« Spammer werden auch immer dreister | Main | Präsentationen mit LaTeX und dem Beamer-Paket »

Microsoft auf Abwegen

Selbst bis zu Microsoft scheint sich inzwischen der Erfolg von Wikipedia rumgesprochen zu haben. Und weil man ja schon immer gut darin war, gute Ideen anderer zu kopieren, macht man es dieses Mal auch wieder: Encarta goes Wikipedia. Zumindest in der Beta-Version tauchen nun verschämte Links wie "Edit this article" und "Edit this section" auf. Eine Erklärung dazu gibt es auch. Aber wie stellt Jimmy Wales so treffend fest: Nun können die Leute sich aussuchen, ob sie ihre Arbeit bei Wikipedia und anderen offenen Projekten leisten und damit allen einen Gefallen tun, oder ob sie dies bei der Encarta machen und Bill Gates damit einfach nur noch ein bischen schneller reich wird.

[via Wolfgang Sommergut]

Geschrieben von Jan Theofel am 11.04.2005 um 18:56 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Internet

TrackBacks für »Microsoft auf Abwegen«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1681

0 Kommentare zu »Microsoft auf Abwegen«

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.