Jans Küchenleben

Rezepte, Ideen und Geschichten aus meiner Küche

Werbung: Schon probiert? Bei Amazon kannst Du Wein bestellen!

« Schloss-Imkerei Tonnhof - Slow Food Messe 2008 | Startseite | Pasticceria Cerniglia - Slow Food Messe 2008 »

Arganöl von Magador - Slow Food Messe 2008

Zwei Sorten Arganöl

Was für die mediterrane Küche das Olivenöl ist, dass ist das Arganöl für Marokko. Es ist aus der marokkanischen Küche nicht wegzudenken und wird aber auch für die Herstellung von Kosmetikprodukten verwendet. Dieses Öl gibt es in zwei Sorten auf dem Stand der Firma Mogador: Eines ist aus ungerösteten Samen gepresst, das andere aus gerösteten Samen. Ich bevorzuge die Sorte aus gerösteten Samen, da es intensiver und aromatischer schmeckt.

Dieses Arganöl wird vom Anbieter selbst hergestellt. Die Früchte des Arganbaums werden dabei von Frauen gesammelt, die zu einer Frauengemeinschaft zusammengeschlossen sind. Von diesen 200 Frauen werden die Früchte direkt bezogen und der Einkauf angemessen vergütet, so dass hier auch die Familien vor Ort das Geld für ihre Arbeit erhalten statt der Zwischenhändler. Das fördert damit auch den Erhalt der handwerklichen und traditionellen Arganölgewinnung.

Beide Sorten Arganöl werden gemäß den Öko-Kriterien hergestellt und wurden wegen ihrer hochen Qualität beiden mit der Goldmedallie der DLG 2007 ausgezeichnet.

Neben den beiden Ölsorten sind am Stand auch Bücher über Öl allgemein und das Arganöl im Speziellen erhältlich. Seit dem 1.4.2008 gibt es auch eine eigene Kosmetikreihe der Firma, die über Manufactum vertrieben wird.

Tags: slow-food-messe-2008

Geschrieben von Jan Theofel
am 5.04.2008um 21:13 Uhr

Permalink

Abgelegt unter Events

1 Kommentare

 

TrackBacks für »Arganöl von Magador - Slow Food Messe 2008«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/5231

1 Kommentare zu »Arganöl von Magador - Slow Food Messe 2008«

Super Sache. Wir brauchen mehr solcher Initiativen!

1 | Karin | 6.04.2008 um 9:40

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.

Chef de cuisine

Hobbykoch Jan Theofel

Abonnieren?

Meine Beiträge kannst du regelmäßig per RSS-Feed oder per E-Mail lesen.

FoodBloggerCamp

FoodBloggerCamp 2014

Aktueller Monat

So Mo Di Mi Do Fr Sa
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Jans Küchenleben © 2004—2013 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutzhinweise