Zum Inhalt springen

Fünf-Dinge-Stöckchen

Zur Zeit wird mal wieder mit einem Stöckchen durch die Gegend geschossen. Ich habe mit die Frage nach fünf Dingen von Martin Hiegl eingefangen, den ich vermutlich kennen sollte aber momentan keinem Gesicht zuordnen kann.

Fünf Dinge, die ich habe, aber nicht will:

  1. Eine Treppe an der falschen Stelle in der Wohnung (da würde sonst eine Kochinsel stehen)
  2. Heuschnupfen und ein paar andere Allergien
  3. Windows auf meinem Notebook (auch wenn es nur zwei, drei mal im Jahr gebootet wird)
  4. Windows Mobile auf meinem Handy (habe ich ab Anfang der kommenden Woche)
  5. Schlechten UMTS-Netzzugang an Orten, wo ich ihn bräuchte (z.B. bei meinen Eltern)

Fünf Dinge, die ich will, aber nicht habe:

  1. 37-Millionen-Jackpot (es sind nur 3 Richtige und eine Ziffer beim Spiel aus 66 – als der Einsatz ist wieder drin)
  2. Vollausgestattete 100-m2-Küche
  3. Die größte private Kochbuchsammlung der Welt (daran arbeite ich)
  4. Eine gute Beziehung (Nein nicht falsch verstehen! Guckst du unten was ich auch nicht habe.)
  5. Tage, die 48 oder mehr Stunden haben

Fünf Dinge, die ich nicht habe und auch nicht will:

  1. Ernste Krankheiten bei Freunden, Familie und mir
  2. Probleme in der Firma
  3. Einsamkeit
  4. Schlechte Beziehung (guckst du oben)
  5. Fleisch (ausgenommen Fisch) im Essen

Fünf Leute, die ich mit diesem Stöckchen nerve:

  1. Oliver Gassner (damit er die Anfrage nun doppelt hat)
  2. Stefan Burow
  3. Die Gärtnerin
  4. Robert Basic
  5. Jörg Petermann
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.