Jans Küchenleben

Rezepte, Ideen und Geschichten aus meiner Küche

Werbung: Schon probiert? Bei Amazon kannst Du Wein bestellen!

Startseite

Alle Artikel zum Thema "Ess-Kultur"

20.03.13

metabolic balance® - Los geht‘s

metabolic-balance.jpg

Ende April organisiere ich in Stuttgart ja das BleibGesundCamp, das erste Barcamp zum Thema Gesundheit. metabolic balance® ist dort Sponsor und in dem Zug habe ich auch die Möglichkeit bekommen, das Ernährungkonzept kostenlos zu testen. Vielen Dank an dieser Stelle. Betreut werde ich von Maren Scheible (m-arena) in Göppingen als Beraterin.

Heute geht es los, sodass ich euch ein paar erste Einblicke mit auf den Weg geben will.

Weiter lesen "metabolic balance® - Los geht‘s" »

Tags: metabolic-balance

Geschrieben von Jan Theofel am 20.03.2013 um 11:53 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 9 Kommentare

12.03.10

TED Adward Video von Jamie Oliver

Das folgende TED Award Video von Jamie Oliver über Ernährung sollte eigentlich verpflichtend zum Anschauen für alle Menschen sein. Ich weiß, 20 Minuten sind lang für ein Webvideo, aber bitte komplett anschauen, darüber nachdenken und für sich selbst handeln!

Danke für die Erinnerung, an Job & Joy

Tags: jamie-oliver

Geschrieben von Jan Theofel am 12.03.2010 um 22:43 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 2 Kommentare

30.08.07

Wie esse ich mit Stäbchen?

Für viele ist das Essen mit Stäbchen in einem asiatischen Restaurant ja immer noch eine Horrorvorstellung. Denn die Frage "Wie esse ich mit Stäbchen?" müssen sich doch viele durch Selbstversuche erarbeiten. Wer wissen will wie es richtig geht, dem sei dieses Video von hausgemacht.tv empfohlen, über die ich hier ja bereits schon mal berichtet hatte.

Weiter lesen "Wie esse ich mit Stäbchen?" »

Tags: stäbchen

Geschrieben von Jan Theofel am 30.08.2007 um 21:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 2 Kommentare

26.05.07

Salat für Kinder von Bonduelle

Muss das wirklich sein? Bonduelle bringt einen Salat für Kinder. "Der fertig geputzte und geschnittene Salat, [...] soll vor allem den Jüngsten Lust auf Rohkost machen. Dazu haben die Karottenscheiben die Form von Sternen und die "Salahasis" auf der Verpackung sollen Kinder ebenfalls Lust auf Vitamine machen." (Zitat aus Werben und Verkaufen).

Aber ob das wirklich der richtige Weg ist Kindern gesundes Essen schmackhaft zu machen? Denn mit "gesunden" Salat ist das ja so eine Sache: "[Der Salat] enthält etwa so viele Nährstoffe wie ein unbeschriebenes Stück Papier." Es fragt sich also, wie hoch der Anteil an "unbeschriebenem Papier" in diesem Salat ist. Zum anderen bin ich bei der Qualität von solchen Convenience-Produkten eher spektisch. So habe ich bei der MS Galeria einen Fertigsalat von Bonduelle probiert und konnte diesem geschmacklich überhaupt nichts abgewinnen. Ob der Kindersalat geschmacklich besser ist? Ich weiß es nicht.

Meiner Meinung nach sollten Kinder lieber mit ganz frischem Gemüse vom Bauern oder vom Markt aufwachsen. Dieses frisch von den Eltern zubereitet und nicht nur lieblos mit einer Fertigsalatsoße beträufelt vermittelt den Kindern von klein auf ein Gefühl und einen Geschmack für hochwertige, gesunde und gute Lebensmittel. Und wenn die Kinder mithelfen dürfen, lernen sie auch gleich noch die Freude am Kochen kennen.

Tags: hersteller:bonduelle

Geschrieben von Jan Theofel am 26.05.2007 um 16:26 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 1 Kommentare

08.03.07

Gestern war Tag der gesunden Ernährung

Ernährungspyramide

Das hätte ich fast verpasst euch mitzuteilen: Gestern (7.3.) war Tag der gesunden Ernährung. Dazu gab es in zahlreiche Bioläden, Reformhäusern und Ernährungsberatern Informationen über gesunder Ernährung - vor allem für Kinder.

Ich gehe da mit einem ordentlichen Frühstücksbuffet im Hotel, üppigem Mittagessen beim Italiener und einem Tagungsessen am Abend leider nicht mit gutem Beispiel voran... *schäm*

Update 9.3.2007: Korretur von "heute" auf "gesteren" weil ich einen Tag zu spät mit dem Eintrag dran war. :-)

Bild: Urheberrechtlich geschütztes Material von stockxpert

Tags: ernährungspyramide gesunde-ernährung

Geschrieben von Jan Theofel am 8.03.2007 um 15:36 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 0 Kommentare

30.12.06

Mit Toasts Geld verdienen

Stempel für Toasts

Die Versteigerung eines Toasts, auf dem man die Jungfrau Maria erkennen kann, hat vor einiger Zeit zu Medienberichten geführt. Immerhin 28.000 Dollar hat die Aktion seinerzeit eingebracht.

Heute habe ich einen Stempel entdeckt, der uns helfen soll, auf jede einfachen Toast einen 28.000-Dollar-Toast zu machen. Damit ist man nämlich in der Lage auf jeden Toast ganz zuverlässig ein heiliges Anlitz zu zaubern. Für nur 6 Euro ist das doch eine lohnende Investition...

Tags: toast kuechenhelfer

Geschrieben von Jan Theofel am 30.12.2006 um 23:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 0 Kommentare

26.10.06

Sushi bis zum Einschlafen

Kopfkissen im Sushi-Format

Wie man sich bettet, so schläft man - so lautet eine alte Weisheit. Doch bei diesen Sushi-Kissen sollte man das wohl eher in "Wie man sich bettet, so isst man" umschreiben.

Das ist natürlich eine nette Idee für alle Sushi-Fans wie mich (winke, winke: vorgestern in zwei Monaten ist Weihnachten :-). Der Versand aus den USA kostet für ein Kissen 17$. In Italien gibt es die Kissen bei tOOimage wo der Versand vielleicht einen Ticken billiger ist.

via: Riesenmaschine

Tags: sushi

Geschrieben von Jan Theofel am 26.10.2006 um 23:28 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 1 Kommentare

26.09.06

8. Tag des deutschen Butterbrotes

Tag des Butterbrots

Der eine oder andere Leser wird sich vermutlich noch an den kleinen Jungen hier im Bild erinnern: Er hat hier bereits vor einem Jahr den Eintrag zum 7. Tag des deutschen Butterbrots begleitet. Und kommenden Freitag, den 29.9.2006, ist es wieder soweit und es findet der 8. Tag des deutschen Butterbrots statt.

In gut 5000 Bäckereien wird unter dem diesjährigen Motto "Genuss neu erleben" moderne Varianten des klassischen Butterbrots zum Probieren angeboten. Dazu gibt es auch eine Broschüre mit Butterbrotrezepten. Mehr Informationen finden sich bei der CMA.

Foto: stock.xchng

Tags: butterbrot cma

Geschrieben von Jan Theofel am 26.09.2006 um 23:13 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 3 Kommentare

15.09.06

Bio zum Anfassen in Berlin

Am kommenden Sonntag findet in Berlin der Bio-Erlebnistag 2006 statt. Dort können Kinder ihr eigenes Brot backen, lernen wo die Milch herkommt und dürfen auch mal ein Schwein streicheln - also alles Erfahrungen, die heute leider nicht mehr alltäglich und selbstverständlich sind. Insgesamt stellen 60 regionale Bio-Erzeuger ihre Produkte mit begleitenden Aktionen vor. Wer vorbeischauen möchte sollte sich zwischen 11:00 bis 18:00 Uhr auf dem Potsdamer Platz in Berlin einfinden. Mehr Informationen gibt es hier.

Tags: ort:berlin bio

Geschrieben von Jan Theofel am 15.09.2006 um 23:35 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 0 Kommentare

Essen im Krankenhaus

Das Essen in Krankenhäuser genießt meistens keinen besonders guten Ruf. So mancher Patient erinnert sich daran fast genau so ungern zurück wie an die Leiden, wegen derer er in das Krankenhaus musste. Das es auch anders gehen kann zeigen diese Woche die Paracelsus Klinken. Deren Köche bereiten noch bis übermorgen täglich ein neues Gericht einer kulinarischen Reise durch Deutschland für ihre Patienten zu. Die Rezepte dazu gibt es ebenso wie weitere Informationen zur Aktion auf der Homepage zum Download. Und wer mag kann zudem noch an einem kleinen Gewinnspiel teilnehmen und kulinarische Preise gewinnen.

Tags: krankenhaus

Geschrieben von Jan Theofel am 15.09.2006 um 23:13 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 0 Kommentare

11.09.06

Essbares Origami

Origami zum Essen

Kochen ist eine Kunst. Origami ist auch eine Kunst. Und die könnte man doch mal eben kurz verbinden und essbares Origami falten. Eine schöne Beschreibung mit vielen Schritt-für-Schritt-Fotos.

via: slashfood

Tags: kunst origami

Geschrieben von Jan Theofel am 11.09.2006 um 23:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 1 Kommentare

03.09.06

Veranstaltungshinweis: Südtiroler Brot- und Strudeltage

In Brixen finden dieses Jahr die Südtiroler Brot- und Strudeltage statt. Vom 29.9. - 1.10.2006 kann man dort regionale Brot- und Strudelspezialitäten probieren, sich bei Backvorführungen über Inhaltsstoffe von Broten erkundigen oder einfach die Ausstellung zur Geschichte der Brotbäckerei bestaunen.

Mehr Informationen: Webseite zur Veranstaltung (deutsch und englisch)

Tags: ort:brixen

Geschrieben von Jan Theofel am 3.09.2006 um 23:46 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 0 Kommentare

Die Restaurant-Psychologie des ersten Dates

Ob willkürlich oder unwillkürlich - wir machen uns stets ein Bild von Menschen, die wir neu kennenlernen. Das gilt natürlich insbesondere für Singles, die sich zu einem ersten Date verabreden. Eines der Beurteilungskriterien, nach denen wir hier einen neuen potentiellen neuen Partner einschätzen ist der Ort des Treffens. Love@AOL hat eine Liste zusammengestellt, die die Aussage hinter verschiedenen Restaurantarten (englisch) verrät. Beispiel Suhsi-Date:

This man has an eclectic lifestyle, so he wants to try everything life has to offer, at least once.

Mal so unter uns: Nach dieser Liste bin ich "serious romantic" (Italiener)...

via: slashfood

Tags: restaurant erstes-date

Geschrieben von Jan Theofel am 3.09.2006 um 23:42 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 0 Kommentare

31.05.06

Markthalle Stuttgart - The Farmer's Market International Parade

markthalle-stuttgart.jpgMarkthalle Stuttgart

[English see below] Dieses Foto (anklicken zum Vergrößern) von der Markthalle Stuttgart habe ich für das Blog-Event The Farmer's Market International Parade aufgenommen, also ich voriges Wochenende dort eingekauft habe. Erbaut wurde die Stuttgarter Markthalle 1911 bis 1914 von Architekt Martin Elsaesser und zählt zu den wohl schönsten Märkten Deutschlands.

Weiter lesen "Markthalle Stuttgart - The Farmer's Market International Parade" »

Tags: ort:stuttgart markthalle

Geschrieben von Jan Theofel am 31.05.2006 um 22:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 3 Kommentare

30.05.06

Deutscher Mühlentag 2006

Am Pfingstmontag, den 5.6.2006, findet der 13. Deutsche Mühlentag statt. Sowohl historische wie auch gewerblich betriebene Mühlen werden ihr Pforten öffnen und den Besuchern Einblicke in die Welt des Getreidemahlens geben.

Insgesamt nehmen bundesweit über 1000 Mühlen am 13. Deutsche Mühlentag teil und können besichtigt werden. Eine Übersicht und weitere Informationen finden sich auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e.V..

via: Gourmet Report

Tags: mühle

Geschrieben von Jan Theofel am 30.05.2006 um 23:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 0 Kommentare

25.05.06

Rezepte per PodCast?

Rezepte als Podcast oder einfach nur als MP3-Datei - macht das Sinn? Bei Küchenzeilen habe ich den Hinweis gefunden, dass Tim Mälzer nun für die Zeitschrift Essen & Trinken für jeden Tag Rezepte als Podcast veröffentlicht.

Weiter lesen "Rezepte per PodCast?" »

Tags: koch:tim-maelzer podcast

Geschrieben von Jan Theofel am 25.05.2006 um 22:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 7 Kommentare

19.05.06

Weltzöliakietag am 20.5.2006

Der morgige Samstag, der 20.5.2006, ist Weltzöliakietag. In Wiesbaden wird ein Marsch vom Hauptbahnhof zum hessischen Landtag von der Deutschen Zöliakie Gesellschaft organisiert. Teilnehmer, die sich vorab angemeldet haben, haben ein T-Shirt erhalten und bekommen vor Ort ein Essenspaket. Aber auch für spontane Teilnehmer dürften sich viele neue Produkte an den Ständen vor Ort entdecken lassen.

Tags: ort:wiesbaden deutsche-zöliake-gesellschaft

Geschrieben von Jan Theofel am 19.05.2006 um 23:37 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 0 Kommentare

07.05.06

Quiet Party mit Papier und Bleistift

In Paris gibt es das Gegenstück zum Dunkelrestaurant: In der Nachtbar "Le Tanjia" werden regelmäßig Quite Partys (französisch) veranstaltet. Dabei erhalten alle Gäste am Eingang Papier und Bleistift und dürfen im Inneren der Bar nur noch damit kommunizieren. Selbst die Getränkebestellungen müssen schriftlich erfolgen. Einen französischen Bericht habe ich auch gefunden. Schade, dass mein Französisch nicht das Beste ist. ;-)

via: Ideentower

Tags: quiet-party le-tanjia paris

Geschrieben von Jan Theofel am 7.05.2006 um 8:14 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 0 Kommentare

29.04.06

Fast Food

fast-food.jpg Das Fast Food ziemlich beliebt ist, ist uns wohl allen nichts neues. In der Leipziger Volkszeitund wird auf eine Studie verwiesen, nach der 41% aller Mahlzeiten, die man nicht in den eigenen vier Wänden einnimmt, Fast Food sind. Eine erschreckend hohe Anzahl, zu der ich versuche selbst möglichst wenig beizutragen.

via: Kulinarische Notizen für Genießer
Foto: stock.xchng

Tags: fast-food studie

Geschrieben von Jan Theofel am 29.04.2006 um 23:04 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 0 Kommentare

06.04.06

Sushi Essen in Japan

Vor einiger Zeit habe ich hier ja bereits schon mal einen Hinweis auf ein Sushi-Howto gepostet. Heute habe ich das ganze in Videoform entdeckt: The Japanese Tradition - sushi. Allerdings sollte man diese Anleitung vielleicht nicht ganz ernst nehmen. ;-)

via: Netzflocken

Tags: sushi howto

Geschrieben von Jan Theofel am 6.04.2006 um 7:51 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 2 Kommentare

15.01.06

Extrem-Cooking: Darf's ein bischen Lava sein?

Kochen mit frischer Lava auf Hawaii Und gleich noch mehr Urlaubsplanung: Ob ich jemals nach Hawaii kommen werde weiß ich nun auch noch nicht so genau. Aber wenn es der Fall ist, dann ist das hier wohl ein absolutes Muss für die Erweiterung meines Küchenhorizonts: Kochen mit heißer Lava.

Zutaten sind neben dem Bratgut auch ein bisschen "frische" Lava und eine Schaufel. Nein, das ist kein Küchenzubehör sondern eine Zutat. Schließlich kann man Küchenzubehör mehrfach verwenden - die Schaufel nur einmal... Und statt Topflappen empfiehlt der Autor Sicherheitshandschuhe die bis 2000° F hitzebeständig sind. (Ich bin jetzt zu faul das in Celsius umzurechnen. Aber bei solchen Werten ist das sowieso ziemlich wurscht...) Das Bratgut wird übrigens in Bananenblätter eingeschlagen. Sonst würde es sich direkt in ein Häufchen Asche verwandeln.

via: Slashfood
Foto: dolphin bay hotel, hawaii

Tags: rezept lava hawaii

Geschrieben von Jan Theofel am 15.01.2006 um 10:38 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 6 Kommentare

04.12.05

Wikipedia-Lesetipp

Ein sehr lesenswerter Wikipedia-Artikel: Ramen sind – ebenso wie z.B. Somen, Soba und Udon – eine eigene Art japanischer Nudeln, vor allem aber auch die daraus hergestellte Nudelsuppe wird Ramen genannt.

Tags: japan

Geschrieben von Jan Theofel am 4.12.2005 um 12:04 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 2 Kommentare

16.10.05

Siegerküchen in "Schöner Wohnen"

In der aktuellen Ausgabe 11/2005 von Schöner Wohnen werden sechs Siegerküchen aus einem Leserwettbewerb vorgestellt. Eine Menge netter und teilweise auch teurer Ideen für die eigene Traumküche.

Und ja, ich weiß, dass ich euch noch einen Blick in meine Küche schulde. Aber da ich dieses Wochenende unterwegs bin wird das noch ein wenig dauern...

Tags: küche wohnen

Geschrieben von Jan Theofel am 16.10.2005 um 18:24 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 1 Kommentare

01.10.05

Wie heißt das eigentlich bei euch?

Bei der Imaginata entdeckt: Wie heißt das eigentlich bei euch? (Anklicken zum Vergrößern.)

Wie heißt das eigentlich bei euch?

Also wir haben dazu früher immer "Kruste" gesagt. Aber wenn man alleine lebt stellt sich die Frage selten, weil sowieso klar ist, wer das isst...

Tags: frage name imaginata

Geschrieben von Jan Theofel am 1.10.2005 um 17:13 Uhr | Permalink
Abgelegt unter BrotEss-Kultur | 4 Kommentare

30.09.05

7. Tag des Deutschen Butterbrotes

Tag des Butterbrots

Heute ist 7. Tag des Deutschen Butterbrotes. Mehr Informationen gibt es bei bei der CMA. Eine der teilnehmenden Bäckereiketten, die auch hier bei uns Filialen haben ist Kamps.

PS: Nein, ich bin mit diesem Jungen nicht verwandt. Ich kenne ihn noch nicht mal. Das Foto stammt von stock.xchng.

Tags: butterbrot cma kamps

Geschrieben von Jan Theofel am 30.09.2005 um 7:13 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 0 Kommentare

24.09.05

Trendy: Die Einmachparty

Das neue hippe Koch-Event: Die Einmachparty ist die neue Idee der CMA junge Leute zum Kochen zu bewegen. Vorgestern habe ich darüber sogar einen Beitrag in einem Fernsehmagazin gesehen. Ich weiß allerdings nicht mehr welches es war. Als seit "in" und startet eure eigene Einmachparty...

