« Raclettekäse: Kann ich die Rinde mitessen? | Startseite | Die Olivenölmafia und der Geschenkemarkt »

Vegetarisches Weihnachtsmenü

Bei Highfoodality wird nach Vorschlägen für Weihnachtsmenüs gefragt. Und da ich mich ja hauptsächlich vegetarisch ernähre, kommt hier mal ein komplette vegetarischer Vorschlag für ein Weihnachtsmenü.

Der Herausforderung, auch einen Cocktail und Aperitif mit anzubieten komme ich dabei nicht nach. Denn ich lebe nicht nur fleisch- sondern auch alkoholfrei. Daher gäbe es bei mir zur Eröffnung und zum Abschluss jeweils einen Trinkessig nach Wahl. Die regen die Verdauung an und sind unglaublich lecker.

Amuse Gueule:
Dreierlei auf dem Löffel
Gefüllte Aprikosen / Pinienkernpastete an Ei / Möhrenkaviar

Vorspeise:
Rote-Bete-Carpaccio mit Ziegenkäse

Suppe:
Koreanische Kürbissuppe

Hauptgang:
Gedämpfte Wirsingtorte mit Edlen Backkartoffeln

Dessert:
Birnen mit Schokoladensauce

Meint ihr, das reicht? ;-)

Du willst keine neuen Rezepte und Beiträge mehr verpassen? Kein Problem! So bekommst du immer die neuesten Informationen von Jans Küchenleben:
Facebook Newsletter abonnieren
Facebook Fan auf Facebook werden

Tags: weihnachten

Geschrieben von Jan Theofel
am 16.12.2012um 21:29 Uhr

Permalink

Abgelegt unter Links

2 Kommentare

 

TrackBacks für »Vegetarisches Weihnachtsmenü«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/6603

2 Kommentare zu »Vegetarisches Weihnachtsmenü«

Hallo Jan, vielen lieben Dank für Deine Teilnahme! Es gibt dieses Jahr ausgesprochen viele vegetarische Vorschläge! Ein schöner Trend :)

1 | uwe@highfoodality | 16.12.2012 um 23:17

Hmmm - lecker! Ich bin zwar keine Vegetarierin, aber in meiner Umgebung werden es irgendwie immer mehr :) Da ist es gut, auch ein solches Superfestmenü zu kennen, mit dem, glaube ich, auch Fleischesser glücklich werden können.

Werde mir die Rezepte alle ausdrucken und nachkochen (allerdings nicht dieses Jahr zu Weihnachten ... vielleicht Silvester?)

2 | Katrin | 20.12.2012 um 21:00

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.