Zum Inhalt springen

HP 2133 Netbook

Die Netbook-Suche hat ein Ende: Wir haben uns für die HP 2133 Netbooks entschieden. Gestern sind die beiden Geräte direkt vom Distributor zu uns gekommen. Hier mal meine ersten Eindrücke:

Vorteile:
+ Große Tastatur, die fast bis ganz an den Gehäuserand geht
+ Express-Card-Slot
+ Installation von Fedora hat keine großen Probleme bereitet
+ „Echte“ Festplatte mit 120 GB (keine Solid-State-Disk)
+ Alle Anschlüsse seitlich, keiner hinten
+ 2 GB Speicher integriert

Nachteile
– Langsame Geschwindigkeit
– Kleine linke Shift-Taste
– Verspiegeltes Display
– Akku steht nach unten heraus (stört beim Transport)
– Windows Vista vorinstalliert
– Linux Version mit Novell SuSE Enterprise Desktop (noch nicht lieferbar)

Und wer sich fragt, warum ich die Linux-Version als Nachteil eintrage: Aus meiner Sicht heraus ist das, was Novell als „Enterprise Server“ liefert leider in keinster Weise mehr dem Begriff gerecht. Ich kann mir leider nicht vorstellen, dass das beim Enterprise Desktop besser ist. (Mehr zu den Novell Bugs bei Gelegenheit.)

Zur Installation von Fedora 9 gibt es bei Gelegenheit noch ein paar Details. (Ja, zwei Ankündigungen in einem Blogpost. Warum werdet ihr sehr bald verstehen.)

6 Kommentare

  1. eo

    Von Asus gibt es ab dem 4. September ein neues Netbook namens Eee 1000 und dies hat ein 10 Zoll Display, Windows XP und eine 160 GB Festplatte.

  2. erwin

    htc shift anschauen

  3. HTC Touch ist kein Netbook. Das hat weder eine Tastatur noch kann ich Linux drauf installieren. Das ist ein Handy mit etwas mehr Features. Da habe ich schon den Vodaphone VPA 4. Der soll dann gegen eines der ersten Linux-Handys ersetzt werden.

  4. Danke für diese Informationen! ich warte noch bis das Netbook von Dell Inspiron 910 auf dem Markt kommt und werde mich dann entscheiden. Soll ja angeblich im September kommen.

  5. Lebenskuenstler

    Hi Jan,

    über ein paar Tipps zum Fedora installieren würde ich mich sehr freuen.

    Ich habe mir heute das HP2133 mit 1,6 Ghz und 2 GB RAM gekauft und will da auf Fedora raufpacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.