« Rechnet sich YouTube? | Main | Wie funktionieren SQL Injections? »

Medien und Zahlendimensionen

Gibt es in Medienunternehmen eigentlich niemanden, der Zahlenaussagen mal auf ihre Sinnhaftigkeit überprüft? Ich meine man muss das ja nicht auf Anhieb überblicken aber so eine kleine Abschätzung würde ja mal nicht schaden. Nehmen wir mal ein Beispiel:

Wir haben zwei Millionen Liter Tapetenkleister gekauft und hängen mehr als tausend Plakate auf [...] Hitradio Antenne 1

Ok, gehen wir doch mal einfach von 1000 Plakaten im Format 18/1 (die großen an den Bauzäunen, Haltestellen, etc. aus). Die haben etwa 10 m2. (Genau genommen sind es 9 m2 aber mit 10 lässt sich besser rechnen.)

Also zur Rechnung:
2.000.000 Liter Kleister für 1000 Plakate
2.000 Liter Kleister pro Plakat (merk ihr schon was? ;-)
2.000 Liter Kleister pro 10 m2
200 Liter pro m2 Plakatfläche

Oder anders ausgedrückt: Das Plakat klebt auf einer 20 cm dicken Kleisterschicht. Selbst wenn wir hier von 10.000 Plakaten in diesem Format ausgehen sind es immer noch stolze 2 cm und damit ist es immer noch die falsche 10er-Potenz.

Tags: antenne1

Geschrieben von Jan Theofel am 29.08.2006 um 1:10 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Medien

TrackBacks für »Medien und Zahlendimensionen«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/3879

2 Kommentare zu »Medien und Zahlendimensionen«

ach radiosender denken doch eh das der Höher komplett verblödet ist. einslive geht noch SAW zB. sendet alle 15min den Sloagen das es keine Wiederholungen gibt. Erstens ist es gelogen und zweitens müssen die nicht andauert drauf hinweisen.

1 | moscher | 29.08.2006 um 1:45

Hehe, eine super Rechnung! Gut gemacht ;)

2 | Thomas | 3.09.2006 um 21:32

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.