf der Kulinart und habe ausführlich darüber berichtet. Das werde ich auch dieses Jahr auf jeden Fall wieder machen.

Mehr Informationen über die Messe findet ihr unter kulinart-messe.de.

Termine Kulinart 2007

20./21.10. Frankfurt (Bockenheimer Depot)
3./4.11. Konstanz (Konzil)
17. /18.11. Stuttgart (Römerkastell)

Tags: kulinart2007

Geschrieben von Jan Theofel am 1.06.2007 um 1:09 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Events | 0 Kommentare

1. Juni: Internationaler Tag der Milch

Milch im Glas

In 30 Ländern weltweit wird heute der Tag der Milch begangen. Frei nach dem CMA-Motto "Die Milch macht's" finden in dreizehn Bundesländern Veranstaltungen rund um die Milch statt. Unterstützt wird die Aktion von verschiedenen Prominenten. Wigald Boning, Markus Wasmeier und Katarina Witt verraten ihren Bezug zur Milch.

Ich selbst bevorzuge frische Milch, am besten direkt vom Bauern. Diesen ganzen extra lang haltbaren Milch- und H-Milchsorten kann ich hingegen nur wenig abgewinnen.

Foto: stock.xchng

Tags: milch

Geschrieben von Jan Theofel am 1.06.2007 um 0:35 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Events | 0 Kommentare

Chef de cuisine

Hobbykoch Jan Theofel

Abonnieren?

Meine Beiträge kannst du regelmäßig per RSS-Feed oder per E-Mail lesen.

FoodBloggerCamp

FoodBloggerCamp Berlin 2014

Aktueller Monat

So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Archiv

Alle Artikel in der Übersicht im Archiv.

2014

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli

2013

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2012

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2011

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2010

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2009

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2008

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2007

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2006

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2005

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2004

Nov Dez

Jans Küchenleben © 2004—2014 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutzhinweise