Startseite

06.05.09

Wichtig: Petition gegen Zensur in Deutschland

Zensur Symbolfoto

Ich hatte vor einiger Zeit über Zensur in Deutschland berichtet. Das ganze wird einem als Bekämpfung der Kinderpornografie verkauft. Das diese Bekämpft werden muss, steht dabei völlig außer Frage. Aber eben nicht durch Einführung einer Internetzensur in Deutschland.

Nicht nur Politiker der Opposition sprechen sich hiergegen aus, sondern auch IT-Experten und sogar Opferverbände. Nicht nur die Wirkung der Zensurmaßnahme muss in Frage gestellt werden, weil hier Täter (vor dem Zugriff) und nicht Opfer (vor dem Übergriff) geschützt werden. Zudem sind die Sperren leicht zu umgehen. Ebenso könnte man Seiten aus einem Telefonbuch herausreißen und behaupten, die darauf stehenden Nummern würde nun niemand mehr erreichen können. Zudem stehen Anonymisierungsdienste, die jeder ohne technisches Wissen nutzen kann, oft an Universitäten, die von der Regelung ohnehin ausgenommen sind.

Wir können uns also raussuchen ob 1. unsere Politiker der Meinung sind Politik ohne Experten machen zu können oder 2. unsere Politiker wieder besseren Wissens Symbolpolitik zu Wahlkampfzwecken betreiben oder 3. es gar nicht um das vorgeschobene Ziel geht. Was Letzteres bedeuten würde, traut man sich kaum selbst zu Ende zu denken. Aber auch die Varianten 1 und 2 gefallen mir nicht wirklich.

Daher kann ich euch alle nur bitten, dringend die Petition gegen dieses Gesetzt mit zu unterzeichnen. Das könnt ihr problemlos online machen.

PS: Ursprünglich wollte ich dieses Blog mal frei von politischen Meinungen gleich welcher Art halten. Aber was zu weit geht, geht zu weit. Sorry!

Tags: deutschland zensur kinderponografie

Geschrieben von Jan Theofel am 6.05.2009 um 12:55 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Politik | 2 Kommentare