« Open Source Groupware-Challenge 2005 | Main | Keyboard ohne Tastenbeschriftung »

Sicherheitslücke in D-Link-Routern

Die D-Link-Router mit den Modellbezeichnungen DSL-502T, DSL-504T, DSL-562T sowie DSL-G604T weisen ein Sicherheitsleck auf, so dass diese von außen manipuliert werden können. Ein Glück, dass ich ein anderes Modell von D-Link habe. Bei dem tritt - so habe ich es gearde getestet - die Lücke nicht auf. Uff. Heise weiß mehr.

Tags: Security

Geschrieben von Jan Theofel am 21.05.2005 um 7:59 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter

TrackBacks für »Sicherheitslücke in D-Link-Routern«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1836

0 Kommentare zu »Sicherheitslücke in D-Link-Routern«

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.