Jans Küchenleben

Rezepte, Ideen und Geschichten aus meiner Küche

Werbung: Schon probiert? Bei Amazon kannst Du Wein bestellen!

Startseite

Alle Artikel zum Thema "Käse"

05.04.09

Ziegenkäse von Zick de Hohenlohe

Wenn ich einschätzen müsste, welcher Produzent von Ziegenkäse mit mir den höchsten Umsatz macht, dann würde mir die Antwort einfach fallen: Zick de Hohenlohe. Dieser relativ nahe gelegene Anbieter wird im Biomarkt Naturgut gegenüber von unserem Büro verkauft.

Insgesamt werden von Zick de Hohenlohe 25 verschiedene Sorten Ziegenkäse angeboten. Mein persönlicher Favorit, der auch auf der Messe angeboten wurde, ist der mit Olivenöl und Zwiebeln eingelegte Ziegenkäse. Die Milch für den Ziegenkäse stammt von den eigenen Ziegen. Neben Käse werden aber auch Produkte aus dem Ziegenfleisch angeboten.

Am Stand wird auch für eine Art Mikrokredit, die "Bio-Ziegenkäse-Aktie", geworben. Dabei kann man als Privatperson oder Firma einen Darlehensvertrag über 100 Euro abschließen. Verzinst wird die Aktie mit 8,5% in Naturalien, sprich Gutscheinen für die Produkte von Zicke de Hohenlohe. Durch ein Limit von fünf Anteilen pro Person oder Firma wird dabei der Kleinkreditgedanke gesichert.

Das einzige was mir bei Zick de Hohenlohe nicht wirklich schmecken will, ist die Webseite. Falls Bedarf ist wüsste ich ja jemanden, der da mal unterstützen könnte...

Tags: Käse slowfoodmesse2009 ziege aktie

Geschrieben von Jan Theofel am 5.04.2009 um 19:49 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Events | 2 Kommentare

Frückstück zweiter Teil bei Birgit's Hofkäserei

So ein Fischbrötchen alleine wäre auf der Slow Food Messe natürlich nicht der Situation angemessen. Daher habe ich mir bei Birgit's Hofkäserei Nachschlag geholt. Ein leckeres Brot mit Schichtkäse und etwas Gewürzen von spirit of spice - mehr braucht man nicht für einen leckeren und gesunden Snack (Foto.

In dem Familienbetrieb wird Kuhmilch von eigenen Tieren verarbeitet, für die auch das Futter größtenteils selbst angebaut wird. Die Verarbeitung findet in traditioneller Handarbeit statt, so dass ein Käse nicht wie sonst das erste mal vom Endkunde angefasst wird, sondern vorher bis zu 800 mal von den Produzenten.

Prinzipiell werden die Produkte zwar nach den Biorichtlinien hergestellt, auf eine Zertifizierung wurde aber verzichtet. Ein Umstand, den man heute bei vielen Produzenten beobachten kann, weil die Zertifizierung teuer ist und das Siegel leider an Bedeutung verloren hat.

Der Direktvertrieb findet über den Hof der Familie Bisping statt (Schultenhook 6, 48291 Telgte Westbevern).

Tags: Käse slowfoodmesse2009 milchprodukte

Geschrieben von Jan Theofel am 5.04.2009 um 11:27 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Events | 0 Kommentare

04.04.09

Käsekontor in Nürtingen: Mehr als nur Käse

Zum Mittagessen hatte ich heute einen Linseneintopf im Holzofenwecken (Foto) von dem Käsekontor in Nürtingen. Ursprünglich war das ein Käseladen für qualitativ hochwertigen Käse. Zusätzlich gibt es von Anfang an einen Mittagstisch und begleitende Produkte wie Chutneys.

Wegen dem Wunsch diese Zusatzprodukte ohne Zugabe von Geschmacksverstärkern, Zusatzsoffen und Co anbieten zu können, entstand nach und nach eine kleine eigene Produktion. Hergestellt werden Chutneys und eingelegtes Gemüse, die jeweils wunderbar zu Käse geeicht werden können.

Ebenfalls im Angebot ist eine Tomatensauce und fertige Suppen aus der Flasche. Bei beiden handelt es sich um Halbkonservern ohne Konservierungsstoffe, so dass diese nur begrenzt haltbar sind. Daher sollten sie besser im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Weitere Informationen über das Käsekontor gibt es unter www.käsekontor.de.

Tags: Käse slowfoodmesse2009 käseladen nürtingen

Geschrieben von Jan Theofel am 4.04.2009 um 15:43 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Events | 4 Kommentare

14.04.07

Welcher Käse darf es heute sein?

Käse

Wer seinen Käse nicht gerade im Supermarkt um die Ecke kauft bekommt von einer Vielzahl verschiedener Käsesorten zur Auswahl. Wenigstens für einen Teil der Sorten kann man sich nun vorab mittels dem Käsefinder der CMA vorab informieren und sich passende Käsesorten vorschlagen lassen. Die Sorten umfassen dabei allerdings nur deutsche Käsesorten - aber das sind auch schon über 500 Stück.

via: Gourmet-Report
Bild: stock.xchng

Tags: Käse

Geschrieben von Jan Theofel am 14.04.2007 um 23:41 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Links | 0 Kommentare

04.03.06

Käse aus Tschechien

Gestern habe ich als kleines Mitbringsel aus Tschechien einen ganz besonderen Käse bekommen:

Parencia: Käse aus Liptov/Tschechien

Es handelt sich (ich versteh leider kein Tschechisch) wohl um einen Käse aus Kuhmilch, der geräuchert und in diese besondere Form gebracht worden ist. Die Rolle wird aus einem Band, welches ebenfalls aus dem geräucherten Käse besteht, zusammengehalten. Wenn man den Käse dann ausrollt sieht das so aus:

Parencia: Käse aus Liptov/Tschechien

Als Bezeichnung ist auf der Verpackung "Parencia" aufgedruckt. "Liptov" scheint für die Herkunftsregion zu stehen. Zumindest ist der Käse auch auf der Tourismusseite der Region Liptov (deutscher Link) im Bild zu sehen.

Ach ja: Der Käse ist nicht nur optisch etwas besonderes sondern er schmeckt auch sehr gut. Man bekommt ihn in Tschechien wohl ganz einfach im Supermarkt.

Tags: käse tschechien liptov parencia Käse

Geschrieben von Jan Theofel am 4.03.2006 um 8:52 Uhr | Permalink
Abgelegt unter | 6 Kommentare

24.11.05

Käse-Tipp: Zick de Hohenlohe

Ziegenkäse in Olivenöl: Zick de Hohenlohe Dieser Käse vom Hohenloher Ziegenkäsehof "Zick de Hohenlohe" ist eine besondere Leckerei: Es ist ein in Olivenöl eingelegter Ziegenkäse, der mit Kräuter der Provance und Zwiebelscheiben gewürzt ist. Sehr sehr lecker! Das 80-Gramm-Glas kostet im Biomarkt in Stuttgart-Gablenberg 2,79€.

Auf dem Glas ist auch eine Webseite angegeben, auf der aber noch keine Inhalte hinterlegt worden sind. Diese finden sich wohl noch hier.

Tags: käse ziegenkäse olivenöl Käse

Geschrieben von Jan Theofel am 24.11.2005 um 23:51 Uhr | Permalink
Abgelegt unter | 1 Kommentare

05.11.05

Käsetipp: Schafskäse mit Thymian

Schafskäse mit ThymianEin kleiner Tipp für einen leckeren Käse: In "meinem" Bio-Supermarkt gibt es zur Zeit einen leckeren Käse aus Schafsmilch mit Thymian. Sehr empfehlenswert.

Tags: thymian Käse schafsköse

Geschrieben von Jan Theofel am 5.11.2005 um 16:37 Uhr | Permalink
Abgelegt unter | 0 Kommentare

10.08.05

Rezept: Kartoffel-Käse-Muffins mit Kräutern

Herzhafte Muffins mit Kartoffeln Käse und Kräutern

Aller guten Dinge sind drei. Daher nach diesem und diesem Muffin-Rezept noch ein drittes. Diese herzhaften Muffins mit Kartoffeln, Käse und Kräutern habe ich allerdings noch nicht ausprobiert. Also schauen wir mal, wie es wird... Auch dieses Rezept bietet sich als Resteverwertung (Kartoffeln von einem anderen Gericht) sehr gut an.

Nachtrag: Der erste Muffin dieser Bauart verschwindet gerade in meinem Mund. Etwas trockener als die anderen aber sehr lecker.

Zutaten

Mengenangaben für 24 Muffins (zwei Bleche)
400g Greyerzer
2 Bund Petersilie
500g Mehl
250g Semmelbrösel
300g Pellkartoffeln
2 TL Gemüsebrühepulver
4 Eier
500ml Milch
100ml Olivenöl
1 Pächcken Natron (entspricht 1 TL)
1 Päckchen Backpulver (entspricht 5 TL)
1 EL Salz
Pfeffer aus der Mühle
etwas Pflanzenöl zum Einfetten

Zubereitung

Für die Zubereitung bitte auch meine allgemeinen Muffinhinweise beachten!

  1. Bleche mit etwas Pflanzenöl einfetten und in den Gefrierschrank geben. Backofen auf 180° mit Umluft vorheizen.
  2. Greyerzer reiben. Mit dem Mehl, den Semmelbröseln, dem Gemüsebrühepulver mischen. Kräftig Salzen und Pfeffern.
  3. Die Petersilie waschen, Stile abschneiden und fein hacken. Mit zu dem Teig geben und alles gut durchmischen.
  4. Die Kartoffeln schälen. Mit der Gabel zerdrücken und ebenfalls zum Teig geben.
  5. Eier aufschlagen und mit der Milch und dem Olivenöl verquirlen. Zur Mehlmischung geben und zu einem gleichmässigen Teig verarbeiten.
  6. Teigmasse gleichmässig auf die 24 Mulden der Bleche verteilen.
  7. 30 Minuten bei 180° Umluft backen. Danach noch 5 Minuten im Blech ruhen lassen, herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Fast vergessen. Wirklich jetzt schon?
Hmm. Sieht so aus. Also gut, es geht los...
Das ist der erste Eintrag mit:
Countdown: n-25

Tags: rezept kartoffel greyerzer kräuter Käse muffin herzhaft

Geschrieben von Jan Theofel am 10.08.2005 um 22:33 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Muffins | 1 Kommentare

18.07.05

Warenkunde: Val Belbo Käse

Val Belbo Käse aus Kuhmilch, Schafsmilch und Ziegenmilch

Val Belbo ist ein Drei-Milch-Käse: Er besteht sowohl aus Kuh-, Schafs- und Ziegenmilch und ist mit Olivenöl verfeinert. Wie bei vielen guten Sachen üblich, in Stuttgart bei Di Gennaro zu beziehen. Dazu schmeckt übrigens der kürzlich vorgestellte Kirschsenf gut.

Tags: Käse kuhmilch schafsmilch ziegenmilch

Geschrieben von Jan Theofel am 18.07.2005 um 21:21 Uhr | Permalink
Abgelegt unter | 0 Kommentare

10.06.05

Maigouda mit frischen Kräutern

Maigouda mit frischen Kräutern

Gestern beim Einkaufen wurde mir erklärt, was Maigouda ist: Er wird aus der Milch gewonnen, die die Kühe geben, wenn sie im Frühjahr das erste Mal wieder auf die Weide kommen. Das ist irgendwann im Mai, daher auch der Name. Diese Erkentniss habe ich natürlich auch gleich in Wikipedia unter dem Thema Gouda niedergeschrieben.

Tags: Käse gouda maigouda

Geschrieben von Jan Theofel am 10.06.2005 um 8:59 Uhr | Permalink
Abgelegt unter | 0 Kommentare

15.05.05

Pfingstmenü

Es ist vollbracht: Zwei Stunden Planung, drei Stunden Einkaufen und ein Tag Zubereitung... (An das Spülen morgen will ich lieber nicht denken.) I proudly present: Das Pfingstmenü für meine Familie welches wir soeben fertig verdrückt haben.

Hinweis: Sofern die Rezepte noch nicht angegeben sind, werde ich diese in den nächsten Tagen bloggen.

Zum Menü gab es selbstgemachtes Brot. Alle fünf Gänge sind bei mir natürlich komplett vegetarisch und zeigen denke ich ganz gut, dass man leckere Sachen auch völlig ohne Fleisch machen kann. Heute habe ich dabei sogar auf Fisch verzichtet.

1. Gang: Salat von weißen Bohen

Salat von weißen Bohen

Steigen wir unspektakulär ein: Ein Salat von weißen Bohnen mit Lauch und Kerbel zur Vorspeise. [Rezept]

2. Gang: Kalte und warme Gemüse-Variationen

2. Gang: Gemüse-Variationen

Die Gemüse-Variationen bestehen aus:
Gedünstetes Auberginenpäckchen um Tomate-Mozerella [Rezept]
Zucchiniröllchen mit Frischäse-Paprika-Kräuter-Creme
Gebackene Möhrchen und Lauchstangen [Rezept]
Sauer marinierte Zucchini mit Kräuter-Dressing
Mit gehackten Kürbiskernen überbackener Fenchel [Rezept]

3. Gang: Lasagne von Tomaten, Spinat und Ricotta

Vegetarische Lasagne von Tomaten, Spinat und Ricotta

Als Hauptgericht ein Klassiker aus Italien: Eine Lasagne aus frischen und getrockneten Tomaten mit Spinat und Ricotta. [Rezept]

4. Gang: Gemischte Nachspeisen

Gemischte Nachspeisen

Die gemischten Nachspeisen sind:
Frische süße Erdbeeren
Kuchen von Bitterschokolade [Rezept]
Frische Ananas an Minz-Zucker [ Rezept ]
Stracciatella-Eis im Hippenkörbchen (das Eis ist nicht selbstgemacht)
Vanille-Schlagsahne auf Hippenboden

Dabei habe ich die Hippen wie es sich gehört mit etwas Schokolade am Teller befestigt. Allerdings habe ich dabei wohl etwas zuviel des Guten getan, wie man auf dem Bild sehen kann. ;-)

5. Gang: Käseplatte mit frischen Früchten

Käse schließt den Magen

Und wie es sich gehört zum Abschluß eine Käseplatte. Dabei habe ich mich für folgende Käse entschieden:
Rocchetta - aus Kuh-, Schafs- und Ziegenmilch, kräftig (vorne rechts, siehe auch hier)
Fromaggio al Merlot - in Merlot gereifter Bergkäse (vorne links)
Robiola Bosina - ein milder Weichkäse (hinten links)
Asiago di Montagna - Schnittkäse aus Friaul mit Kräuterrinde (hinten rechts)
Cecre fermier - Runder sehr reifer und intensiver Ziegenkäse (mitte)

Lecker war's... ;-) Und ich bin völlig fertig. Da muss ich wohl noch etwas üben, damit ich schneller werde und mir die Rezepte noch leichter von der Hand gehen. Gleich folgen noch ein paar Fotos von mir in Action. Danke an Jörg für die Fotos!

Tags: salat vegetarisch lasagne menü gemüse käseplatte Käse

Geschrieben von Jan Theofel am 15.05.2005 um 23:03 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Nachtisch | 0 Kommentare

14.05.05

Kirsch-Senf-Sauce

Kirsch-Senf-Sauce

Und gleich noch eine Leckerei von Di Gennaro aus Italien: Eine Kirsch-Senf-Sauce. Diese ist man wie den neulich von mir auf kochfreunde.com vorgestellte Trauben-Senf beispielsweise zu gutem Käse.

Tags: Käse kirsche senf sauce

Geschrieben von Jan Theofel am 14.05.2005 um 23:36 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Lebensmittel | 0 Kommentare

05.12.04

Käse-Tipp: Feuerkäse

Bei meinem örtlichen Biosupermarkt legen neulich Rezepte für eine Tomaten-Feuerkäse-Suppe aus. Davon habe ich mir eins mitgenommen und gleich noch den Feuerkäse und Tomaten. Leider habe ich die Tomaten so gefuttert, also kann ich nichts zur Suppe sagen. ;-)

Aber der Käse ist der Hammer. Sehr lecker rund vor allem sehr scharf. Das ist echt mal was anderes. Kann ich nur empfehlen!

Hersteller: Dorfkäserei Söbbeke

Tags: naturgut Käse

Geschrieben von Jan Theofel am 5.12.2004 um 20:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter | 0 Kommentare

Chef de cuisine

Hobbykoch Jan Theofel

Abonnieren?

Meine Beiträge kannst du regelmäßig per RSS-Feed oder per E-Mail lesen.

FoodBloggerCamp

FoodBloggerCamp Berlin 2014

Aktueller Monat

So Mo Di Mi Do Fr Sa
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Archiv

Alle Artikel in der Übersicht im Archiv.

2014

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli

2013

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2012

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2011

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2010

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2009

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2008

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2007

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2006

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2005

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

2004

Nov Dez

Jans Küchenleben © 2004—2014 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutzhinweise