Zum Inhalt springen

ESS mit SuSE 9.x und apache2

Bei der Installation des ERP-2-Systems ESS unter SuSE Linux 9.x mit apache2 (was anders liefern die SuSianer leider nicht mehr mit aus) wird bei der Installation darauf hingewiesen, dass Apache nicht automatisch konfiguriert werden kann. Bei der Frage nach dem Pfad zum Documentroot einfach /srv/www/htdocs eingeben. Alternativ wird ein Konfigurationsblock angeboten um ihn in die Webserverkonfiguration zu übernehmen.

Den Block einfach vergessen und statt dessen folgenden Block in die Datei
/etc/apache2/default-server.conf einfügen.

<Directory "/srv/www/htdocs/ess">
    Options FollowSymLinks
    Order allow,deny
    Allow from all
</Directory>
<Directory "/srv/www/htdocs/ess/pp01/">
    Options FollowSymLinks ExecCGI
    Order allow,deny
    Allow from all
    AddHandler cgi-script .cgi
    DirectoryIndex mandant.cgi index.html help.cgi
</Directory>llation
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.