« Erste negative Folgen von "nofollow" | Main | Ein Fall für Ban Comic Sans »

Empfehlung zur Vorgehenweise bei einer eBay Auktion

Aus gegebenem Anlaß (782 Euro für das Bild eines Handys) mal eine kleiner 10-Punkte-Plan für das Ersteigern bei eBay:
  1. Gehirn einschalten
  2. Computer einschalten
  3. Warten bis beide Einschaltvorgänge erfolgreich waren
  4. eBay im Browser aufrufen
  5. Artikel suchen
  6. Artikelbeschreibung genau lesen
  7. Gehirn rebooten
  8. Artikelbeschreibung nochmal genau lesen
  9. Gebot abgeben
  10. Nochmal lesen und erkennen, dass man hoffentlich überboten wird

Geschrieben von Jan Theofel am 5.02.2005 um 22:05 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Internet

TrackBacks für »Empfehlung zur Vorgehenweise bei einer eBay Auktion«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1546

Die folgenden Artikel beziehen sich auf:
Empfehlung zur Vorgehenweise bei einer eBay Auktion:

10 goldene Regeln für die Ebay Auktion
Damit uns bei der nächsten Ebay Auktion nichts Überraschendes widerfährt, sollten wir Jans 10 eisernen Regeln befolgen! [Weiterlesen]

» Notizen fuer Geniesser | 6.02.2005 um 0:59

0 Kommentare zu »Empfehlung zur Vorgehenweise bei einer eBay Auktion«

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.