« Magazin-Cover nachmachen | Main | Endlich: Edel und Starck Staffel 3 und 4 auf DVD »

Versehentliches Google-Bombing?

Was hat Open Source Web Design und Outdoor Women of South Dakota gemeinsam? Nun, sie haben eine fast gleich lautende Domain: oswd.org und owsd.org. Scheinbar scheinen sich ziemlich viele Leute beim Setzen des Links auf "Open Source Web Design" zu vertippen und verweisen auf owsd.org (also "Outdoor Women of South Dakota") statt oswd.org.

Auf diesem Weg schafft es die völlig themenfremde Seite immerhin auf Platz 9 bei der Suche nach "Open Source Web Design". Eine typische - wenn auch unbeabsichtige - Google Bombe. Oder habt ihr eine bessere Erklärung?

Tags: google open-source webdesign

Geschrieben von Jan Theofel am 23.02.2008 um 15:31 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Suchmaschinen und SEO

TrackBacks für »Versehentliches Google-Bombing?«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/5175

0 Kommentare zu »Versehentliches Google-Bombing?«

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.