Jans Küchenleben

Rezepte, Ideen und Geschichten aus meiner Küche

Werbung: Schon probiert? Bei Amazon kannst Du Wein bestellen!

« Süßer Mürbteig (Grundrezept) | Startseite | Kürbis mit Hagebutten-Dip »

Haydari (Frischkäse-Minze-Brotaufstrich)

Haydari

Ich liebe ja einfach selbstgemachte Brotaufstriche. Neulich habe ich Haydari, einen orientalischen Brotaufstrich mit Frischkäse und Minze probiert. Und was soll ich sagen? Sehr lecker und sehr einfach zuzubereiten. Wenn ihr allerdings am Folgetag ein wichtiges Gespräch oder Date habt, solltet ihr den Knoblauchanteil vielleicht "etwas" reduzieren...

Zutaten

Mengenangaben für 6 Portionen

  • 1 Bund Minze
  • 1/2 Bund Dill
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 100 g Feta
  • 100 g fester Joghurt
  • 1 EL Olivenöl
  • rosenscharfes Paprikapulver
  • Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Brot (zum Servieren)

Zubereitung

  1. Mit einer Gabeln den Feta zerdrücken. Mit dem Joghurt und dem Olivenöl mischen.
  2. Den Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Die Minze waschen, die Blätter vom Stiel trennen und fein hacken. Beides unter die Haydari-Masse mischen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  3. Das Brot in Scheiben schneiden und den Haydari darauf verteilen. Mit dem Paprikapulver bestreuen. Den Dill waschen, trockenschütteln und etwas Dill auf die Brotscheiben legen.

Service

Quelle:
Orientalisches Fingerfood, Seite 18
Zur Kochbuchrezension
Bei Amazon bestellen

Ähnliche Rezepte:
Andere Rezepte mit: Minze Dill Knoblauch Feta Joghurt Olivenöl Paprikapulver
Andere Rezepte aus der Rubrik: Brotaufstriche

Tags: zutat:olivenöl zutat:minze rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:joghurt zutat:dill zutat:paprikapulver zutat:knoblauch zutat:feta

Geschrieben von Jan Theofel
am 5.11.2012um 21:37 Uhr

Permalink

Abgelegt unter Brotaufstriche

0 Kommentare

 

TrackBacks für »Haydari (Frischkäse-Minze-Brotaufstrich)«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/6566

0 Kommentare zu »Haydari (Frischkäse-Minze-Brotaufstrich)«

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.

Chef de cuisine

Hobbykoch Jan Theofel

Abonnieren?

Meine Beiträge kannst du regelmäßig per RSS-Feed oder per E-Mail lesen.

FoodBloggerCamp

FoodBloggerCamp 2014

Aktueller Monat

So Mo Di Mi Do Fr Sa
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Jans Küchenleben © 2004—2013 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutzhinweise