Jans Küchenleben

Rezepte, Ideen und Geschichten aus meiner Küche

Werbung: Schon probiert? Bei Amazon kannst Du Wein bestellen!

« Suppenstation (Weihnachtsgeschenktipp #26) | Startseite | Frohe Weihnachten! »

Rote-Bete-Carpaccio mit Ziegenkäse (Rezept)

Rote-Bete-Carpaccio mit Ziegenkäse

Aktuell zur Winterzeit ist natürlich auch wieder Rote-Bete-Zeit. Ich verstehe immer nicht, warum viele Menschen keine Rote Bete mögen. Eine sehr leckere Zubereitung ist beispielsweise dieses Rote-Bete-Carpaccio mit Ziegenkäse. Das habe ich in dieser Form erstmalig in München im Mangia e Bevi gegessen und für sehr gut gefunden.

Zutaten

Mengenangaben für 4 Portionen

  • 4 Knollen Rote Bete je etwa 150 g
  • 50 g Rucola oder Baby Leaf
  • 20 g Pinienkerne
  • 1/2 Granatapfel
  • 8 kleine weiche Ziegenkäse (hier Picandou, auch lecker mit kleinen Ziegencamamberts)
  • etwas Olivenöl
  • etwas Balsamico
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Salzen und die Rote Bete darin etwa 30 Minuten gar kochen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Die erkaltete Rote Bete schälen und mit dem Messer oder einem Hobel in hauchdünne Scheiben schneiden und auf vier Tellern auslegen. Dabei eventuell Handschuhe verwenden um keine roten Hände zu bekommen.
  3. Den Rucola oder Baby Leaf waschen, trockenschütteln und auf dem Rote-Bete-Carpaccio anrichten. Mit etwas Olivenöl und Balsamico beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. In einer kleinen Pfanne die Pinienkerne ohne Fett von allen Seiten anrösten. Immer wieder wenden, damit sie nicht anbrennen.
  5. Parallel die Kerne aus dem halben Granatapfel herausnehmen.
  6. Die Pinienkerne und die Granatapfelkerne auf den Tellern verteilen und jeweils zwei kleine Ziegenkäse auf die Teller setzen.

Service

Quelle:
frei nach Mangia e Bevi

Ähnliche Rezepte:
Andere Rezepte mit: Rote Bete Rucola Baby Leaf Pinienkerne Granatapfel
Andere Rezepte aus der Rubrik: Vorspeisen

Tags: rezept:laktosefrei zutat:rucola rezept:vegetarisch zutat:rote-bete zutat:pinienkerne zutat:granatapfel zutat:baby-leaf

Geschrieben von Jan Theofel
am 22.12.2009um 23:13 Uhr

Permalink

Abgelegt unter Vorspeisen

1 Kommentare

 

TrackBacks für »Rote-Bete-Carpaccio mit Ziegenkäse (Rezept)«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/6048

1 Kommentare zu »Rote-Bete-Carpaccio mit Ziegenkäse (Rezept)«

Hmmm, klingt lecker. Werde ich heute abend mal ausprobieren...

1 | Hannah | 22.11.2012 um 16:44

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.

Chef de cuisine

Hobbykoch Jan Theofel

Abonnieren?

Meine Beiträge kannst du regelmäßig per RSS-Feed oder per E-Mail lesen.

FoodBloggerCamp

FoodBloggerCamp Berlin 2014

Aktueller Monat

So Mo Di Mi Do Fr Sa
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Archiv

Alle Artikel in der Übersicht im Archiv.

2014

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli

2013

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2012

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2011

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2010

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2009

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2008

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2007

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2006

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2005

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2004

Nov Dez

Jans Küchenleben © 2004—2014 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutzhinweise