« Auch in Zukunft: Kreditkarten sind sicher | Main | Werbung von Mömax »

Google plant Bezahldienst

Die Überschrift Google plant angeblich Bezahldienst hat mich doch erst mal verunsichert. Aber nein, alles bleibt gut: Die Suchfunktionen werden (erstmal?) noch nicht kostenpflichtig. Aber statt dessen soll Google die Einführung eines Bezahldienstes ähnlich PayPal planen.

Zwei bescheidene Wünsche von mir:

  1. Google, ihr könnt das besser als PayPal.
  2. Kommt nicht mal auf die Idee, damit mal Suchergebnisse zahlen zu lassen!

Ich bin aber mal ganz zuversichtlich, dass meine Wünsche erfüllt werden, wenn "Google Wallet" (so der Projektname) kommt.

Tags:

Geschrieben von Jan Theofel am 19.06.2005 um 21:42 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Internet

TrackBacks für »Google plant Bezahldienst«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1898

Die folgenden Artikel beziehen sich auf:
Google plant Bezahldienst:

Google: Pläne für Online-Bezahldienst - dementiert oder bestätigt? (Update 2)
Interessanter Post, was ich gerade auf Webhostingtech gelesen habe, es geht um zwei Artikel, jeweils aus heise und golem zum Thema Google Online Payment: heise: Google-Chef Eric Schmidt hat Berichte bestätigt, nach denen sein Unternehmen eine Art ... [Weiterlesen]

» Webmaster-Verzeichnis Blog | 23.06.2005 um 20:39

0 Kommentare zu »Google plant Bezahldienst«

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.