« Offizieller deutscher AdSense-Blog | Main | Movable Type: FeedBurner ideal einbinden »

Googeln nach "http" - Ein Google Bug?

Gerade durch Zufall entdeckt: Was passiert, wenn man nach http googelt? Man erhält auf diesem Weg keine Informationen über HTTP sondern eine Liste von mehr oder weniger bekannten Seiten. Insgesamt listet Google 15 Milliarden Seiten. Es scheint fast so, als ob Google den Protokollteil "http://" der URL bei externen Links besonders zu schätzen weiß und danach diese Ergebnisliste erstellt hat. Oder was meint ihr? Ich werde Google mal eine E-Mail senden und nachfragen.

Netter Nebeneffekt: Wenn man wie in meinem Fall eine URL hat, bei der nach dem "http" der Doppelpunkt fehlt (also nur "http//blah.domain.fasel.blubber") wird im Firefox bei mir der erste Google-Treffer zu dem Suchwort "http" aufgerufen. Das ist gerade die Seite spiegel.de und führt natürlich erst mal zu einiger Verwirrung. ;-)

Tags: google http

Geschrieben von Jan Theofel am 17.04.2006 um 19:59 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Suchmaschinen und SEO

TrackBacks für »Googeln nach "http" - Ein Google Bug?«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/2911

1 Kommentare zu »Googeln nach "http" - Ein Google Bug?«

... mmmhhh, war meines Wissens schon immer so ...

"http" ist eines der Google-Stoppwörter - such mal nach "www", da findest Du sehr ähnliche Resultate, allerdings mit beinahe 25,3 MRD Suchtreffern ;-)

Ich glaube das ist bestenfalls (falls es überhaupt etwas Aussagefähiges ist ;-)) eine Art ungefiltertes "Google-Toolbar Beliebtheits-Ergebnis" anhand von Seitenaufrufen oder sowas wie der "ungeschminkte" Authority-Status ;-)

Der Nebeneffekt mit dem Spiegel liegt ziemlich sicher daran, daß der Firefox bei defekten Links automatisch die Google "feeling lucky" Suche aufruft - und die landet bei der Suche nach "http" halt immer beim ersten Google Treffer ...

Den "Firefox feeling lucky Effekt" habe ich übrigens auch erst kürzlich bei der Bug-Suche in Wordpress live kennengelernt ;-)

Frank

1 | SEO Marketing Blog | 18.04.2006 um 22:10

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.