Jans Küchenleben

Rezepte, Ideen und Geschichten aus meiner Küche

Werbung: Schon probiert? Bei Amazon kannst Du Wein bestellen!

Startseite

04.05.06

Garten-Koch-Event 5/2006 Rucola

Garten-Koch-Event Rucola Mai 2006Und auf geht's in eine neue Runde. Die Gärtnerin und meine Wenigkeit laden zum nächsten Garten-Koch-Event Rucola ein. Mitmachen könnt ihr bis zum 31.5.2006.

Und hier schon mal ein paar Rezepte als Anregung:
Gefüllte Focaccia nach Jamie Oliver
Gebackene Kürbisspalten mit Rucola
Mein Möhrensalat
Karotten-Nuss-Bratlinge im Rucolabett
Birnen-Rukola-Salat

Tags: rucola

Geschrieben von Jan Theofel am 4.05.2006 um 23:49 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

01.05.06

Abstimmung Garten-Koch-Event Bärlauch

Garten-Koch-Event 4/2006: BärlauchSeit heute Nacht läuft die Abstimmung zum Garten-Koch-Event Bärlauch. Das Teilnehmerfeld ist diesmal etwas übersichtlicher als die letzten Mal, was wohl am Thema lag weil unsere vielen Kochblogger aus fernen Landen leider keinen Bärlauch auf dem Markt um die Ecke kaufen können.

Tags: bärlauch

Geschrieben von Jan Theofel am 1.05.2006 um 11:38 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

29.04.06

Fleischlos gut essen

Koch-Event 'Fleischlos'

Ein sehr schönes Thema für das neue Koch-Event: Fleischlos Da bin ich dann ja richtig in meinem Element und könnte fast alle hier bislang vorgestellten Rezepte als "aus dem Archiv außer Konkurrenz" anbringen. ;-) Ich weiß auch schon in etwa was ich machen werde. Aber bevor es an das Kochen geht muss ich erst noch eine geeignete Servierplatte bauen. Die gehört diesmal nämlich auch passend mit dazu.

Und noch als Reminder: Für das Garten-Koch-Event Bärlauch bitte euren Beitrag bis morgen 24:00 Uhr abgeben nicht vergessen. Meiner kommt auch morgen noch.

Tags: vegetarisch bärlauch

Geschrieben von Jan Theofel am 29.04.2006 um 23:21 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

16.04.06

Koch-Event Ei - Die Abstimmung

Die Einrichungsfrist für das Koch-Event Ei ist heute Nacht abgelaufen und die Abstimmung ist gestartet. Nachdem ich dieses Mal mit meinem Rezept Eiertomaten auf geröstetem Bauernbrot auch wieder teilgenommen habe bin ich mal gespannt, wie ich abschneide. Also: Go Vote!

Tags: rezept abstimmung ei

Geschrieben von Jan Theofel am 16.04.2006 um 10:32 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

09.04.06

Koch-Event Ei

Koch-Event Ei im April 2006

Ich wollte gerade meinen Beitrag zum laufenden Koch-Event Ei hochladen, als ich entdeckt habe, dass ich hier darauf ja noch gar nicht verwiesen habe. Also noch schnell bis zum 15.4.2006 teilnehmen!

Bei der Gelegenheit möchte ich auch nochmals an das laufende Garten-Koch-Event Bärlauch hinweisen, welches noch bis zum 30.4.2006 läuft.

Tags: rezept event ei bärlauch

Geschrieben von Jan Theofel am 9.04.2006 um 11:32 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

06.03.06

Garten-Koch-Event: "Spinat ohne Blubb"

Garten-Koch-Event März 2006: Spinat ohne Blubb Ich freue mich, dass ich euch das neue Thema des Garten-Koch-Events für den März vorstellen darf: "Spinat ohne Blubb".

Mal schauen, was neben klassischen Kombinationen wie Nudeln mit Spinat und Ricotta (gefüllt) alles mit dabei ist. Informationen über den Anbau von Spinat in eurem Garten gibt es natürlich auch bei der Gärtnerin.

Tags: rezept spinat garten-koch-event

Geschrieben von Jan Theofel am 6.03.2006 um 9:51 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

01.03.06

Garten-Koch-Event - Die Abstimmung

Ich habe es leider aus zeitlichen Gründen nicht geschafft selbst ein Rezept einzureichen. Dennoch soll euch das nicht vom Abstimmen am Garten-Koch-Event "Keimsprossen" abhalten.

Tags: rezept garten-koch-event keimsprossen

Geschrieben von Jan Theofel am 1.03.2006 um 20:29 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

15.02.06

Welt-Single-Tag

Rezepte zum Valentinstag

Das Valentine cooking ist beendet. Wer mag findet dort zahlreiche Rezepte für den kommenden Valentinstag (was ja nun noch ein wenig hin ist...) oder aber für andere passende Gelegenheiten.

Und für den Fall, dass jemand ein Rezept von mir vermisst hat: Ich betrachte den Valentinstag als Welt-Single-Tag. Endlich mal ein Termin, den man als Single getrost vergessen darf. Und der Teilnahme am Zwangsverliebtsein-auf-Befehl kann man sich auch ohne schlechtem Gewissen entziehen. Ich mag den Valentinstag, weil ich nicht daran teilnehmen muss. Also nehme ich daram auch nicht teil - solange ich diese Freiheit noch habe. ;-)

Tags: valentinstag

Geschrieben von Jan Theofel am 15.02.2006 um 23:43 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

08.02.06

Aktueller Koch-Wettbewerb: Risotto

Koch-Event: Risotto Wieso sagt mir denn keiner, dass ich noch nicht auf das Risotto-Event hingewiesen habe? Das Thema wurde von Mutant, Gewinner des Zitrusevents festgelegt. Eingereicht werden kann noch bis zum Welt-Risotto-Tag, dem 15.2.2006.

Tags: risotto koch-event

Geschrieben von Jan Theofel am 8.02.2006 um 23:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

10.01.06

China-Koch-Event

chinese new year 2006-01-29 Ein weiteres Koch-Blog-Event, welches (noch) nicht als Serien läuft: Es geht um chinesische Küche zum chinesischen Neujahr, welches dieses Jahr am 29.1.2006 ist:

Das chinesische Neujahrsfest wird dieses Jahr vom 29.01. bis zum 13.02. gefeiert und in dieser Zeit bitte ich Euch auch, Eure Beiträge zu vorbloggen und per Mail an [FoodFreak] mich zu melden.

Das Event findet sowohl in Deutsch als auch in Englisch statt.

Tags: rezept china neujahr

Geschrieben von Jan Theofel am 10.01.2006 um 7:45 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

07.01.06

Garten-Koch-Event Januar 2006: "Kohl"

Garten-Koch-Event Kohl (Januar 2006)Ich habe hier ja noch gar nicht auf unser neues Garten-Koch-Event für Januar 2006 hingewiesen. Das will ich mal schnell nachholen: Das Thema für diesen Monat ist wieder jahreszeitlich passend der Kohl. Ob Blau-, Grün oder Rotkohl, Rosenkohl, Wirsing, ... Für alle Kohlarten wünschen wir uns diesmal Rezepte.

Der Feldsalat-Oscar ging übrigens zu gleichen Teilen an Zorra und Ulrike. Herzlichen Glückwunsch!

Tags: garten-koch-event kohl 2006 januar

Geschrieben von Jan Theofel am 7.01.2006 um 22:59 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 2 Kommentare

02.01.06

Garten-Koch-Event "Feldsalat" - Abstimmung

Nicht das ich noch vergesse darauf hinzuweisen: Für das Garten-Koch-Event "Feldsalat" läuft zur Zeit die Abstimmung.

Tags: abstimmung

Geschrieben von Jan Theofel am 2.01.2006 um 0:24 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 1 Kommentare

03.12.05

Garten-Koch-Event: Von Äpfeln zum Feldsalat

Garten-Koch-Event Dezember 2005: Feldsalat Die Ergebnisse des ersten Garten-Koch-Events Apfel stehen nun fest. Gewonnen hat Zorra mit ihren Apfel-Willisauer-Ringli Mini Cheesecakes. Herzlichen Glückwunsch.

