Zum Inhalt springen

Google wertet auch URLs, die keine Links sind

Es ist schon eine Weile her, dass jemand zu mir gesagt hat, dass Google auch URLs in Webseiten werten würde, wenn diese nicht mittels a-Tag verlinkt sind. Also im Grunde wäre https://www.theofel.de/ identisch zu https://www.theofel.de/.

Heute habe ich einen interessanten Umstand festgestellt, der diese Theorie untermauert: So findet sich hier ganz am Ende der Seite ein Link auf diesen Blogpost. Der Linktext dorthin lautet „https://www.theofel.de/plog-archives/2007/05/naechs…“.

Genau diese URL „https://www.theofel.de/plog-archives/2007/05/naechs…“ existiert natürlich nicht. Dennoch taucht sie in den Google Webmaster Tools als Fehler meiner Seite auf mit der oben genannten Seite als Linkquelle. Das zeigt klar, dass Google auch den Text (der hier zusätzlich noch einen Link hinterlegt hat) auch als URL erkannt hat und diesem Link gefolgt ist.

Im Umkehrschluss bedeutet das natürlich auch, dass man Links nicht derart abkürzen sollte sondern als Linktext zum Beispiel automatisch den Titel der verlinkten Seite auslesen und nutzen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.