« Hardware-Recycling von Fahrradteilen | Main | Firefox-Plugins vorgestellt: Firefox geht fremd »

Jetzt auch mit favicon

Dem einen oder anderen von euch wird es vielleicht schon aufgefallen sein: Seit einiger Zeit ist für meine Webseite eine favicon hinterlegt, welches in der Browserzeile angezeigt wird. Erst mal vielen Dank an Bernd, der mich zum einen von dem Sinn eines favicons überzeugt und mir diese auch gleich erzeugt hat.

Mit diesem Hinweis möchte ich aber auch eine Frage verknüfpen: Was würdet ihr als sinnvolles favicon empfinden? Es soll ja zu sowohl zu diesem Weblog als auch zu meinem Jans Küchenleben passen, weil beide über die selbe Domain ausgeliefert werden und damit das selbe favicon verpasst bekommen.

Tags: favicon

Geschrieben von Jan Theofel am 7.02.2006 um 23:15 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Zu diesem Blog

TrackBacks für »Jetzt auch mit favicon«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/2799

3 Kommentare zu »Jetzt auch mit favicon«

ok, ok, ok, vielleicht bin ich ja doch zu blond, aber was um alles in der Welt ist ein favicon?

Ok, ok, ok, ich könnte ja googeln.

[;-] Nati

1 | [;-] Nati | 13.02.2006 um 0:16

Ein favicon ist das kleine Bild, dass der Browser links neben der URL anzeigt. Manche Browser zeigen es zusätzlich in den Bookmarks an.

2 | Jan Theofel | 13.02.2006 um 23:31

Mehr zu Favicons findet man unter http://favicon.de. Wenn man in seinem Browser mehrere Tabs offen hat, bei mir kommen da schnell mal 10-15 Tabs zusammen, sind diese kleinen Bildchen sehr hilfreich, schnell den richtigen Tab zu finden oder die überflüssigen schnell zu schließen.

3 | Bernd | 14.02.2006 um 14:10

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.