Jans Küchenleben

Rezepte, Ideen und Geschichten aus meiner Küche

Werbung: Schon probiert? Bei Amazon kannst Du Wein bestellen!

Startseite

05.04.06

Ostereier natürlich färben

ostereier-natuerlich-faerben.jpgZur Zeit kann man ja in fast jedem Laden die gleichen gefärbten Ostereier kaufen. Ich kann die nicht leiden, weil ich nicht weiß, wie alt die Eier sind. Zudem kommt es bei den intensiveren Farben durchaus vor, dass diese durch Risse in das Ei eindringen. Und die leuchten pinkfarbenen Eier erwecken bei mir ohnehin den Eindruck, dass darauf irgendein Warnsymbol aufgebracht werden sollte...

Da ist es doch viel besser die Eier selbst zu färben. Am besten mit natürlichen Farbgebern. Eine englischsprachige Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Färben von Ostereiern mit Zwiebelschalenresten ist da genau das richtige. Und wer sich dem Englischen nicht so mächtig fühlt - kein Problem, denn die Bebilderung ist sehr detailliert und spricht schon für sich alleine.

via: Gadgetmania

Tags: ostern ostereier färben zwiebel

Geschrieben von Jan Theofel am 5.04.2006 um 23:34 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Kniffe | 0 Kommentare

Chef de cuisine

Hobbykoch Jan Theofel

Abonnieren?

Meine Beiträge kannst du regelmäßig per RSS-Feed oder per E-Mail lesen.

FoodBloggerCamp

FoodBloggerCamp 2014

Aktueller Monat

So Mo Di Mi Do Fr Sa
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Jans Küchenleben © 2004—2013 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutzhinweise