« Untersuchung der Wahrnehmung von Treffern in Suchmaschinen | Main | Kommentarspam zum Begriff "kochen" »

Die eBay-Dominanz

Die Marktdominanz von eBay ist einfach nur noch als extrem zu bezeichnen: In Österreich hat sich eBay.at in nur einem Jahr nach der Gründung zur Webseite mit der zweitgrößten Reichweite gemausert. Diese Reichweite ist ein Grund für meine Annahme des "Missbrauchs" von eBay als reine Werbeplattform. [via Heise Newsticker]

Geschrieben von Jan Theofel am 21.03.2005 um 1:39 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Internet

TrackBacks für »Die eBay-Dominanz«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1630

1 Kommentare zu »Die eBay-Dominanz«

Die Dominanz war schon vorhanden, bevor eBay als Werbeplattform missbraucht wurde. Was mich mehr wundert, ist die Tatsache, dass eBay so erfolgreich ist, obwohl die Usability sehr schlecht ist.

1 | Stephan Goeldi | 21.03.2005 um 8:31

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.