« Firefox wird ein Jahr alt | Main | Gartner: Nicht auf Microsoft Windows Vista umsteigen »

Die Alternative zur Million

Endlich mal eine sinnvolle Abwandlung der Idee der Million Dollar Homepage (ich berichtete): Stu Nicholls hat eine Zero Dollar Homepage aufgesetzt, auf der man kostenfrei Banner schalten kann. Einzige Bedingung: Die beworbenen Seiten müssen etwas mit CSS zu tun haben.

Das wäre doch mal was für netzfruehling.

[via Basic Thinking]

Tags:

Geschrieben von Jan Theofel am 9.11.2005 um 23:52 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Internet

TrackBacks für »Die Alternative zur Million«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/2538

0 Kommentare zu »Die Alternative zur Million«

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.