« Sessionmitschrift: 10 Jahre Liberalisierung des Telekommunikationsmarkts | Main | Folien zu meiner Session "Große Weblogprojekte" »

Jetzt auch auf Twitter

Ich habe mich ja lange gegen Twitter gewehrt. Aber heute hat mir wirklich jemand im Gespräch einen auch aus meiner Sicht nützlichen Usecase geschildert. Und damit habe ich mich dann auch bei Twitter angemeldet: twitter.com/jantheofel.

Tags: twitter

Geschrieben von Jan Theofel am 3.05.2008 um 23:59 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Privat

TrackBacks für »Jetzt auch auf Twitter«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/5291

5 Kommentare zu »Jetzt auch auf Twitter«

Und was war das für ein Usecase, der selbst einen Twitter"gegner" dazu bringt nun doch zu twittern? ;-) Würd mich interessieren, versuche nämlich selbst ein paar Leute davon zu überzeugen, hatte aber bislang keinen Erfolg. Wenn du diesen Case also noch zusammenbringst und er auch geeignet ist um andere zu überzeugen, wäre es cool ihn zu hören ;-)

1 | Flo | 4.05.2008 um 0:52

Na der usecase würde mich ja mal interessieren :-) Hab Dich mal geadded

2 | Metty | 4.05.2008 um 8:23

Oliver Berger meinte einfach, dass die Nutzung quasi in Echtzeit hilfreich bei Fragen ist. Sein Beispiel war, wenn er nicht weiß, wo er zum Barcamp hin muss twittert er das einfach und bekommt in kürzester Zeit eine Antwort.

3 | Jan Theofel | 4.05.2008 um 9:19

Yep, soggar für Twitpic gibt es nen Usecase: er hilft (wie gestern bei mir) bei der Bestimmung rätselhafter Fauna, zumindest ansatzweise ;)

4 | OLiver | 4.05.2008 um 10:28

Ich bin mal gespannt, wann du auf diese Methode umsteigst, um noch aktueller twittern zu können: http://trendpiraten.tv/2009/04/twittern-mit-hirn/

5 | eo | 21.04.2009 um 17:38

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.