Ich freue mich, dass diese erste Runde unseres Garten.-Koch-Events so guten Anklang gefunden hat. Stolze 14 Teilnehmer waren mit am Start. Die kompletten Ergebnisse es hier.

Und es geht natürlich gleich weiter. Getreu unserem Motto saisonale und regionale Produkte zum Thema des Garten-Koch-Events zu wählen geht es bis zum 31.12.2005 um 24:00 Uhr um Rezepte mit Feldsalat.

Tags: feldsalat apfel

Geschrieben von Jan Theofel am 3.12.2005 um 15:14 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

27.11.05

Nächstes Kochevent: Zitrusfrüchte

Kochevent bis 15. Januar 2006: Zitrusfrüchte Passend zur Jahreszeit geht es bei dem kommenden Koch-Event um Zitrusfrüchte. Der Teilnahmezeitraum ist diesmal etwas länger: Einsendeschluß ist der 15. Januar 2006.

Ich weiß auch schon was für ein Rezept ich einreichen werde. Dazu brauche ich allerdings eine spezielle Zitrusfrucht, die ich erst noch besorgen muss. Sobald die da ist gibt es dieses Mal sehr früh einen Beitrag von mir - versprochen!

Tags: zitrusfrucht

Geschrieben von Jan Theofel am 27.11.2005 um 23:48 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

17.11.05

Abstimmung zum Koch-Event Kürbis

Koch-Event Kürbis - Die AbstimmungZur Zeit läuft die Abstimmung zum Koch-Event Kürbis. Gevotet wird bis zum 19.11.2005 um 12:00 Uhr. Danach legt dann der Gewinner dann das neue Thema fest.

Eine erste Stimme für die Kürbisgnocchi im Spinatbett von meiner Mutter und mir gibt es auch schon. Danke! ;-)

Geschrieben von Jan Theofel am 17.11.2005 um 0:53 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 2 Kommentare

12.10.05

Wie blogge ich am besten ein Rezept?

Nun blogge ich schon seit einiger Zeit Rezepte. Seit meinem ersten Rezept (inzwischen weiterentwickelt zum Zwiebelbrot) hat sich bis zum aktuell letzten schon ein bisschen was getan. Auch aus Rezepten von anderen Bloggern und natürlich aus Büchern habe ich ein paar Sachen gelernt. Ich will mal versuchen, das alles ein bisschen zusammenzufassen und eine Skizze vom optimal gebloggten Rezept zu zeichnen.

Diese Zusammenfassung ist quasi eine präzise Ausformulierung von Teilen meiner Qualitätsoffensive auf Rezepte bezogen. Ich sollte das als Arbeitsanweisung niederschreiben und mich ISO-9000-zertifizieren lassen. ;-)

Mach dir ein Bild

Wie heißt es so schön? "Das Auge isst mit." Das gilt natürlich auch schon beim Rezept. Tendentiell koche ich eher Rezepte mit Bildern, weil ich da mehr optischen Anreiz habe. Es sieht einfach lecker aus und möchte von mir nachgekocht werden. Obwohl ich schon seit mehreren Monaten das Paul-Bocuse Standardkochbuch besitze habe ich noch kein einziges Rezept daraus gekocht. Warum? Weil es keine Bilder hat.

Also: Mach ein schönes Bild von dem Gericht. Ich mache grundsätzlich von allem, was ich koche und backe ein Bild - man kann nie wissen, ob man es doch noch bloggen will. Das Bild sollte nach Möglichkeit was hermachen, also ist es nicht verkehrt sich auch ein bisschen um die Garnitur zu kümmern. Und ich beginne so langsam mir auch extra Geschirr für schönere Fotos zuzulegen. Nicht immer die selben eintönigen weißen Teller...

Das Foto solltet ihr am besten oben im Blogeintrag platzieren, denn dann ist es das erste was in das Auge fällt. Es sollte nicht zu klein sein, dass man noch was erkennen kann. Aber auch nicht zu groß (sind meine zu groß?), damit die Ladezeit erträglich bleibt.

Der Weg ist das Ziel

Für den Leser besonders hilfreich ist es, wenn ihr auch von den Zwischenschritten Bilder macht. Ich habe das bislang nur einmal beim Birnen-Rucola-Salat gemacht und weiß natürlich, dass das einiger zusätzlicher Aufwand ist. Und umständlich ist es auch, gerade wenn man alleine kocht, weil man immer zwischen Kamera und Kochen wechseln muss. Gerade hier gilt: Nicht zu viele große Bilder wegen der Ladezeit.

Struktur Baby, Struktur!

Bringt eure Rezepte möglichst immer in eine einheitliche Struktur. Ich habe mir dazu ein Template gebaut, dass ich immer wenn ich ein neues Rezept blogge, also Vorlage reinkopiere. (Leider kann Movable Type das nicht wirklich als Vorlage verwalten, aber daran arbeite ich.) So gewährleistet ihr für eure Leser eine leichtere Orientierung, wenn sie eure Rezepte lesen wollen.

Nach dem Bild folgen bei mir immer ein paar kurze Sätze zu dem Rezept. Ich weise auf Besonderheiten oder Umstände hin, die mich zu dem Rezept gebracht haben. Dann folgen die Zutaten, die Zubereitung und der Service-Block.

Was muss rein?

Die Zutaten schreibe ich immer extra direkt am Anfang auf. Sie innerhalb des Rezepts unterzubringen und fett hervorzuheben finde ich zum zusammenstellen der Einkaufsliste etwas umständlich und unübersichtlich. Bei der Reihenfolge er Zutaten halte ich mich nicht daran, wie sie sie benötigt werden, sondern ich strukturiere sie lieber nach Art: Erst die Hauptzutaten, dann die Nebenzutaten und am Schluss Dinge wie Gewürze (die man sowieso da haben sollte). So sieht man auf den ersten Blick, was im wesentlichen drin ist. Das gibt einem eine schnellere Vorstellung vom Rezept. Und man weiß auch, was man eher mal ersetzen/weglassen kann, wenn man es nicht bekommt. Am Schluss finden sich bei mir gerade Gewürze, die man meistens sowieso da hat.

Die Reihenfolge hat für mich wenn ich so so bei anderen vorfinde auch ganz praktische Gründe: Ich muss allergiebedingt gewisse Zutaten meiden. Stehen die irgendwo weit iben als Hauptzutat drin, wird es mit dem Ersetzen meistens schwierig. So sehe ich auf den ersten Blick wieviel ich abwandeln muss und ob das überhaupt klappen kann. (Mehr zu Allergien weiter unten.)

Ob das wirklich die beste Reihenfloge für Zutatenangaben ist weiß ich nicht wirklich. Es gibt sicher auch Gründe für andere und gegen diese. Da gibt es vielleicht nicht die optimale Lösung. Wichtig ist vor allem eines: Nichts vergessen!

Und eine besondere Zutat solltet ihr auch nicht aus den Augen lassen: Das Handwerkszeug. Braucht man bzw. empfiehlt sich für das Rezept ein bestimmtes Küchenwerkzeug, das nicht alltäglich ist? Dann gebt es an.

Ganz wichtig ist auch, dass ihr eine Mengenangabe macht. Natürlich ist es immer schwierig zu definieren, wieviel "eine Portion" ist. Aber versucht es einfach. Besser als keine Angabe ist eine geschätze Angabe hier allemal.

Und was passiert damit?

Das Herzstück ist natürlich die Anleitung. Ich versuche diese immer zu strukturieren und in einzelne nummerierte Arbeitsschritte zu unterteilen. Das hilft bei der Orientierung während des Kochens. Nichts ist schlimmer als ein langer Fließtext, bei dem ich jedes mal wieder den nächsten Punkt suchen muss, wenn ich nachschauen muss wie es weitergeht.

Tätigkeiten wie das Vorheizen des Backofens schreibe ich immer ganz an den Anfang. Denn ich weiß nicht, wie lange das bei anderen dauert. So weiß jeder, dass es zu tun ist und kann sich rechtzeitig daraum kümmern.

Dann versuche ich alle Vorarbeiten wie das Schneiden von Gemüse zusammenzufassen. Also alles, was man vorab erledigen kann. Oder wie schafft ihr es, eine Soße unter ständigem rühren zu kochen und dabei noch nebenher ein Kilo Gemüse zu schnippeln. Und das in fünf Minuten, während denen die Soße kochen soll... eben! Das gebe ich nur so an, wenn das auch wirklich jeder in der Zeit schafft.

Danach folgen bei mir dann immer die eigentlichen Koch-/Backabläufe. Und ganz am Schluss - wenn sinnvoll - Hinweise zum Anrichten bzw. Garnieren.

Leben in der Servicewüste

Wir leben hier in Deutschland ja bekanntlich in der Servicewüste. Versucht das zu vermeiden. Ich hänge an jedes Rezept einen Service-Block mit weiterführenden Informationen an. Dazu gehören bei mir:

Quellenangabe
Wo ist das Rezept her? Habt ihr eine Online-Quelle so setzt bitte einen Link dort hin. Der originale Autor hat es auf jeden Fall verdient auch von euren Lesern besucht zu werden. Ist es ein Buch gebt möglichst nicht nur den Titel etc. an sondern setzt auch einen Link direkt zu einer Buchrezesion, die ihr vielleicht shcon geschrieben habt, und einen Link zu einem Online-Shop wo man es direkt ordern kann. (Den Link natürlich nicht auf die Startseite des Shops sondern direkt auf den Titel im Shop.)

Verweise auf andere Rezepte
Wohin mit den Resten? Manche Zutaten kauft man besser in größeren Mengen oder man hat sowieso größere Mengen aus dem eigenen Garten. Hier hilft es, wenn ihr den Leser auf andere Rezepte mit den Hauptzutaten verweist.

Wer kann es essen?
Zurück zu den Allergikern: Ich darf zum Glück nur einige wenige Zutaten nicht essen. Aber es gibt Menschen, die da mehr drauf schauen (müssen). Also helft diesen Lesern doch, indem ihr an einheitlicher Stelle (bei mir am Schluss in den Tags) angebt, wer es verträgt. Eignet es sich für Vegetarier und Veganer? Ist es glutenfrei und laktosefrei? Vertragen es Diabetiker? Natürlich macht nicht jede Angabe immer Sinn: Welcher Nachtisch ist schon nicht vegetarisch? Da lasse ich das dann natürlich auch weg. Manchmal kann man auch angeben, was zu variieren ist, damit das Rezept entsprechend abgewandelt werden kann.
Optimal ist es natürlich, wenn ihr für die entsprechenden Kategorien zusätzliche Kategorien anlegt und das Rezept dann dem Typ (z.B. Vorspeise) und den verschiedenen Verträglichkeiten zuordnet.

Schwierigkeit, Zeitaufwand und andere Zahlen
Leider gibt es keine einheitlichen Einheiten für Schwierigkeit und Dauer eines Rezepts. In vielen Kochbüchern wird es dennoch angegeben. Das halte ich eher für schwierig, weil da jeder Mensch unterschiedlich schnell arbeitet und auch sein Werkzeug (wie lange braucht der Herd zum heizen?) spielen hier herein. Auch Schwierigkeitsgrade werden sehr persönlich empfunden. Ich lasse daher beides weg, weil ich wohl eher Angaben machen würde, die andere als völlig falsch empfinden würden. Was ich mangels Wissen auch nicht angebe sind Angaben wie Kalorien, Fettgehalt, u.s.w. Diese sind schon eher objektiv und schaden sicher nicht.

Was ist noch zu sagen?
Ihr habt noch mehr zum Rezept zu sagen? Eignet es sich zum Kochen mit (nicht nur für) Kinder? Gibt es Geschichten dazu? Wie ist es entstanden? Das schreibe ich unter eine Überschrift "Hinweise" mit rein. Es gibt sicher jemanden, den es interessiert. Aber übertreibt es nicht: Ihr wollt ein Rezept schreiben - und keinen Roman.

Und das gilt eigentlich auch für diese Anleitung. Das waren auf meinem Zettel mal nur ein paar Stichworte. Jetzt ist es schon wieder viel zu lang geworden. Und ich habe sicher dennoch was vergessen. Ergänzungen und Korrekturen bitte per Kommentar. Danke!

Tags: rezept weblog blog anleitung

Geschrieben von Jan Theofel am 12.10.2005 um 23:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 3 Kommentare

16.09.05

Koch-Event V: Heute ist Abgabeschluß

Blog-Event V: Regionale Spezialitäten aus Großmutters KücheHeute ist Abgabeschluß für das aktuelle Koch-Event V "Regionale Spezialitäten aus Großmutters Küche". Ich bin leider nicht dazu gekommen etwas vorzubereiten, so dass ich dieses Mal nicht teilnehmen werde. Aber nächstes Mal bin ich sicher wieder mit dabei.

Tags: rezept kochen blog event

Geschrieben von Jan Theofel am 16.09.2005 um 9:32 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 2 Kommentare

21.08.05

Blog-Event V: Was Großmutter noch wusste

Blog-Event V: Regionale Spezialitäten aus Großmutters KücheDie Teilnehmer am Blog-Event Kochen bekommen aber auch gar keine Pause gegönnt. Kaum ist die letzte Runde abgeschlossen hat Brigitte auch schon das neue Thema ausgerufen: Regionale Spezialitäten aus Großmutters Küche

Das Thema ist dabei entgegen der vergangenen sehr offen gewählt, so dass wir uns sicher auf viele interessante Rezepte freuen dürfen. Ich glaube ich muss mal meine Oma besuchen...

Weitere Informationen zur Teilnahme gibt es hier.

Tags: rezept kochen blog event

Geschrieben von Jan Theofel am 21.08.2005 um 9:01 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

10.08.05

Rezept-Gewinnspiel bei Kamps

Die Bäckerei Kamps, die seit 2002 zum italienischen Barilla Konzern gehört, führt auf seiner Webseite ein Rezept-Gewinnspiel durch: Die fünfzig besten Einsendungen für ein "Geheimrezept für einen Brotsnack" können Reisegutscheine oder Einkaufsgutscheine gewinnen. Mitmachen kann sich als durchaus lohnen. Zum Gewinnspiel

Tags: rezept kamps snack gewinnspiel

Geschrieben von Jan Theofel am 10.08.2005 um 19:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter BrotKoch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

26.07.05

Nächstes Blog-Event

Nachdem Zorra das letzte Blog-Event Eis gewonnen hat, hat sie das neue Thema festgelegt: Salat. Die Logos zum Event, das noch bis zum 15.8.2005 läuft, gibt es auch schon:

Insalata mista
by mai

Tags: salat blog event

Geschrieben von Jan Theofel am 26.07.2005 um 22:57 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

18.06.05

Abstimmung zum 2. Blog-Event "Spargel"

Heute und morgen ist Wahltag: Bis morgen Abend um 24:00 Uhr läuft die Wahl zum 2. Blog-Event "Spargel". Mein Beitrag Gebackenes Auberginen-Spargel-Sandwich steht natürlich auch zur Wahl.

Wenn ihr alle fleissig wählt, gibt es zur Belohnung auch wieder ein paar Rezepte hier im Blog. ;-)

Tags: blog event wahl

Geschrieben von Jan Theofel am 18.06.2005 um 13:26 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

30.05.05

Blog-Koch-Wettbewerb

Desideria hat als Gewinnerin des Huhn-Blog-Events die Ehere den nächsten Blog-Koch-Wettbewerb auszurichten. Als Thema hat sie sich den Spargel herausgesucht. Mal schauen, ob mir ein passendes Rezept einfällt. Weitere Infos hier.

[via Chili und Ciabatta]

Tags: koch kochen blog wettbewerb

Geschrieben von Jan Theofel am 30.05.2005 um 22:25 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Koch-Wettbewerbe | 0 Kommentare

Chef de cuisine

Hobbykoch Jan Theofel

Abonnieren?

Meine Beiträge kannst du regelmäßig per RSS-Feed oder per E-Mail lesen.

FoodBloggerCamp

FoodBloggerCamp Berlin 2014

Aktueller Monat

So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Archiv

Alle Artikel in der Übersicht im Archiv.

2014

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli

2013

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2012

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2011

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2010

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2009

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2008

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2007

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2006

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2005

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2004

Nov Dez

Jans Küchenleben © 2004—2014 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutzhinweise