« Blog für Schorndorf und Umgebung | Main | Heute habe ich zählen gelernt »

Wir haften, wir haften nicht, wir haften, wir haften nicht, ...

Es gibt (mal wieder ein Urteil) zur Forenhaftung. Dieses Mal einigten sich die Richter auf "wir haften nicht". Konkret ging es um einen beleidigenden Kommentar bei meinprof.de. Dieser wurde zwar sofort nach Kenntnis gelöscht aber der beleidigte Professor wollte zudem eine Abgabe einer strafbewährten Unterlassungserklärung erstreiten. In zweiter Instanz urteile das Landgericht Berlin, dass "eine pauschale Unterlassungserklärung [...] nicht eingesetzt werden [könne], um vorab kritische Kommentare zu verhindern." Und weiter: "Aufbauend auf der Rechtsprechung des BGH könne dem Betreiber auch keine Vorab- Prüfungspflicht zugemutet werden." (Zitate aus dem Blog von meinprof.de).

via: Der Schockwellenreiter

Tags: forenhaftung

Geschrieben von Jan Theofel am 4.06.2007 um 20:11 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Rechtliches

TrackBacks für »Wir haften, wir haften nicht, wir haften, wir haften nicht, ...«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/4597

0 Kommentare zu »Wir haften, wir haften nicht, wir haften, wir haften nicht, ...«

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.