Jans Küchenleben

Rezepte, Ideen und Geschichten aus meiner Küche

Werbung: Schon probiert? Bei Amazon kannst Du Wein bestellen!

Startseite

Alle Artikel zum Thema "Kleine Mahlzeiten"

28.07.12

Spinat-Kürbiskern-Bratlinge (Rezept)

Spinat-Kürbiskern-Bratlinge

Ein weiteres der Rezepte aus der HelloFresh-Box, die ich getestet habe, war für Ricottanocken mit Spinat. Allerdings war ich mir einfach sicher, dass das Rezept so nicht funktionieren wird und habe daher das ganze zu Spinat-Kürbiskern-Bratlingen umgebaut. Die haben auf jeden Fall wunderbar funktioniert und auch sehr lecker geschmeckt.

Weiter lesen "Spinat-Kürbiskern-Bratlinge (Rezept)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein

Tags: zutat:kürbisherne hellofresh zutat:ei zutat:spinat rezept:vegetarisch zutat:parmesan zutat:muskatnuss zutat:ricotta

Geschrieben von Jan Theofel am 28.07.2012 um 23:17 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

25.06.10

Schalottenpfannkuchen (Rezept für Nordkorea)

Schalottenpfannkuchen mit asiatischem Dip

Dick gebackene Pfannkuchen scheinen fast überall auf der Welt verbreitet zu sein. Ob als Pancakes (USA), Lummur (Island), Crumpets (England), Blinis (Russland) oder - wie in diesem Fall - eine koreanische Variante. Ob sie dort auch einen speziellen Namen haben, weiß ich leider nicht, da sie im Kochbuch auch nur als Schalottenpfannkuchen geführt werden.

Weiter lesen "Schalottenpfannkuchen (Rezept für Nordkorea)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: ja
Herkunft: Nordkorea Nordkorea

Tags: herkunft:kp rezept:laktosefrei zutat:ei rezept:vegetarisch zutat:sesam zutat:sojasauce zutat:sesamoel zutat:schalotte zutat:mehl zutat:reisessig zutat:reismehl

Geschrieben von Jan Theofel am 25.06.2010 um 14:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

24.06.10

Champignon-Omelett (Rezept für Dänemark)

Champignon-Omelett

Aus einem dänischen Kochbuch habe ich dieses Rezept für ein Champignon-Omelett. Natürlich findet ihr Omelettes heute so ziemlich überall auf dieser Welt. Aber es ist eben auch Teil einer typisch dänischen Küche, also ordne ich es hier mal Dänemark zu. Und wo immer es herkommt: Es schmeckt gerade in dieser Pilz-Version sehr gut.

Weiter lesen "Champignon-Omelett (Rezept für Dänemark)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein
Herkunft: Dänemark Dänemark

Tags: zutat:ei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:milch zutat:petersilie zutat:champignon zutat:butter zutat:gouda herkunft:dk

Geschrieben von Jan Theofel am 24.06.2010 um 18:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

21.06.10

Eierzucchini (Rezept für Nordkorea)

Gebratene Eierzucchini

Zucchini-Freunde aufgepasst: Dieses Rezept aus Korea wird euch gefallen. Denn die gebratenen Eierzucchini sind nicht nur einfach zuzubereiten sondern auch lecker. Ihr könnt sie als Beilage oder in einer größeren Portion als eigenständiges Gericht servieren. Ich habe euch daher die Mengen pro einer mittelgroßen Zucchini angegeben.

Weiter lesen "Eierzucchini (Rezept für Nordkorea)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: ja
Herkunft: Nordkorea Nordkorea

Tags: wm-rezept-2010 herkunft:kp rezept:laktosefrei zutat:zucchini zutat:ei rezept:vegetarisch zutat:mehl

Geschrieben von Jan Theofel am 21.06.2010 um 11:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

20.06.10

Tomaten mit Zucchinifüllung (Rezept aus der Slowakei)

Tomaten mit Zucchinifüllung

Es gibt unterschiedlichste Rezepte für gefüllte Tomaten. Eine Variante mit Semmelbrösel und Käse und eine spanische Tapas-Version mit Krabben habe ich hier schon vorgestellt. Hier kommt nun Version mit einer Zucchinifüllung.

Weiter lesen "Tomaten mit Zucchinifüllung (Rezept aus der Slowakei)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: / glutenfrei: / laktosefrei:
Herkunft: Slowakei Slowakei

Tags: m-rezept-2010 herkunft:sk zutat:zucchini zutat:tomate zutat:butter zutat:basilikum zutat:knoblauch zutat:semmelbroesel

Geschrieben von Jan Theofel am 20.06.2010 um 11:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

14.06.10

Gebackene Amalfi-Zitronen (Rezept aus Italien)

Gebackene Amalfi-Zitronen nach Jamie Oliver

Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal Amalfi-Zitronen ausprobiert. Das ist eine Zitronensorte mit einer besonders großen Frucht. Eines der bekanntesten Rezepte dazu sind gebackene Amalfi-Zitronen nach einem italienischen Rezept von Jamie Oliver. Dabei dienen die Zitronen als eine Art Rahmen für leckeres italienisches Antipasti.

Weiter lesen "Gebackene Amalfi-Zitronen (Rezept aus Italien)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein
Herkunft: Italien Italien

Tags: wm-rezept-2010 zutat:sardellenfilet zutat:bueffelmozzarelle zutat:amalfi-zitrone zutat:tomate rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:zitrone herkunft:it

Geschrieben von Jan Theofel am 14.06.2010 um 18:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

13.06.10

Eingelegte Eier (Rezept aus Australien)

Eingelegte Eier

Habt ihr euch im April eigentlich gefragt, was aus den 40 Eiern geworden ist, die ich für die Tests von Bioostereierfarben gekocht habe? Ganz einfach: Ich habe mir ein australisches Rezept geschnappt und sie als eingelegte Eier weiterverarbeitet. Klar, dazu hätte ich sie nicht erst färben müssen - aber egal.

Die eingelegten Eier schmecken - wer hätte es gedacht - schön sauer. Es ist aber eine interessante Art Eier haltbar zu machen ohne sie nur zu kochen oder sie gleich zu eine tausendjährigen Eiern umzumodeln. Das wäre dann glaube ich nicht mehr so mein Fall...

Weiter lesen "Eingelegte Eier (Rezept aus Australien)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: ja
Herkunft: Australien Australien

Tags: wm-rezept-2010 rezept:laktosefrei zutat:ei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei herkunft:au zutat:pfeffer zutat:weissweinessig

Geschrieben von Jan Theofel am 13.06.2010 um 18:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

29.05.09

Rezept: Lachs-Dill-Küchlein

Fingerfood: Kleine Lachs-Dill-Küchlein mit Creme

Diese Woche habe ich ein Angebot für ein Fingerfood-Buffet angefordert. Mann kann ja nicht immer alles selbst machen. Aber an diese Lachs-Dill-Küchnlein habe ich mich dabei erinnert. Die habe ich natürlich selbst zubereitet und mit ihnen ein sehr leckeres Crème-Fraîche-Topping. Schade, dass die kleinen Häppchen so schnell weg waren.

Weiter lesen "Rezept: Lachs-Dill-Küchlein" »

Eignung: vegetarisch: nein / vegan: nein / glutenfrei: / laktosefrei: nein

Tags: rezept:glutenfrei zutat:kartoffel zutat:creme-fraiche zutat:meerrettich zutat:brunnenkresse zutat:dill zutat:lachs zutat:tomatenmark zutat:kapern zutat:estragon zutat:gewuerzgurke

Geschrieben von Jan Theofel am 29.05.2009 um 23:52 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 4 Kommentare

03.12.08

Rezept: Marinierte Fetaspieße

Marinierte Fetaspieße

Wenn man für Gäste ein Buffet vorbereitet, ist Fingerfood, das man eine ganze Weile vorher vorbereiten kann, eine hilfreiche Sache. Bei diesem Rezept wird man dazu sogar gezwungen, denn für die marinierten Fetaspieße muss der Feta eine ganze Weile durchziehen. Genügend Zeit sich als solange um andere Rezepte zu kümmern und danach dieses hier fertig zu stellen.

Weiter lesen "Rezept: Marinierte Fetaspieße" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein

Tags: zutat:minze rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:zitrone zutat:gurke zutat:sesam zutat:olive zutat:feta zutat:fenchelsamen

Geschrieben von Jan Theofel am 3.12.2008 um 23:38 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

23.10.08

Rezept: Auberginen-Parmesan-Taler

Einfache Auberginen-Parmesan-Taler

Diese Auberginen-Parmesan-Taler stellen eine einfach und schnelle Resteverwertung für Auberginen dar. Dennoch schmecken sie sehr lecker, so dass man einzelne von Ihnen beispielsweise als Garnitur für andere Gerichte verwenden kann.

Weiter lesen "Rezept: Auberginen-Parmesan-Taler" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein

Tags: rezept:laktosefrei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:aubergine zutat:thymian zutat:parmesan rezept:eigenkreation

Geschrieben von Jan Theofel am 23.10.2008 um 23:58 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 3 Kommentare

28.06.08

Rezept: Kartoffel-Kokosnuss-Klöße

Kartoffelklöße mit Kokosnuss

Geht das überhaupt? Kartoffelklöße süßlich abgewandelt? Es geht. Beispielsweise als Kartoffelklöße mit Kokosnuss. Ich hatte es mir zwar ganz anders vorgestellt. Aber es ist schon eine interessante Kombination. Ob sie jedem schmeckt kann ich nicht versprechen. Aber einen Versuch solltet ihr des Kokos-Kartoffel-Connection schon gönnen.

Weiter lesen "Rezept: Kartoffel-Kokosnuss-Klöße" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: ja

Tags: rezept:laktosefrei rezept:vegetarisch zutat:milch zutat:kartoffel zutat:zucker zutat:kokosraspel zutat:kokosnussmilch

Geschrieben von Jan Theofel am 28.06.2008 um 23:57 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

13.01.08

Rezept: Comté-Spieße mit Walnuss

Comté-Spieße mit Walnusskruste

Ein Käse, den ich immer wieder gerne für die Zubereitung von Rezepten verwende, ist Comté. Er stammt aus Frankreich und ist bei uns an jeder Käsetheke zu bekommen. Eine sehr leckere Kombination dazu sind Walnüsse. Davon macht dieses Rezept Gebrauch, bei dem einfach kleine Comté-Spieße mit Walnüssen kurz frittiert werden.

Weiter lesen "Rezept: Comté-Spieße mit Walnuss" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein

Tags: zutat:ei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:walnuss zutat:comte

Geschrieben von Jan Theofel am 13.01.2008 um 17:25 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

07.12.07

Rezept: Klassisches Tunfisch-Sandwich (80-Tage-Blogger)

Klassisches Tunfischsandwich

Ich bin heute mal so frei und ordne das klassische Tunfisch-Sandwich den USA zu. Zumindest finden sich die diagonal geschnittenen Sandwiches oft in amerikanischen Kochbüchern. Und Tunfisch ist darunter nun auch noch mal einer der Klassiker.

Außerdem passt das Tunfisch-Sandwich hervorragende zur der Reise von Phileas Fogg. Er musste zwar während seiner Reise wohl auf Sandwiches, wie wir sie heute kennen, verzichten. Wer aber heute reist wird auch an vielen Tankstellen und Flughäfen aber auch in der Bahn oder im Flugzeug auf diese dreieckigen Snacks treffen.

Weiter lesen "Rezept: Klassisches Tunfisch-Sandwich (80-Tage-Blogger)" »

Eignung: vegetarisch: nein / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein
Herkunft: USA USA

Tags: zutat:tomate zutat:ei zutat:zwiebel herkunft:us zutat:mayonnaise zutat:tunfisch zutat:sandwichscheiben

Geschrieben von Jan Theofel am 7.12.2007 um 23:52 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

04.12.07

Rezept: Bread and Strips (80-Tage-Blogger)

Snack: Bread and Strips

Für unsere Reisenden steht nach der gestrigen Ankunft in San Francisco nun die Reise durch die USA Richtung Ostküste an. Den Auftakt der amerikanischen Rezepte soll dabei ein an die Landesflagge angelehntes Sandwich machen. Die Rezeptautoren haben es auf den Namen Bread and Stripes getauft und ich gebe es hier leicht modifiziert wieder.

Weiter lesen "Rezept: Bread and Strips (80-Tage-Blogger)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein
Herkunft: USA USA

Tags: zutat:paprika zutat:frischkaese rezept:vegetarisch zutat:basilikum zutat:ajvar zutat:pumpernickel

Geschrieben von Jan Theofel am 4.12.2007 um 23:51 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

12.11.07

Rezept: Chinesisches Rührei mit Pilzen (80-Tage-Blogger)

Chinesisches Rührei mit Pilzen

Heute befindet sich Phileas Fogg und seine Begleiter an Bord eines Schiffes von China kommend nach Japan. In jenen Gewässer trifft er zwar nicht auf Piraten aber diese waren in diesen Regionen mit Flotten von bis zu 1000 Schiffen pro Freibeuter eine starke militärische Macht.

Eine dieser Flottenführerinnen war die Witwe Ching. Aus ihrer Bordküche stammt das folgende Rezept für Rührei mit Pilzen (Dung Gu Tzao Dan).

Weiter lesen "Rezept: Chinesisches Rührei mit Pilzen (80-Tage-Blogger)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: ja
Herkunft: China China

Tags: rezept:laktosefrei zutat:ei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:champignon zutat:koriander zutat:ingwer zutat:sojasauce zutat:knoblauch herkunft:cn zutat:bohnensprossen zutat:mu-err-pilze

Geschrieben von Jan Theofel am 12.11.2007 um 23:34 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 1 Kommentare

11.11.07

Rezept: Süße Auberginen mit Knoblauch (80-Tage-Blogger)

Süße Auberginen mit Knoblauch aus China

Heute ist der letzte Tag unserer Reisenden in China. Genauer gesagt schiffen sie sich heute von Shanghai nach Japan ein. Aus diesem Grund gibt es heute für unsere Reise ein letztes Gericht aus China. Eher spontan habe ich mich dabei für süße Auberginen mit Knoblauch entschieden, weil ich erst heute morgen entdeckt habe, dass ich dort in meiner Rezeptliste eine Lücke hatte. Zum Glück waren noch Auberginen da und dieses Rezept schmeckt auch ganz hervorragend damit.

Weiter lesen "Rezept: Süße Auberginen mit Knoblauch (80-Tage-Blogger)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: ja / glutenfrei: ja / laktosefrei: ja
Herkunft: China China

Tags: rezept:vegan rezept:laktosefrei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:aubergine zutat:sojasauce zutat:knoblauch zutat:zucker zutat:sherry herkunft:cn zutat:apfelessig

Geschrieben von Jan Theofel am 11.11.2007 um 17:44 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

26.10.07

Rezept: Paneer Chaat (80-Tage-Blogger)

Paneer Chaat

Nachdem unsere Reisenden Indien nun verlassen haben, möchte ich noch einmal kurz zurückblicken. Denn wenn man selbst Paneer zubereitet bleibt häufig ein Rest über, den man noch verarbeiten möchte. Mit diesem Rezept für Paneer Chaat kann man diese ganz einfach verarbeiten.

Weiter lesen "Rezept: Paneer Chaat (80-Tage-Blogger)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein
Herkunft: Indien Indien

Tags: rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:zitrone zutat:koriander zutat:kreuzkuemmel herkunft:in zutat:paneer zutat:ingwersaft zutat:chilipulver

Geschrieben von Jan Theofel am 26.10.2007 um 18:57 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

02.08.07

Rezept: Spanisches Mandelbrot

Spanisches Mandelbrot

Das folgende Gericht ist auch wieder ein Snack aus Sandwic hes, Wraps & Co. und damit irgendwie amerikanisch. Aber schon der Rezeptname Spanisches Mandelbrot verweist viel mehr auf eine spanische Herkunft. Statt uns jetzt groß Gedanken über das Herkunftsland zu machen schlage ich das Rezept einfach keinem der beiden Ländern zu und wir schauen uns lieber an wie es funktioniert. Und ich sage euch nur eins: Es ist verdammt lecker!

Weiter lesen "Rezept: Spanisches Mandelbrot" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein

Tags: zutat:paprika rezept:vegetarisch zutat:petersilie zutat:olive zutat:mandel zutat:butter zutat:manchego zutat:ajvar

Geschrieben von Jan Theofel am 2.08.2007 um 23:34 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 1 Kommentare

01.08.07

Rezept: Vegetarische Tramezzini

Vegetraische Tramezzini aus den USA

Auch wenn heute meine Küche kalt geblieben ist soll es für euch dennoch eine neues Rezept geben. Dabei bediene ich mich einfach mal bei meinen noch unveröffentlichten Rezepten, wo ich diese vegetarischen Tramezzini gefunden habe. In der Einzahl heißen diese übrigens Tramezzino und sie stammen aus Italien. Hier eine Varianten davon, wie man sie in den USA zubereitet.

Weiter lesen "Rezept: Vegetarische Tramezzini" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein

Tags: zutat:paprika rezept:vegetarisch zutat:aubergine zutat:basilikum zutat:sandwichtoast zutat:kidneybohne

Geschrieben von Jan Theofel am 1.08.2007 um 23:44 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

02.07.07

Rezept: Honigmelone mit "Kernen"

Honigmelone mit Erdnüssen

Zur Zeit bin ich ja noch etwas eingeschränkt, was größere Kochaktionen in meiner Küche angeht. Das hat natürlich den Vorteil, dass man sich leichter an einfache Rezepte erinnert, die man früher schon mal für sich entdeckt hat. So wie dieses Honigmelone mit "Kernen".

Wobei es schon fast etwas übertrieben ist, das Rezept zu nennen. Eigentlich kombiniere ich nur die Süße der Honigmelone mit einigen salzigen und knackigen (Erdnuss-)Kernen.

Weiter lesen "Rezept: Honigmelone mit "Kernen"" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: ja / glutenfrei: ja / laktosefrei: ja

Tags: rezept:vegan rezept:laktosefrei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:erdnuss zutat:honigmelone

Geschrieben von Jan Theofel am 2.07.2007 um 23:33 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

03.06.07

Rezept: Ragout von verschiedenen Seitlingen

Ragout von verschiedenen Seitlingen (Limonenseitlinge, Rosenseitlinge, Austernseitlinge, Kräuterseitlinge)

Gestern habe ich euch hier Limonenseitlinge vorgestellt und euch versprochen euch dazu auch passende Rezepte zu verraten. Eines davon ist ein Ragout von verschiedenen Seitlingen. Ihr müsst dazu natürlich nicht unbedingt Limonenseitlinge verwenden, aber sie runden das gesamte Gericht sehr schön ab.

Ich selbst habe bei der Zubereitung folgende Seitlinge jeweils zu gleichen Teilen verwendet: Austernseitlinge, Limonenseitlinge und Kräuterseitlinge. Passend sind auch Rosenseitlinge.

Weiter lesen "Rezept: Ragout von verschiedenen Seitlingen" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein

Tags: rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:butterschmalz zutat:gemuesefond zutat:saure-sahne zutat:limonenseitlinge zutat:austernseitlinge zutat:kraeuterseitlinge zutat:rosenseitlinge zutat:zitronenthymian

Geschrieben von Jan Theofel am 3.06.2007 um 22:19 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

23.05.07

Rezept: Gebratene Auberginen mit Gewürzpaste (Italien)

Gebratene Auberginen mit Kräuterpaste aus Italien

Von einem anderen Gericht hatte ich kürzlich noch eine große Runde Aubergine übrig. Diese wollte ich ohne großen Aufwand und ohne viele zusätzliche Zutaten verarbeiten. Dabei bin ich auf dieses Rezept für gebratene Auberginen mit Gewürzpaste gestoßen. Wie so oft: Einfach, schnell und lecker.

Weiter lesen "Rezept: Gebratene Auberginen mit Gewürzpaste (Italien)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: ja / glutenfrei: ja / laktosefrei: ja
Herkunft: Italien Italien

Tags: rezept:vegan rezept:laktosefrei zutat:minze rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:aubergine herkunft:it zutat:olivenoel zutat:basilikum zutat:oregan

Geschrieben von Jan Theofel am 23.05.2007 um 23:58 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

22.05.07

Rezept: OEufs sur le plat mit Morcheln

OEufs sur le plat mit Morcheln

Nachdem ich kürzlich erst Morcheln zubereitet habe und mir diese sehr gut geschmeckt haben, wollte ich sie auch mal mit einem anderen Rezept ausprobieren. Dabei bin ich auf OEufs sur le plat mit Morcheln gestoßen. Mit "OEufs sur le plat" bezeichnet man dabei eine Zubereitsungsmethode von Eiern bei der die Eier in einer kleinen Form zum Stocken gebracht werden. Ein ganz einfaches aber sehr leckeres Rezept.

Weiter lesen "Rezept: OEufs sur le plat mit Morcheln" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein

Tags: zutat:ei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:kerbel zutat:butter zutat:sahne zutat:morchel

Geschrieben von Jan Theofel am 22.05.2007 um 23:56 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

15.05.07

Rezept: Schafskäse-Bärlauch-Spieße

Kleine Spieße mit Schafskäse, Bärlauch und Tomaten

Mein eigentliches heutiges Bärlauchrezept ist ein kleiner Snack für zwischendurch. Aber auch als Teile eines Vorspeisentellers macht sich diese Schafskäse-Bärlauch-Spieße gut auf dem Teller. Sie sind sehr schnell zuzubereiten wenn die Bärlauch-Würzpaste bereits fertig zubereitet ist.

Weiter lesen "Rezept: Schafskäse-Bärlauch-Spieße" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein

Tags: zutat:tomate rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:olivenoel zutat:feta zutat:baerlauch

Geschrieben von Jan Theofel am 15.05.2007 um 23:58 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

09.05.07

Rezept: Rührei mit Rhabarber

Nach Michel Roux: Rührei mit Rhabarber

Passend zum neuen Garten-Koch-Event Rhabarber habe ich heute ein einfaches aber sehr leckeres Gericht für euch: Rührei mit Rhabarber. Um es mit den Worten von Michel Roux zu sagen: "Die Säure des Rhabarbers ergibt einen guten Kontrast zu den Eiern." Zum Frühstück vielleicht dem einen oder anderen zu aufwendig, aber dennoch: Ausprobieren!

Weiter lesen "Rezept: Rührei mit Rhabarber" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein

Tags: zutat:ei rezept:vegetarisch zutat:brot zutat:butter zutat:zucker zutat:sahne zutat:ghee zutat:rhabarber

Geschrieben von Jan Theofel am 9.05.2007 um 23:56 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 1 Kommentare

05.05.07

Rezept: Piccata vom Austernseitling

Piccata vom Austernseitling

Heute habe ich wieder etwas über Pilznamen gelernt: Das was ich bislang als Austernpilz bezeichnet habe, lag auf dem Markt heute als Austernseitling vor mir. Macht aber nichts, denn ich habe den Pilz trotzdem gekauft und daraus Piccata vom Austernseitling zubereitet. Sehr lecker!

Im original Rezept wird diese Menge zusammen mit 4 Portionen gemischter Nudeln als Hauptspeise ausgewiesen. Ich würde daraus eher zwei kleine Portionen als Vorspeise machen - ohne Nudeln versteht sich.

Weiter lesen "Rezept: Piccata vom Austernseitling" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei:

Tags: rezept:laktosefrei zutat:ei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:parmesan zutat:austernseitling

Geschrieben von Jan Theofel am 5.05.2007 um 23:47 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 3 Kommentare

26.04.07

Rezept: Pilz-Ragout

Pilz-Ragout

Es ist schon wieder spät, aber ein Rezept möchte ich euch heute wenigstens noch vorstellen. Dabei handelt es sich um ein sehr einfaches aber leckeres Pilz-Ragout. Ihr könnt es entweder als kleine Vorspeise, als Beilage oder als Hauptgericht mit einer Beilage essen.

Meine Pilzmischung hierfür bestand zu gleichen Teilen aus Champignons, Austernpilzen, Shiitake und Kräuterseitlingen. Ihr könnt aber auch andere Pilzarten verwenden, je nachdem welche ihr frisch auf dem Markt bekommt.

