« Lied: We shall reboot now | Main | Wie Programmierer, Unternehmensberater und andere Wesen einen Elefanten fangen »

:-)logie (zu Ausgeschriebensprache: Smileylogie)

Was ist :-)logie?

Smileylogie ist die Wissenschaft, die sich mit der Entstehung, Bedeutung und dem Sterben von Smileys :-) geschäftigt. Ihre Smiley-Bibel ist das Buch Smileys von DAVID S ANDERSON.

Lebenslauf eines :-)

Smileys werden meistens durch einen Überschwenk an Gefühlen mit Hilfe eines findigen Schreibers durch die Begattung einer Tastatur geboren. Nach dem lebensgefährlichen Durchdringen der Computerkabel erreicht der Smiley seinen Empfänger. Dort stirbt er meistens einen schnellen 8-# (Tod).

Dies geschicht aber aber nicht, weil er *-) (erschossen) wird, sondern durch Erreichen von /dev/null.

VIS - Very Important :-)

Wie so vieles in unserer moderen Welt stammen auch die :-)s aus dem Land der ungebrenzten Möglichkeiten, also der ***=== (USA - stars and stripes). Daher verwundert es auch nicht, daß die dortigen Präsidenten nicht um :-)s herumkommen: =|:-) (Lincoln), :(=) (Carter) und auch =:o] (Bill Clinton). Für letzteren ist inzwischen allerdings auch s:e-x) diskutiert.

Auch Bill's Namensvetter Gates ist vertreten: 8-o. Passend währe hier auch ein $-o oder während dem Arbeiten mit Windows ein .'U (gähnend).

:-)-Sex

Auch bei den Smileys gibt es :- und >- (Mann und Frau). Neben dem Austausch von :-X (dicker Schmatzer) und dem zeigen eines :-<> (Knutschmäulchens) haben Smileys natürlich auch Sex. Hierfür wird noch eine geeignete Zeichenfolge gesucht... Mein Vorschlag: Einfach -o oder schlicht =:o) doppel belegen!

Sollte es einem :- langweilig werden, wenn er alleine ist, kann er sich an o>B-< (Pamela Anderson) erfreuen.

:-)s Probleme

Natürlich haben auch die lieben Smilies, obwohl sie ja meist lustig auftreten auch so ihre Probleme...

Wenn sie sich gerauf haben sind sie !-) (stolz auf ein blaues Auge) oder sie @-) (Sternchen sehen). Richtig :-( (traurig) sind sie aber nur, wenn sie %+{ (einen Kampf verloren) haben.

Auch sonst wirken die Smilies recht menschlich. So kann es passieren, daß sie mal #-) die Nacht durchgemacht) haben. Und manchmal können sie sich beim Alkohl nicht so zurückhalten. Dann haben sie eine :*) (Schnpasnase), sind %-\ (verkatert) oder sogar %*} (sturzbetrunken.

:-)-Freizeit

In ihrer Freizeit sind die :-)s sehr vielseitig. Viele von ihnen sitzen einfach nur vor dem Fernseher und sehen sich dort am liebsten die Zeichentrickserien mit 7:-) (Fred Feuerstein), 3:-) (Bart Simpson) und B-) (Batman) an.

Einige von ihnen halten sich aber auch Haustiere. Neben dem üblichen :3-< (Hund) und der ebenfalls üblichen }:-< Katze gibt es auch noch die ungewöhnlicheren wie etwa die gefährlichen ====:} (Schlage).

Im Zoo schauen sie sich den 8:] Gorilla, den :=| (Pavian), das :<= (Walroß) oder den :V) (Specht) an.

Im Urlaub fliegen die :-)s oft vom ->- (Flughafen) in die ^v^v^ (Berge). Mache bleiben aber auch gerne daheim in ihrem [][][][][][] (Wohnblock) um sich dann an der _(-)_ (Hamburger-Bude) zu treffen bevor sie in die '`'`'`'` (Tanzschule) gehen.

Tags: smiley

Geschrieben von Jan Theofel am 4.07.2012 um 22:21 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Dies und das

TrackBacks für »:-)logie (zu Ausgeschriebensprache: Smileylogie)«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/6512

0 Kommentare zu »:-)logie (zu Ausgeschriebensprache: Smileylogie)«

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.