Tags: kochen cma einmachen

Geschrieben von Jan Theofel am 24.09.2005 um 13:52 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 0 Kommentare

16.09.05

Nacht der offenen Tür bei der Bäckerei Siegle

Heute morgen beim Bäcker entdeckt: Die Bäckerei und Konditorei Siegle veranstaltet ein Nacht der offenen Tür. Es gibt Backstubenführungen, ein Feinschmeckerzelt (was auch immer das dann sein wird) und natürlich ofenfrische Backwaren.

Die Nacht der offenen Tür findet am -ähm- heute statt: Freitag, 16. September 2005 ab 18:00 Uhr.
Adresse: Taläckerstr. 18-22 in 70437 Stuttgart-Zuffenhausen

Schade, dass ich heute Abend in Jena bin. Ich wäre sonst gerne hingegangen.

Tags: stuttgart bäckerei zuffenhausen konditorei siegle

Geschrieben von Jan Theofel am 16.09.2005 um 10:56 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 1 Kommentare

10.08.05

Brezel-Ess-Typen

Brezeln beim Bäcker Ich liebe Klassifizierungen, insbesondere solche, die eigentlich kein Mensch benötigt. ;-) Zu dieser Klasse der Klassifizierungen gehört zweifelsfrei auch die Brezel-Typologie.

Allerdings fehlt da noch ein entscheidener Typ, dem ich auch angehöre. Es ist quasi ein Zusatz-Typ, der mit allen anderen Typen gekreuzt werden kann: Der Salz-Abpopler. Dabei wird vor dem Verzehr der Brezel nach den verschiedenen Brezel-Typen zunächst sorgfältig ein Großteil des aufgetragenen Salzes abgepopelt und in der Tüte belassen um eine Natriumchlorid-Vergiftung vorzubeugen. Danach führe ich den Genuss dann nach Typ 3a aus.

Foto: flickr / Marcel

Und weiter mit...
Countdown: n-24

Tags: salz essen brezel typ

Geschrieben von Jan Theofel am 10.08.2005 um 23:22 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 1 Kommentare

07.08.05

"Sushi" aus Schokolade

Sushi Trio Box aus Schokolade Aus der Beschreibung von Koo-Ki Sushi:

For anyone who loves chocolate or sushi ... or both.

Es handelt sich um Leckereien aus Schokolade, die auf Sushi-Look angepasst sind. So kann man dann sein komplettes Sushi-Menü aus Schokolade vertilgen. Die ideale Kombination aus meinen Lieblingsspeisen. ;-)

Zweifelsfrei: Die originale Variante mit rohem Fisch ist wesentlich fettarmer und vor allem auch preiswerter. Denn mit 60$ ist der Spass nicht ganz preiswert und momentan nur in den USA bzw. per Online-Shop zu bekommen.

Haben will... Wie wäre es mit einer Sammelbestellung?

[via lummaland]

Tags: schokolade sushi

Geschrieben von Jan Theofel am 7.08.2005 um 23:31 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 1 Kommentare

30.07.05

Kinderküche: Kochen lernen für Kinder

Das habe ich gestern abend im Fernsehen gesehen und das Konzept hat mich auf Anhieb angesprochen: In München gibt es Die KinderKüche, eine Einrichtung in der vier- bis zwölfjährige Kinder das Kochen naturbelassener und abwechslungsreicher Gerichte lernen. Durch das gemeinsame Einkaufen, Kochen und Essen (im Fernsehbeitrag mit den Eltern, auf der Webseite finde ich das nicht) verbessern die Kinder dabei zugleich ihre soziale Kompetenz. Und das ganze zum kleinen Preis von 29,00 Euro pro Kind. Eine klasse Sache, sowas sollte es viel mehr geben! Auch wenn ich doch nur in München wohnen würde... und natürlich Kinder in dem Alter hätte. ;-)

Tags: ort:münchen

Geschrieben von Jan Theofel am 30.07.2005 um 19:21 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 1 Kommentare

26.03.05

Sushi-Versuch von Costa

Der Shopblogger hat kürzlich recht positiv von Costa Sushi berichtet. Daher dachte ich als alter Suhsi-Fan, dass ich das auch mal ausprobieren sollte.

Leider scheine ich eine andere Version erwischt zu haben: Nicht nur das meine Verpackung anders ausgesehen hat. (Ist mir erst später aufgefallen, als die schon in der Tonne war.) Ich kann das Produkt, das ich hatte, auch nicht wirklich empfehlen: Zwar ist lobenswert, dass alle notwendigen Sachen (Sojasoße, Wasabi und Ingwer) mit dabei sind. Aber ansonsten kommt das tiefgekühlte Sushi meiner Meinung nach an echtes Sushi nicht ran.

Schon rein optisch gibt es Abzüge: Einige meiner Maki waren so schief, dass sie noch nicht mal mehr stehen wollten. Der Inger war eher als Ingwerfetzen zu bezeichnen und die Wasabipaste war eher eine dickflüssige Pampe. Das die Sojasoße nie ausreicht, daran habe ich mich schon gewöhn. Mein Vorschlag: Das Zeug muss glaube ich aus der Tiefkühlung raus und sollte lieber vom Supermarkt extra verkauft werden. Dazu ein dicken Hinweis auf die Packung und die anderen Sachen direkt neben das Tiefkühlregal. Cross-Selling nennen wir das in der IT. ;-)

Dann waren die meisten Maki ohne Fisch (also mit Gurke, Rettich und Avocado) und eines der Nigiri ebenfalls (mit Omlett, was ich allerdings sehr gerne esse). Damit war die Hälfte der Sushi ganz ohen Fisch, was ich ein wenig als Etikettenschwindel empfinde. Zumindest erwartet man, wenn man Sushi kauft, eigentlich viel Fisch und nicht viel Gemüse. Also lieber den Platz für die Beilagen durch ein bischen mehr Fisch ersetzen, ok?

Kommen wir zum Geschmack: Ich würde sagen unterer Durchschnitt. Ich habe schon in manchen Restaurant schlechteres Sushi gegessen. Und das die Tiefkühlvariante mit richtig guten Sushirestaurants mithalten kann ist auch klar. Aber ein bischen mehr hätte ich mir schon versprochen.

Fazit: Ich muss insgesamt sagen, dass ich etwas enttäuscht bin. Natürlich ist es ein gewagtes Produkt und eine gute Idee, aber die Umsetzung ist noch verbesserungswürdig. Allerdings werde ich dem Produkt in den kommenden Tagen nochmal eine zweite Chance geben. Und dabei achte ich darauf, dass ich vielleicht das selbe Cover erwische wie der Shopblogger. Vielleicht gibt es ja wirklich zwei Varaianten.

Geschrieben von Jan Theofel am 26.03.2005 um 21:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 1 Kommentare

14.11.04

Gesund Essen

"Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat [...] 10 Regeln formuliert, die helfen, genussvoll und gesund zu essen." Na dann mal auf!

via: Kulinarische Notizen für Genießer

Tags: empfehlung regel gesund

Geschrieben von Jan Theofel am 14.11.2004 um 8:31 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Ess-Kultur | 1 Kommentare

Chef de cuisine

Hobbykoch Jan Theofel

Abonnieren?

Meine Beiträge kannst du regelmäßig per RSS-Feed oder per E-Mail lesen.

FoodBloggerCamp

FoodBloggerCamp Berlin 2014

Aktueller Monat

So Mo Di Mi Do Fr Sa
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Archiv

Alle Artikel in der Übersicht im Archiv.

2014

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli

2013

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2012

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2011

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2010

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2009

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2008

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2007

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2006

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2005

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2004

Nov Dez

Jans Küchenleben © 2004—2014 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutzhinweise