Startseite

16.05.07

Lieber Atze Schröder ...

Bumerang

... herzlichen Glückwunsch, du hast es geschafft: Keinen anderen realen Namen eines Künstlers habe ich dermaßen oft in meinem Leben wahrgenommen wie deinen. Zahlreiche Weblogs berichten darüber, in der deutschen Wikipedia findet man ihn in der Historie der Seite gelistet, auf englisch und türkisch steht der Name immer noch da und beim Deutsches Patent- und Markenamt zu deiner Wortmarke sowieso. Und das alles nur wegen einer Abmahnung gegen die Wikipedia, bzw. genau genommen deren Geschäftsführer Arne Klempert. Da haben deine Anwälte wohl viel zu schnell geschossen. Denn wie wir inzwischen wissen, entpuppen sich solche Abmahnungen immer öfter zu einem Bumerang. Und im echten Leben kann man die Szene eben nicht einfach nochmal drehen. Also für's nächste Mal und für alle anderen: Erst nachdenken, dann nicht abmahnen!.

Foto: stock.xchng

Tags: abmahnung atze-schröder

Geschrieben von Jan Theofel am 16.05.2007 um 23:45 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Medien | 4 Kommentare