« Selbstfindung/Selbsterfahrung - Session auf dem lifeworkcamp | Main | Barcamp bei der GVS »

DHL-Benachrichtigungen werden modern

Kennt ihr noch die gelben Karten, die euch DHL eingeworfen hat, wenn man nicht zu Hause ist und eine Sendung bekommen hat? Na klar, oder? Ich habe sie immer gehasst, weil ich oft nicht wusste, was gekommen war. Und mit etwas Glück konnte man entziffern wo das abgegeben worden ist und wusste vielleicht auch wo die Person wohnt... Nicht so dieses Wochenende als die #bcs5-Tassen von Fotokasten per Post gekommen sind. Da sah die Benachrichtigung auf einer Art Postkarte nämlich so aus:

Neue DHL Benachrichtigung

Das ganze kurz ausgedruckt mit Angabe der Sendungsnummer (damit kann man im Tracking nachschauen, woher das kommt), klare Angabe wann es kam und vor allem ein lesbarer Name und Adresse wo es abgegeben worden ist. Perfekt! Und auch in der Tracking-Verfolgung steht der Name (leider ohne Adresse) des Nachbarn, der die Sendung angenommen hat. Fehlt nur noch die E-Mail-Benachrichtigung mit diesen Daten oder (etwas altmodisch) eine SMS... Das dürfte auch kein großes Problem mehr sein, wenn DHL sich die Daten vom Absender mit geben lässt. Aber so ist das schon mal deutlich besser als die alten, unleserlichen Zettel.

Tags: dhl

Geschrieben von Jan Theofel am 22.10.2012 um 10:57 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Leben

TrackBacks für »DHL-Benachrichtigungen werden modern«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/6567

4 Kommentare zu »DHL-Benachrichtigungen werden modern«

Wer Packstationkunde ist, der kann sich per Mail und SMS benachrichtigen lassen, auch wenn das Paket nicht an eine Packstation geht. Man muss nur seine Postnummer mit in die Adresse reinschreiben.

(Das behauptet DHL, ausprobiert habe ich das auch noch nicht.)

1 | Dentaku | 22.10.2012 um 14:08

Hab da auch seit 2 Wochen. :)

2 | Romy Mlinzk (@snoopsmaus) | 22.10.2012 um 14:53

Ich habe da sogar schon vor der Lieferung bescheid bekommen, dass später am Tag versucht wird, ein Paket abzugeben.

Super Service, weiß allerdings nicht, ob das immer noch so läuft oder schon wieder Schnee von gestern ist.

Gruß,
Florian

3 | Florian La Roche | 22.10.2012 um 17:41

@Florian: Als Absender oder als Empfänger? Und was musstest du dafür tun?

4 | Jan Theofel | 22.10.2012 um 20:03

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.