Weiter lesen "Rezept: Pilz-Ragout" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein

Tags: rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:pilz zutat:butter zutat:weisswein zutat:sahne

Geschrieben von Jan Theofel am 26.04.2007 um 23:57 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

14.04.07

Rezept: Blumenkohlpuffer aus Äthiopien

Blumenkohlpuffer aus Äthiopien

Ich weiß nicht ob Blumenkohl ein beliebtes Gemüse bei Kindern ist. Aber vermutlich eher nicht. Daher schadet es nicht das Gemüse ein wenig zu verpacken, so wie bei diesen Blumenkohlpuffer. Das Rezept dazu stammt aus Äthiopien.

Die Zubereitung ist sehr einfach und die Blumenkohlpuffer sind richtig gewürzt sehr lecker. Ich musste selbst nochmal nachwürzen, weil die ersten etwas zu fade waren. Für etwas mehr Geschmack kann man die Blumenkohlpuffer noch mit etwas Paprikapulver bestreuen. Außerdem habe ich etwas mehr Mehl genommen um einen etwas zähflüssigeren Teig zu erzielen. Dadurch werden die Blumenkohlpuffer etwas dicker.

Weiter lesen "Rezept: Blumenkohlpuffer aus Äthiopien" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein
Herkunft: Äthiopien Äthiopien

Tags: zutat:ei rezept:vegetarisch zutat:milch zutat:blumenkohl zutat:mehl herkunft:et

Geschrieben von Jan Theofel am 14.04.2007 um 23:52 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

26.11.06

Handkäs mit Musik (Pfalz)

Handkäs mit Musik aus der Pfalz

Da es morgen recht früh Richtung München geht möchte ich euch heute nur ein sehr schnelles und einfaches Rezept vorstellen. Es stammt aus der Pfalz und ist quasi die Dekoverarbeitung zu dem Handkäs Süppchen von neulich. Dort hatte ich im Bild einen weiteren Handkäs also Deko verwendet und den habe ich zu Handkäs mit Musik verarbeitet. Denn wer "Handkäs" sagt, der muss auch "Handkäs mit Musik" sagen, oder?

Weiter lesen "Handkäs mit Musik (Pfalz)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein
Herkunft: Deutschland Deutschland

Tags: rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei herkunft:de zutat:schalotte zutat:sonnenblumenoel zutat:weissweinessig zutat:handkaes

Geschrieben von Jan Theofel am 26.11.2006 um 22:18 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

08.10.06

Vegetarische Schafskäsewammerln

Schafskäsewammerln (vegetarisch)

Auch wenn Wammerln eine österreichische bzw. bayrische Bezeichnung für Speck sind soll uns das nicht davon abhalten dieses vegetarische Gericht von Sarah Wiener auszuprobieren. Ich würde ihm allerdings eher einen Titel wie Schafskäseküchlein oder so geben. Wie viele in der Pfanne ausgebackene Küchlein ist es dabei zwar nicht sehr fettarm, schmeckt dafür aber um so besser.

Weiter lesen "Vegetarische Schafskäsewammerln" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein

Tags: zutat:paprika zutat:ei rezept:vegetarisch zutat:butterschmalz zutat:schafskaese zutat:zwiebel zutat:joghurt zutat:oregano zutat:peperoni

Geschrieben von Jan Theofel am 8.10.2006 um 23:54 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

25.09.06

Zuckerschoten-Lachs-Tartar auf Crostini

Crostini mit Zuckerschoten-Lachs-Tartar

Wer mal kurz einen kleinen Snack für Gäste zubereiten möchte ist mit belegten Baguettscheiben meistens gut bedient: Sie sind schnell zuzubereiten und meistens auch kalt zu genießen. Wenn es dazu noch raffiniert sein soll empfehle ich dieses Rezept für Zuckerschoten-Lachs-Tartar auf Crostini von Sarah Wiener.

Weiter lesen "Zuckerschoten-Lachs-Tartar auf Crostini" »

Eignung: vegetarisch: nein / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein

Tags: zutat:koriander zutat:creme-fraiche zutat:limette zutat:lachs zutat:zuckerschote zutat:baguette zutat:limonenoel

Geschrieben von Jan Theofel am 25.09.2006 um 23:52 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 1 Kommentare

24.09.06

Quarkküchlein mit Möhrensauce

Quarkküchlein mit Möhrensauce

Bei vielen Rezepten kann ich mir ganz gut vorstellen, wie sie schmecken und ob sie mir schmecken werden. Das diese Quarkküchlein mit Möhrensauce meinen Geschmack treffen hatte ich mir ja schon gedacht. Aber das sowohl die Sauce als auch die Küchlein so genial schmecken hatte ich dann doch nicht gedacht. Ich kann euch nur wärmstens ans Herz legen diese auf jeden Fall mal nachzukochen!

Weiter lesen "Quarkküchlein mit Möhrensauce" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein

Tags: zutat:ei zutat:tomaten rezept:vegetarisch zutat:moehre zutat:thymian zutat:gemuesefond zutat:schalotte zutat:honig zutat:butter zutat:olivenoel zutat:basilikum zutat:sahne zutat:semmelbroesel zutat:quark zutat:portwein zutat:pinienkern

Geschrieben von Jan Theofel am 24.09.2006 um 23:52 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

08.09.06

Überbackenen Hirse-Möhren-Bratlinge (Rezept, glutenfrei)

Glutenfreie Hirsebratlinge

Heute gibt es ein glutenfreies Rezept für euch. Zum Einsatz kommt dabei Hirse, die früher in Europa sehr verbreitet war aber heute leider nur noch selten verwendet wird. Die Hirse besitzt von Natur aus keinen Glutenanteil und damit sind diese überbackenen Hirse-Möhren-Bratlinge auch als Ganzes glutenfrei.

Weiter lesen "Überbackenen Hirse-Möhren-Bratlinge (Rezept, glutenfrei)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein

Tags: zutat:tomate rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:moehre zutat:zwiebel zutat:gemuesefond zutat:hirse zutat:quark

Geschrieben von Jan Theofel am 8.09.2006 um 23:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 1 Kommentare

23.06.06

Frittierte Eier mit Gewürzen (WM-Rezept für Saudia-Arabien)

Frittierte Eier mit Gewürzen

Für Saudi-Arabien zum Spiel gegen Spanien gibt es heute wieder ein Rezept mit viel Gewürz: Frittierte Eier mit Gewürzen.

Weiter lesen "Frittierte Eier mit Gewürzen (WM-Rezept für Saudia-Arabien)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein
Herkunft: Saudi-Arabien Saudi-Arabien

Tags: wm-rezepte-2006 zutat:ei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:zimt herkunft:sa zutat:paprikapulver zutat:ghee zutat:pfeffer

Geschrieben von Jan Theofel am 23.06.2006 um 19:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

21.06.06

Marinierte Auberginen (WM-Rezept für den Iran)

Marinierte Auberginen

Das folgende Rezept für den Iran zum Spiel gegen Angola ist sehr einfach zuzubereiten und braucht abgesehen von der Tatsache, dass die Auberginen eine Weile stehen müssen, nicht viel Zubereitungszeit.

Eine kleinere Portion eignet sich als Vorspeise, eine größere kann aber auch als Hauptgericht mit einer Beilage gegessen werden.

Weiter lesen "Marinierte Auberginen (WM-Rezept für den Iran)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein
Herkunft: Iran Iran

Tags: wm-rezepte-2006 rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:aubergine zutat:petersilie herkunft:ir zutat:olivenoel zutat:dickmilch zutat:kumin zutat:pfefferminztee

Geschrieben von Jan Theofel am 21.06.2006 um 14:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

Gebackene Aubergine an Tomatensauce (WM-Rezept für Portugal)

Gebackene Aubergine an Tomatensauce

Auberginen sind im Mittelmeerraum eine weit verbreitete Zutat. Bei uns werden Sie meiner Meinung nach leider viel zu selten verwendet. Daher freue ich mich heute besonders euch dieses Rezept aus Portugal zum Spiel gegen Mexiko vorstellen zu dürfen: Gebackene Aubergine an Tomatensauce. Dabei werden die Auberginen in einer würzigen Panade gebacken und von einer schmackhaften Tomatensauce begleitet.

