Skip to content

Aufwendiger Mail-SPAM

Dieser Spammer hat sich echt Mühe gegeben. Da schickt man nicht nur eine E-Mail hinterher, dass man versehentlich angeschrieben worden wäre (ja nee, is klar) sondern legt auch gleich noch ein halbes dutzend Profile in sozialen Netzwerken an um seine eigene Echtheit zu beweisen…

Zu aller erst: Diese E-Mail ist kein SPAM! Antworten Sie mir sofort und ich
werde innerhalb von 24 Stunden zurückschreiben. Versprochen!!

Das Thema:
Sie wollten schon immer Geld im Internet machen? Mit Finanzen, Marketing und
Vertrieb? Weil es Ihnen liegt?
Besuchen Sie folgenden Link, http://twitpwr.com/5Mm/ und fordern mit der
Eingabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail Adresse kostenlos Informationen an.

Einfach auf : http://twitpwr.com/5Mm/ klicken und erfahren, um was es beim
derzeit angesagten US-Modell geht.
Sie bleiben dauerhaft in mir in Kontakt! Das reicht Ihnen nicht?

Sie können mich natürlich auch persönlich unter folgenden Seiten
kontaktieren, oder mir eine E-Mail zurückschreiben:
https://twitter.com/ladyg_business
https://www.xing.com/profile/LadyAmanda_Gogor
http://www.youtube.com/user/LadyGogor
http://www.facebook.com/home.php#/profile.php?id=1255378246
http://www.myspace.com/ladygogor
http://twitpwr.com/5Mm/

Ich, Armanda Gogor, bin Ihre persönliche Beraterin.

Hoffentlich höre ich bald von Ihnen! 🙂

Amanda Gogor

Als wenn ich meine „persönlichen Beraterin“ Amanda Gogor mal beraten darf: Such dir einen anständigen Job und hör auf Leute mit deinem SPAM zu belästigen!

4 Comments

  1. Ute

    Ich habe grad an allen Ecken deutlich mehr Spammer als auch schon. Geht’s dir ähnlich oder bist du grad nur genervter von den Spammern?

  2. Der „dumme“ E-Mail-SPAM ist in den letzten Tagen deutlich zurückgegangen. Auf ein Viertel bis ein Drittel vielleicht. Dafür bekomme ich deutlich mehr „intelligenten“ SPAM wie diesen hier oder eben Weblogkommentare.

  3. Amanda schrieb:

    Sie bleiben dauerhaft in mir in Kontakt!

    ah, ja … 😉

  4. Genau. Vielleicht bekomme ich ja sogar ihre Privatadresse und besuch sie mal in den USA… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.