« Lied: How many Bytes | Main | Lied: We shall reboot now »

LaTeX - Das Lied

Wer von euch hat LaTeX im Einsatz? Da hätte ich auch noch ein Leid aus meinen alten Archiven rüberzuretten. Es nennt sich schlicht "LaTeX - Das Lied". Und wer LaTeX noch nicht kennt, sollte das mal ändern... (Auch wenn ich es selbst nicht mehr wirklich verwende. Aber das hat andere Gründe... ;-)

LaTeX - das Lied
(Auf die Melodie von "My Guy (My God)" aus Sister Act.)

Suchst du ein Programm, das einfach alles kann, nimm LaTeX.
Willst du editier'n und keine Zeit verlier'n, nimm LaTeX.
Ein Backslash hier, ein underscore dort, geschweifte Klammern und so fort.
ein ö willst Du? Nimm Gänsefuß o in LaTeX.

Kein Programm der Welt gibt's für so wenig Geld wie LaTeX.
WinWord stürtzt oft ab und macht viel schneller schlapp als LaTeX.
Und ist 'ne hbox overfull, dann war vielleicht die Breite null,
doch trotzdem kein Problem den Text schon anzuseh'n mit LaTeX.

Mittelteil:

Layout professionell, der Satz ideal, und jede Formel kriegt ihre eigene Zahl.
Und was mich als Autor ganz besonders freut: Der Index, der wird vollautomatisch erzeugt.

Die Formeln kompliziert und doch läufts wie geschmiert in LaTeX.
Perfektes Schriftdesign macht Metafont allein für LaTeX.
Und wenn's was gibt, was noch nicht geht, dann nimmst Du dafür ein .sty-Paket.
Es gibt kein Diagramm, was man nicht machen kann mit LaTeX.
Ein jedes Symbol, ob voll oder hohl, kann LaTeX.
Ob Formel oder Bild, ist alles halb so wild mit LaTeX.

Autoren:
Karin Halupczok (E-Mail: Karin(pünktle)Halupczok(klammeräffchen)uni(gedankenstrich)konstanz(punkt)de) und
Immanuel Herrmann (E-Mail: herrmani(ÄT-Zeichen)mail(punktum)uni(strichle)freiburg(nocheinpunkt)de)

Tags: lied

Geschrieben von Jan Theofel am 4.07.2012 um 17:29 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter TeX / LaTeX

TrackBacks für »LaTeX - Das Lied«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/6510

0 Kommentare zu »LaTeX - Das Lied«

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.