Startseite

13.11.04

Interview zum 80. von Benoit B. Mandelbrot

mandel1.jpg Auf der Webseite von newscientist.com ist ein Interview zum 80. Geburtstag von Benoit B. Mandelbrot erschienen. Ihm verdanken wir mit den Mandelbrotmengen sicher eine der optisch beeindruckensten Umsetzung von Mathematik. [_notizen aus der provinz]

Geschrieben von Jan Theofel am 13.11.2004 um 12:54 Uhr | Permalink
Abgelegt unter From others | 0 Kommentare

01.11.04

Auf ein neues: URL-Spoofing im Internet Explorer

Für den Internet Explorer gibt es mal wieder einen netten Trick um den Benutzer eine falsche URL unterzujubeln. Meldung bei Heise lesen

Geschrieben von Jan Theofel am 1.11.2004 um 15:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter From othersInternet | 0 Kommentare

31.10.04

Webkataloge haften nicht für Links ihrer Benutzer

Erfreulich: Nach dem einen oder anderen Rückschritt hat ein deutsches Gericht mal wieder ein gewisses Technikverständnis für Webtechnologie bewiesen: "Das Bereithalten eines Katalogs im Internet, in denen Dritte ungeprüft Hyperlinks zu externen pornografischen Websites eintragen können, begründet für den Betreiber keine Pflicht zum Schadensersatz, wenn die fremden Verknüpfungen auf Seiten mit kopierten Nacktbildern führen." Vollen Artikel bei Heise lesen

Geschrieben von Jan Theofel am 31.10.2004 um 18:33 Uhr | Permalink
Abgelegt unter From othersInternet | 0 Kommentare

Endlich mal was Kreatives

Wo bitte waren die Aufmerksamkeit des Handelsblatts ad hoc in den letzten Wochen? Oder warum wird erst jetzt die Anzeigenkampagne zu www.alleine-kochen-ist-doof.de so kritisch beleuchtet? Zumindest am Stuttgarter Hauptbahnhof hängen die Plakate schon über einen Monat. Dabei finde ich diese Werbekampagne durchaus gelungen: Endlich mal wird Geld für eine kraetive Werbung ausgegeben, in deren Zentrum eine Webplattform steht. Das alleine ist sicher noch keine Revolution. Aber im Gegensatz zu vielen anderen Kampagnen wird über diese gesprochen. Oder geschrieben. Jeder, mit dem ich über diese Kampagne gesprochen habe, fand die Idee gelungen. Und nicht zuletzt beweisst doch eine Erwähnung im Handelsblatt ad hoc, dass die Anzeige Aufmerksamkeit erzeugt hat. Eigentlich sollten wir uns also darüber freuen. Ist es denn nicht ein gutes Zeichen, dass Geld wieder für solche Kampagnen ausgegeben wird? Gut, die technische Realisierung von www.alleine-kochen-ist-doof.de lässt noch etwas zu wünschen übrig. Aber statt diesen Mangel zu kritisieren wird statt dessen auf den angemeldeten Usern rumgehackt: Es sind teilweise Leute die weder kochen können noch wollen. Noch mehr Leute also, die darüber reden und die ihre Aufmerksamkeit auf diese Plattform richten, obwohl sie sich eigentlich nicht angesprochen fühlen sollten. Besser kann eine Werbekampagne doch garnicht sein, oder? Man kann sich natürlich fragen, ob die Ausnutzung armer vereinsamter Singles korrekt ist. Aber wie auch immer die Antwort lautet - für handelsblatt.parship.de gilt sie auch.

Geschrieben von Jan Theofel am 31.10.2004 um 14:19 Uhr | Permalink
Abgelegt unter From others | 3 Kommentare

30.10.04

Ein Blog über Martin Rölls Blog Vortrag

Ich habe meinen Blog damit eröffnet, dass Martin Röll mich durch seinen Vortrag dazu inspiriert hat einen eigenen Blog zus schreiben. Nun gibt es eine gelungene Kurzzusammenfassung seines Vortrags.

Geschrieben von Jan Theofel am 30.10.2004 um 16:19 Uhr | Permalink
Abgelegt unter From others | 0 Kommentare