Weiter lesen "Gebackene Aubergine an Tomatensauce (WM-Rezept für Portugal)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein
Herkunft: Portugal Portugal

Tags: wm-rezepte-2006 zutat:tomate zutat:ei rezept:vegetarisch zutat:aubergine zutat:chili herkunft:pt zutat:zwiebel zutat:olivenoel zutat:mehl zutat:parmesan zutat:tomatenmark zutat:semmelbroesel

Geschrieben von Jan Theofel am 21.06.2006 um 14:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 2 Kommentare

Gefüllte Zucchiniblüten (WM-Rezept für Mexiko)

Gefüllte Zucchiniblüten mit Tomatillo-Salsa aus Mexiko

Beim Spiel Mexiko gegen Portugal würde ich mich freuen wenn Mexiko mindestens ein Unentschieden erzielt um sich sicher für die Achtelfinale zu qualifizieren. Normalerweise versuche ich hier ja nicht Partei zu ergreifen, aber bei Mexiko gibt es noch so viele leckere Rezepte...

Hier eine leckere Besonderheit, die auf der kürzlich vorgestellten Tomatillo-Salsa aufbaut: Gefüllte Zucchiniblüten.

Weiter lesen "Gefüllte Zucchiniblüten (WM-Rezept für Mexiko)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein
Herkunft: mexiko mexiko

Tags: wm-rezepte-2006 zutat:ei zutat:frischkaese rezept:vegetarisch herkunft:mx zutat:mehl zutat:parmesan zutat:zucchiniblueten

Geschrieben von Jan Theofel am 21.06.2006 um 14:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

16.06.06

Hirsepfannkuchen mit Paprika (WM-Rezept für Holland)

Hirsepfannkuchen mit Paprika

Und hier noch ganz schnell zum Start des Spiels gegen die Elfenbeinküste das Rezept für Holland. Heute gibt es Hirsepfannkuchen mit Paprika.

Bis vor etwa 100 Jahren spielte die Hirse eine bedeutende Rolle für die weltweite Ernährung. Danach geriet sie mehr und mehr in Vergessenheit und wurde erst in den letzten Jahren als Bereicherung in der Küche wieder entdeckt.

Weiter lesen "Hirsepfannkuchen mit Paprika (WM-Rezept für Holland)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: / laktosefrei: nein
Herkunft: Niederlande Niederlande

Tags: wm-rezepte-2006 zutat:paprika rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei herkunft:nl zutat:hirse zutat:gouda

Geschrieben von Jan Theofel am 16.06.2006 um 17:57 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

Kürbis-Mais-Gemüse (WM-Rezept für Argentinien)

Kürbis-Mais-Gemüse

Nach der aufwendigen Torte kommt nun zur Abwechslung ein einfaches Rezept. Das Kürbis-Mais-Gemüse stammt aus Argentinien. Allerdings startet die Kürbissaison erst im Spätsommer, so dass ihr mit der Zubereitung noch ein wenig warten müsst.

Das Rezept kann sowohl warm als auch kalt (beispielsweise vom Buffet) serviert werden. Es eignet sich auch als Beilage zu Gegrilltem.

Weiter lesen "Kürbis-Mais-Gemüse (WM-Rezept für Argentinien)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: ja / glutenfrei: ja / laktosefrei: ja
Herkunft: Argentinien Argentinien

Tags: rezept:vegan wm-rezepte-2006 rezept:laktosefrei zutat:tomate rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei herkunft:ar zutat:mais zutat:kuerbis

Geschrieben von Jan Theofel am 16.06.2006 um 13:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

15.06.06

Gedämpfte Quinua-Päckchen (WM-Rezept für Ecuador)

Gedämpfte Quinua-Päckchen

Für das zweite Rezept zum Spiel unserer Gruppengegner Costa Rica gegen Ecuador benötigen wird ein spezielles Korn, welches sehr typisch für Südamerika ist: Die Samen der Quinua-Pflanze aus der Familie der Fuchsschwanzgewächse ist unsere Hauptzutat. Die Samen sind sehr getreideähnlich aber glutenfrei, so dass dieses Gericht problemlos glutenfrei zubereitet werden kann wenn man bei den anderen Zutaten etwas aufpasst.

Quinua ist in Deutschland sehr gut erhältlich. Es wird in jedem gut sortierten Biosupermarkt geführt. Bei uns gab es Quinua daher auch schon als ich selbst noch ein Kind war.

Weiter lesen "Gedämpfte Quinua-Päckchen (WM-Rezept für Ecuador)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein
Herkunft: Ecuador Ecuador

Tags: wm-rezepte-2006 zutat:ei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei herkunft:ec zutat:quinua zutat:butter zutat:rohrzucker zutat:natron zutat:bananenblaetter

Geschrieben von Jan Theofel am 15.06.2006 um 13:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

14.06.06

Mlinzi (WM-Rezept für die Ukraine)

Mlinzi

In vielen Ländern Osteuropas ist eine Pfannkuchenvariante namens Mlinzi bekannt. Beim mir (oder genau genommen meiner Quelle) hat die Ukraine, die heute das erste Spiel gegen Spanien bestreiten, dieses Rezept zugelost bekommen.

Ich habe euch zwei verschiedene Ergänzungen zu den Mlinzi aufgeschrieben. Die erste stammt aus dem Buch, die zweite ist von mir.

Weiter lesen "Mlinzi (WM-Rezept für die Ukraine)" »

Eignung: vegetarisch: nein / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: nein
Herkunft: Ukraine Ukraine

Tags: wm-rezepte-2006 zutat:frischkaese zutat:buchweizen herkunft:ua zutat:molke zutat:schmand zutat:schinkenspeck zutat:dill zutat:lachs

Geschrieben von Jan Theofel am 14.06.2006 um 13:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

13.06.06

Schalottenpfannkuchen mit Gemüse-Schafskäse-Füllung (WM-Rezept für Kroatien)

Schalottenpfannkuchen mit Gemüse-Schafskäse-Füllung

Für Kroatien zum Spiel gegen Brasilien möchte ich euch heute eine kleine Abwandlung von klassischen Pfannkuchen vorstellen. Es ist nicht ganz leicht diese Pfannkuchen zuzubereiten, weil gehackte Schalotten hineinkommen.

Mangold bekommt ihr vor allem im Herbst und es werden davon die Stiele und die Blätter verarbeitet. Wir setzen hier allerdings nur die Blätter ein. Wenn ihr keinen Mangold bekommt könnt ihr ihr auch durch Spinat ersetzen.

Weiter lesen "Schalottenpfannkuchen mit Gemüse-Schafskäse-Füllung (WM-Rezept für Kroatien)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein
Herkunft: Kroatien Kroatien

Tags: rezept:laktosefrei zutat:ei rezept:glutenfrei zutat:lauch zutat:schafskaese zutat:mangold wm-rezepte-2009 herkunft:hr zutat:schalotte zutat:mais

Geschrieben von Jan Theofel am 13.06.2006 um 19:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

Galettes (WM-Rezept für Frankreich)

Galettes aus Frankreich

Zum ersten Spiel von Frankreich gegen die Schweiz möchte ich euch den französischen Klassiker schlechthin vorstellen: Crêpes und Galettes Dazu gibt es heute auch etwas mehr Informationen mit auf den Weg als sonst üblich.

Sie kommen ursprünglich aus dem westlichsten Zipfel von Frankreich, der Bretagne. Inzwischen bekommt man sie zwar fast überall auch bei uns an kleinen Crêpes-Ständen zu essen, aber das richtig gute Original gibt es eigentlich nur in der Bretagne.

Weiter lesen "Galettes (WM-Rezept für Frankreich)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: nein
Herkunft: Frankreich Frankreich

Tags: wm-rezepte-2006 zutat:ei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:milch herkunft:fr zutat:buchweizen

Geschrieben von Jan Theofel am 13.06.2006 um 16:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 7 Kommentare

Avocado mit Kochbananenchips und Shrimps (WM-Rezept für Togo)

Dreiteiliger Teller aus Togo

Auch für Togo habe ich euch heute ein ganz einfaches Rezept herausgesucht. Ihr braucht nur eine Hand voll Zutaten und schon kann es losgehen: Avocado mit Kochbananenchips und Shrimps.

