Skip to content

Achtung: Hangout on Air geht nicht mit kostenlosem Google Apps for Domains

Eben hätte ich an einem Hangout on Air teilnehmen sollen. Dabei sollte ich Romy und Rebekka unterstützen das Barcamp-Konzept im Rahmen des Yarncamps zu erklären. Die beiden mussten leider ohne mich auskommen, weil ich nie eine Einladung bekam. (Aber sie haben das auch gut so hinbekommen und ich habe einfach ein bisschen kommentiert. 🙂

Für alle, die es nicht kennen: Hangout on Air das ist eine schicke Möglichkeit in Google+ mit bis zu 10 Leuten einen Videochat zu machen. Das Besondere dabei ist, dass andere ihn per Livestream verfolgen können und er zusätzlich aufgenommen wird und später auch noch angesehen werden kann.

Und inzwischen habe ich herausgefunden, warum die Einladung nicht bei mir ankam. Dieser Dienst steht nämlich nicht zur Verfügung, wenn man die kostenfreie Version von Google Apps for Domain nutzt. Bis 10 Anwender geht das nämlich – und was sollte ich da die kostenpflichtige Version nehmen, wenn ich es nur für mich alleine brauche?

Tja, außer an dieser Stelle. Und vielleicht noch einigen anderen, die ich noch nicht entdeckt habe. Hangout on Air muss man manuell für seine Domain aktivieren. Wie das geht, steht hier. Und das geht nur, wenn man dafür bezahlt. Ok, sehe ich ein – Google will ja auch Geld verdienen. Und dann bezahle ich jetzt halt mal.

Aber es wäre zumindest hilfreich, wenn entweder die Person, die die Einladungen versendet, oder jene, die die Einladungen erhält einen Hinweis bekommt, dass mit diesem Account kein Hangout on Air möglich ist. So wundert man sich wirklich, warum es nicht funktioniert, schickt die Einladung nochmal und nochmal und ärgert sich über die fehlerhafte Google-Technik. Dabei ist sie gar nicht defekt, sondern nur nicht dafür gemacht, Fehler auszugeben.

Also: Falls ihr auch Google Apps for Domains verwendet und Hangout in Air nutzen wollt. Entweder braucht ihr dafür einen Zweitaccount oder ihr müsst auf die kostenpflichtige Version umsatteln.

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.