Die Kochbananenchips schauen wir dabei einfach bei dem Rezept von der Elfenbeinküste ab. Das Palmöl gibt es in asiatischen Lebensmittelläden oder Internet bei Gourmondo. Die restlichen Zutaten bekommt ihr im normalen Lebensmittelhandel.

Weiter lesen "Avocado mit Kochbananenchips und Shrimps (WM-Rezept für Togo)" »

Eignung: vegetarisch: nein / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: ja
Herkunft: Togo Togo

Tags: wm-rezepte-2006 rezept:laktosefrei rezept:glutenfrei zutat:kochbanane zutat:palmoel zutat:avocado herkunft:tg zutat:schrimps

Geschrieben von Jan Theofel am 13.06.2006 um 13:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 1 Kommentare

12.06.06

Tantale (WM-Rezept für Ghana)

Tantale aus Kochbananen

Und als letztes Rezept heute ein exotisches Gericht aus Ghana zum Spiel gegen Italien.

In vielen Gegenden dieser Welt kann es sich niemand leisten überreife Lebensmittel einfach wegzuwerfen. Daher haben sich Rezepte entwickelt, die zur Verarbeitung solche Zutaten dienen. Eines hiervon ist das Gericht Tatale aus Ghana. Dabei handelt es sich um kleine Bratlinge, deren Hauptzutat überreife Kochbananen sind.

Weiter lesen "Tantale (WM-Rezept für Ghana)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: ja / glutenfrei: / laktosefrei: ja
Herkunft: Ghana Ghana

Tags: rezept:vegan wm-rezepte-2006 rezept:laktosefrei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei zutat:chili zutat:kochbanane herkunft:gh zutat:backpulver zutat:kokosoel zutat:brunnenkresse

Geschrieben von Jan Theofel am 12.06.2006 um 19:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 3 Kommentare

10.06.06

Kochbananen-Chips "Aloko" (WM-Rezept für Côte d'Ivoire)

Kochbananenchips

Und zum Abschluss der heutigen WM-Rezepte gibt es heute einen kleinen und schnell zuzubreitenden Snack:

In diesem Rezept aus Côte d'Ivoire (Elfenbeinküste) kombiniert gleich zwei für uns eher ungewöhnliche Zutaten: Kochbananen und Palmöl. Dennoch lohnt es sich diese zu besorgen und dieses Rezept wenigstens einmal auszuprobieren. Denn hier eröffnet sich dem Gaumen eine ganz neuer Geschmack.

Weiter lesen "Kochbananen-Chips "Aloko" (WM-Rezept für Côte d'Ivoire)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: ja / glutenfrei: ja / laktosefrei: ja
Herkunft: Côte d'Ivoire Côte d'Ivoire

Tags: rezept:vegan wm-rezepte-2006 rezept:laktosefrei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei herkunft:ci zutat:kochbanane zutat:palmoel

Geschrieben von Jan Theofel am 10.06.2006 um 19:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 2 Kommentare

09.06.06

Gallo pinto: Schwarze Bohnen mit Reis (WM-Rezept für Costa Rica)

Gallo pinto

Das zweite Rezept zum Eröffnungsspiel aus Costa Rica ist dort ein Nationalgericht. Laut meiner Quelle wird es dort sogar in Fast-Food-Ketten serviert.

Man benötigt hierfür schwarze Bohnen, die in Costa Rica sehr viel verwendet werden. Ihr bekommt sie in gut sortierten Lebensmittelläden. Den frischen Koriander bekommt recht problemlos im gut sortierten Gemüseladen oder auf dem Markt. Achtet aber darauf, dass ihr ihn möglichst erst am Tag der Zubereitung kauft, denn Koriander ist meiner Erfahrung nach das Kraut, das am schnellsten welkt.

Weiter lesen "Gallo pinto: Schwarze Bohnen mit Reis (WM-Rezept für Costa Rica)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: ja / glutenfrei: ja / laktosefrei: ja
Herkunft: Costa Rica Costa Rica

Tags: rezept:vegan wm-rezepte-2006 rezept:laktosefrei rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei herkunft:cr zutat:schwarze-bohne zutat:koriander zutat:reis

Geschrieben von Jan Theofel am 9.06.2006 um 16:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 8 Kommentare

15.05.06

Rucola-Frittata an frischem Gemüse

Rucola-Frittata an frischem Gemüse

Heute ist WM-Rezept freier Tag. Dennoch gibt es heute ein neues Rezept. Denn der Abgabetermin für das Garten-Koch-Event, das ich zusammen mit der Gärtnerin jeden Monat veranstalte, rückt näher. Noch bis zum 31.5.2006 um 24:00 Uhr nehmen wir eure Beiträge an.

Von mir gibt es diesmal ein sehr schnelles und einfaches Rezept, dass nicht nur vegetarisch sondern auch gleich noch glutenfrei ist. Dabei müsst ihr natürlich beim Parmesan und beim Olivenöl aufpassen - aber da sage ich euch ja nichts Neues. Zusätzlich kann man es auch laktosefrei zubereiten, wenn man den Parmesan weg lässt falls dieser bereits in die Intoleranz fällt. Das ist ja von Mensch zu Mensch verschieden.

Weiter lesen "Rucola-Frittata an frischem Gemüse" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: ja / laktosefrei: ja

Tags: rezept:laktosefrei zutat:zucchini zutat:tomate zutat:paprika zutat:ei zutat:rucola rezept:vegetarisch rezept:glutenfrei

Geschrieben von Jan Theofel am 15.05.2006 um 23:54 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 1 Kommentare

10.05.06

Schnittchenplatte mal anders (WM-Rezept)

Fan-Elf statt klassischer Schnittchen

Mein heutiges Rezept im Rahmen von Jan kocht WM-Rezepte ist eine Alternative zur klassischen Schnittchenplatte. Hübsch auf einem Fußballfeld angerichtet präsentieren sich gefüllte Tomaten und Pilze als Spieler. Die Fans sind kleine Spießchen aus Käse und Trauben die fleißig Flaggen ihrer Favoriten schwenken. Damit dürfte die kulinarische Überraschung zum Fußball-Abend mit anderen Fans perfekt sein.

Weiter lesen "Schnittchenplatte mal anders (WM-Rezept)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: / laktosefrei: nein

Tags: wm-rezepte-2006 zutat:tomaten zutat:frischkaese zutat:kaese zutat:champignons zutat:weintrauben

Geschrieben von Jan Theofel am 10.05.2006 um 23:04 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 2 Kommentare

10.04.06

Rezept: Tomateneier auf geröstetem Bauernbrot

Tomateneier auf geröstetem Bauernbrot

So, hier kommt nun mein Beitrag zum Koch-Event Ei. Ich habe das Rezept dem Kochbuch Kochbuch für Schule und Haus aus dem Jahre 1933 von meiner Oma entnommen und ein wenig anders beschrieben.

Da es sich um ein einfaches Rezept handelt habe ich die Mengenangaben für eine Portion (wie in den Bildern abgebildet) aufgeschrieben. Ihr könnt das ja dann einfach an die von euch benötigte Menge anpassen.

Tomateneier auf einem Teller

Zutaten

Mengenangaben für 1 Portion
1 mittelgroße Tomate
1 Ei
1 Scheibe Bauernbrot
1 EL geriebenen Parmesan (Originalrezept: geriebener Käse)
etwas Salz
etwas Pflanzenöl zum Braten

Zubereitung

  1. Die Tomate waschen, halbieren und den Stielansatz entfernen. Die beiden Hälften jeweils in halbrunde Scheiben schneiden.
  2. In zwei Pfanne jeweils etwas Öl oder Fett erhitzen.
  3. Die Scheibe Bauernbrot ggf. halbieren und in einer der beiden Pfannen von beiden Seiten leicht anrösten. Damit sich die Scheibe dabei nicht nach oben durchbiegt kann sie mit einem kleinen Topf von oben beschwert werden.
  4. In der anderen Pfanne die Tomatenscheiben bei mittlerer Hitze von beiden Seiten etwa zwei Minuten anbraten.
  5. Das Ei mit etwas Salz verquirrlen. (Originalrezept: "... mit Salz versprudelten Eier ...") Über die Tomatenstücke gießen und den Deckel der Pfanne schließen. Braten lassen bis die Eier auch oben gestockt sind. Mit etwas Parmesan bestreuen und noch einen Augenblick in der Pfanne belassen, bis dieser geschmolzen ist.
  6. Die Tomateneier auf einen Teller gleiten lassen und in die Größe der Brotscheibe zurechtschneiden. Darauf legen und warm servieren.

Service

Quelle:
Kochbuch für Schule und Haus aus dem Sudetengau Nach: Kochbuch für Schule und Haus
Untertitel: Einfache, schmackhafte Kochvorschriften aus dem Sudetengau
7. Auflage von 1933, Seite 110
Verlag Johann Künstner, Böhmisch Leipa

Mehr über dieses Buch

Andere Rezepte mit Tomaten:
Spargel-Tomaten-Salat
Tomaten mit karamelisiertem Chili-Zimt-Zucker Tomatentoast wie ich ihn mag
Auflauf mit Nudeln, Lauch und Tomaten
Gegrillte Tomaten mit Käse-Kräuter-Füllung
Kichererbsensalat mit Tomaten und Feta
Spinat-Tomaten-Lasagne
Tomaten-Feigen-Salat

Eignungshinweise: (ohne Gewähr)
Vegetarisch
Glutenfrei (natürlich nur mit glutenfreiem Brot ;-)
Laktosefrei

Status Rezept-Vorrat:
Es befindet sich 76 Rezepte und 8 Kochbuchrezensionen für "das Event" im Vorrat. (Was ist das?)

Tags: rezept tomate ei

Geschrieben von Jan Theofel am 10.04.2006 um 1:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 4 Kommentare

24.03.06

Rezept: Überbackene Eier auf Spinat und Kartoffelpuffer

Überbackene Eier auf Spinat und Kartoffelpuffer

Heute möchte ich euch ein weiteres Rezept vorstellen, dass ich zusammen mit Rike und Matthias gekocht habe. Es stellt zugleich Rikes Beitrag zum Garten-Koch-Event Spinat dar.

Das Rezept ist relativ einfach zuzubereiten. Nur beim Eischnee muss man aufpassen, dass man diesen nicht zu lange stehen lässt. Sonst ist er nicht mehr stabil genug das daraufliegende Eigelb zu tragen.

Zutaten

Mengenangaben für sechs Portionen
6 Kartoffelpuffer (siehe Basisrezept für Kartoffelpuffer)
2 Zwiebeln
20 g Butter
500 g frischen oder 300 g Tiefkühlspinat
75 g Crème fraîche
6 Eier
50 g frisch geriebener Parmesan
frisch geriebene Muskatnuss
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Kartoffelpuffer nach Rezept zubereiten. Parallel dazu die Arbeitsschritte zu diesem Rezept durchführen.
  2. Bei frischem Spinat den Spinat waschen, die Stiele entfernen und große Blätter klein schneiden.
  3. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. In einem Topf etwas Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Anschließend den frischen Spinat hinzugeben und zusammenfallen lassen. (Bei Tiefkühlspinat diesen mit den Topf geben und auftauen lassen.) Die Crème fraîche unterrühren und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Kartoffelpuffer auf ein Backblech legen, den Spinat abtropfen lassen und auf die Kartoffelpuffer verteilen.
  5. Den Backofen auf 225°C vorheizen.
  6. Alle Eier einzeln trennen und die Eigelb dabei nicht verletzen. Die Eiweiße zusammengeben und mit einer Priese Salz steif schlagen, den Parmesan unterziehen und schnell weiterverarbeiten.
  7. Das Eiweiß auf die Kartoffelpuffer verteilen und in der Mitte eine Mulde für ein Eigelb schaffen. In jede Mulde ein Eigelb geben.
  8. Im Backofen bei 225°C backen etwa 20 Minuten backen bis die Eigelb gestockt sind.

Service

Brigitte Rezepte Buchtitel

Quelle:
Brigitte Rezepte - Die 300 beliebtesten Sammelrezepte
Brigitte Edition
ISBN: 3-625-10212-9
Seite 264
Rike empfiehlt euch eine möglichst alte Auflage zu kaufen, weil die besser sind.

Weiterführende Links:
Grundrezept Kartoffelpuffer

Eignungshinweise: (ohne Gewähr)
Vegetarisch
Glutenfrei
Laktosefrei

Status Rezept-Vorrat:
Es befindet sich 60 Rezepte und 6 Kochbuchrezensionen für "das Event" im Vorrat. (Was ist das?)

Tags: rezept kartoffeln spinat ei kartoffelpuffer

Geschrieben von Jan Theofel am 24.03.2006 um 23:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 2 Kommentare

12.01.06

Rezept: Paprika-Toast

Paprika-Toast

Dieses Rezept ist bei mir durch Zufall entstanden. Von einem anderen Gericht hatte ich noch Paprika übrig, die wie hier im Rezept zubereitet worden ist. Und weil ich gerade Toastbrot und Greyerzer im Haus hatte, kam mir die Idee, dass ich die Paprika ja auch mal auf den Toast legen könnte...

Zutaten

Mengenangaben für ca. 10 Toasts
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 grüne Paprika
eine sehr kleine Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
10 Scheiben Toastbrot
10 Scheiben Greyerzer
etwas Olivenöl zum Anbraten
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220°C vorheizen.
  2. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, den Stielansatz und die Kerne entfernen.
  3. Ein Backblech mit Alufolie auslegen und die Paprika mit der Schnittfläche nach unten auf darauf legen. Bei 220°C im Backofen etwas 20 Minuten backen bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft.
  4. Während der Backzeit die Zwiebel und die halbe Knoblauchzehe jeweils schälen und sehr fein würfeln. Mit etwas Olivenöl in einer kleinen Pfanne kurz glasig braten.
  5. Sobald die Paprika fertig ist, diese aus dem Ofen nehmen und in eine Schüssel geben. Die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und die Paprika darin einige Minuten auskühlen lassen.
  6. Von der Paprika die Haut abziehen und das Fruchtfleisch in etwa 1,5cm große Quadrate schneiden. Mit der Zwiebel und dem Knoblauch mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Toastscheiben bei mittlerer Hitze im Backofen auf einer oberen Schiene ca. 2 Minuten von jeder Seite toasten. Danach mit der Gemüsefüllung belegen und jeweils eine Scheibe Greyerzer darauflegen. Nochmals ca. 3 Minuten toasten.

Service

Quelle:
Als Resteverwertung bei mir in der Küche entstanden

Andere Rezepte mit Paprika:
Paprika-Ziegenkäse-Creme

Andere Toast-Rezepte:
Bananentoast mit Extra
Mein Pilz-Toast
Tomaten-Mozerella-Toast wie ich ihn mag

Eignungshinweise: (ohne Gewähr)
Vegetarisch

Status Rezept-Vorrat:
Es befindet sich 30 Rezepte für "das Event" im Vorrat. (Was ist das?)

Tags: rezept greyerzer toast paprika

Geschrieben von Jan Theofel am 12.01.2006 um 23:44 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 2 Kommentare

18.12.05

Rezept: Kartoffelnester mit Käse

Kartoffelnester mit Käse an Rosenkohl als Beilage

Für ein anderes Rezept habe ich gestern Kartoffeln gekauft. Doch der Bauern meint es immer gut mit seinen Kunden und gibt einem meistens mehr mit als man eigentlich braucht. Also habe ich nach einem Rezept für die restlichen Kartoffeln gesucht und dieses hier gefunden: Kartoffelnester mit Käse. Den Rosenkohl, den ich hier als Beilage gekocht habe, hat er mir einfach noch so mitgegeben. Wie man den Zubereitet steht hier: Basics: Rosenkohl kochen.

Dieses Gericht ist selbst hervorragend als Beilage geeignet. Man kann es aber auch einfach zwei Kartoffelnester mit etwas Beilagen als Hauptgericht servieren.

Zutaten

Mengenangaben für sechs Kartoffelnester
700g mehlig kochende Kartoffeln
100ml Milch
2 Eier
25g Butter
100g Greyerzer
2 EL süße Sahne
gerebelter Majoran
wenn vorhanden: Schabziegerklee
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Zunächst die Kartoffeln gar kochen, schälen und noch heiß mit dem Kartoffelstampfer oder der Kartoffelpresse zu eine Kartoffelmasse verarbeiten.
  2. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  3. In einer Stielkasserole die Milch erhitzen und die Butter darin schmelzen. Eines der Eier aufschlagen und es zusammen mit der Milch und der Butter und etwa 1/2 TL Salz in die Kartoffelmasse einarbeiten.
  4. Den Käse reiben und mit der Sahne verrühren. Mit den Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf sechs "Nester" aus der Kartoffelmasse formen, die etwa 10cm Durchmesser und einen ca. 1cm hohen Rand haben. Dies geht entweder mit einem Spritzbeutel indem man zunächst den Boden und dann den Rand spritzt oder mit einem herkömmlichen Löffel, mit dem man das ganze manuell formt.
  6. Nun das zweite Ei aufschlagen und damit die Ränder der Nester einpinseln und anschließend die Käsemischung in die Nester füllen.
  7. Im Backofen etwa 20 Minuten bei 180°C auf einer unteren Schiebe backen.
  8. Wenn die Nester noch etwas Farbe brauchen am Ende der Backzeit den Backofen auf Grillbetrieb umstellen und das Blech nach oben versetzen. Kurz grillen, bis die Farbe passt.

Service

Quelle:
Aus dem Familienkochbuch meiner Mutter, Seite G1

Andere Rezepte mit Apfel:
Kartoffel-Apfel-Cremesuppe
Warmer Apfel-Sellerie-Salat mit Walnüssen
Pikanter Schafskäseaufstrich
Arabischer Salat

Eignungshinweise: (ohne Gewähr)
Vegetarisch
Glutenfrei (beim Käse aufpassen!)

Status Rezept-Vorrat:
Es befindet sich 18 Rezepte für "das Event" im Vorrat. (Was ist das?)

Tags: kartoffel greyerzer

Geschrieben von Jan Theofel am 18.12.2005 um 18:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

02.09.05

Rezept: Bananentoast mit Extra

Rezept: Bananentoast mit Salz

So, das hier ist nun das dritte und auch letzte Tiastrezept für diese Woche. Wenn ich nöchste Woche aus Dresden zurück bin gibt es wieder aufwendigere Gerichte zu bloggen. Auch bei diesem Toast gilt: Die guten Zutaten machen den guten Toast - und etwas Salz. Das ist für viele immer noch ungewöhnlich, aber ich mache an viele süße Sachen eine kleine Prise Salz um dem ganzen den letzten Schliff zu geben. Nicht umsonst werden die süßen Crepes in der Bretagne auch mit Salzbutter zubereitet.

Zutaten

Mengenangaben für 4 Toasts
4 Scheiben Toastbrot (ich bevorzuge Golden Toast)
2 reife Bananen (sollten schon aussen leicht braun sein)
4 Scheiben Greyerzer
Salz

Zubereitung

  1. Backofen auf 150°C Grillen einstellen. Alle folgenden Schritte sind auf diese Temperatur ausgerichtet.
  2. Bananen schlen, einmal quer und einmal längs halbieren..
  3. Toastscheiben für 2 Minuten pro Seite toasten.
  4. Greyerzer bereit legen, Rand abschneiden und Scheiben etwas auf Toastgröße schneiden.
  5. Jeweils zwei Bananenstücke auf die Toast verteilen und mit einer Prise Salz würzen. Abschließend eine Scheibe Greyerzer darauflegen.
  6. Weitere 4 bis 5 Minuten toasten.

Service

Andere Toast-Rezepte:
Mein Pilz-Toast
Tomaten-Mozerella-Toast wie ich ihn mag

Weiterführende Links:
Choppeneur-Schokolade: Babybanane in Früchte-Chutney

Status Rezept-Vorrat:
Es befindet sich 4 Rezepte für "das Event" im Vorrat. (Was ist das?)

Tags:

Geschrieben von Jan Theofel am 2.09.2005 um 13:24 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

30.08.05

Rezept: Mein Pilztoast mit Champignons

Rezept für Pilztoast

Zur Zeit bin ich privat untergebracht, so dass das Kochen möglichst einfach und schnell gehen sollte. Campignontoasts oder allgemein Pilztoast werden in der Regel aufwendig mit Anbraten der Pilze vor dem Toasten beschrieben. Weil es bei mir immer schnell gehen sollte, habe ich das einfach weggelassen und dabei kam folgendes Rezept heraus.

Allerdings bin ich was die Zutaten angeht sehr wählerisch. Andere Toastbrotsorten liegen zwar noch im Toleranzbereich, aber ein anderer Käse als Greyerzer kommt für mich zum Toasten nicht in Frage.

Zutaten

Mengenangaben für 4 Toasts
4 Scheiben Toastbrot (ich bevorzuge Golden Toast)
4 große Champignons
4 Scheiben Greyerzer
1 kleine Hand frische Basilikumblättter
Mozerella-Tomate-Salz von Bad Reichenhaller (alternativ Salz und Pfeffer)

Zubereitung

  1. Backofen auf 150°C Grillen einstellen. Alle folgenden Schritte sind auf diese Temperatur ausgerichtet.
  2. Pilze reinigen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Basilikum waschen und grob hacken.
  3. Toastscheiben für 2 Minuten pro Seite toasten.
  4. Greyerzer bereit legen, Rand abschneiden und Scheiben etwas auf Toastgröße schneiden.
  5. Pilzscheiben auf die Toast verteilen, Basilikum darüberstreuen und würzen. Abschließend eine Scheibe Greyerzer darauflegen.
  6. Weitere 3 bis 5 Minuten toasten.

Service

Quelle:
Dieses Rezept entstand aus meiner Idee heraus bestehende Toastrezepte mit Pilzen deutlich zu vereinfachen. Die Pilze bleiben dabei schön frisch, was ich besonders mag. Es ist eines der Rezepte, die ich schon am längsten selbst zubereite.

Andere Rezepte mit Champignons:
Mein Möhrensalat
Pilz-Muffins

Status Rezept-Vorrat:
Es befindet sich 4 Rezepte für "das Event" im Vorrat. (Was ist das?)

Geschrieben von Jan Theofel am 30.08.2005 um 0:07 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

16.08.05

Karotten-Nuss-Bratlinge im Rucolabett (Rezept)

Karotten-Nuss-Bratlinge auf einem Rucolabett

Diese Karotten-Nuss-Bratlinge können sowohl als kleine Portion (einfach auf mehr Teller verteilen) als Vorspeise oder auch als Hauptericht dienen. Sehr lecker und eigentlich ganz einfach zuzubereiten.

Weiter lesen "Karotten-Nuss-Bratlinge im Rucolabett (Rezept)" »

Eignung: vegetarisch: ja / vegan: nein / glutenfrei: nein / laktosefrei: ja

Tags: rezept:laktosefrei zutat:ei zutat:rucola rezept:vegetarisch zutat:moehre zutat:thymian zutat:mandel zutat:orange zutat:mehl zutat:kuerbiskern

Geschrieben von Jan Theofel am 16.08.2005 um 8:25 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 2 Kommentare

31.12.04

Wohin mit altem Stollen?

Die Frage beantworte ich im Blog kochfreunde.com mit meinem ersten Eintrag.

Tags: stollen

Geschrieben von Jan Theofel am 31.12.2004 um 21:26 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Kleine Mahlzeiten | 0 Kommentare

Chef de cuisine

Hobbykoch Jan Theofel

Abonnieren?

Meine Beiträge kannst du regelmäßig per RSS-Feed oder per E-Mail lesen.

FoodBloggerCamp

FoodBloggerCamp Berlin 2014

Aktueller Monat

So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Archiv

Alle Artikel in der Übersicht im Archiv.

2014

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli

2013

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2012

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2011

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2010

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2009

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2008

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2007

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2006

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2005

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2004

Nov Dez

Jans Küchenleben © 2004—2014 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutzhinweise