Zum Inhalt springen

Ich bin moralisch bedenklich …

… oder könnte es zumindest sein. Das ist echt eine Erkenntnis. Jeder der in der deutschen Blogosphäre etwas absondert könnte moralisch bedenklich sein. Ich könnte „rassistische oder sexistische“ Texte oder Kommentare haben, „Boykottaufrufe, Falsche Tatsachenbehauptungen“ veröffentlichen oder mich „über Minderheiten lächerlich machen“.

So sieht das zumindest der Herr Punish Punisher. (Nein, die Domain mit .de gebt ihr gefälligst selbst ein. So etwas verlinke ich noch nicht mal ansatzweise!) Und da er damit ja nicht Unrecht hat bin ich auf der Liste der möglicherweise verwerflichen Blogs nicht alleine. Scheinbar alle deutschsprachigen Weblogs, die dem Punish Punisher bekannt sind, hat er hier aufgeführt und wohl auch getrackbackt worden.

Nicht nur das wir so eine Liste gar nicht bräuchten. Mit Kommentaren und eigenen Blogbeiträgen inkl. Trackbacks hat jeder die Möglichkeit fehlerhafte, bedenkliche oder verwerfliche Artikel zu kommentieren. Hier mal eine Liste der Punkte, die ich moralisch verwerflich finde:

  1. Massenhaftes Versenden von sinnlosen Trackbacks.
  2. Erzeugen sinnbefreiter Weblogeinträge nur um Aufmerksamkeit zu erregen.
  3. Ein Linkverbot für die eigenen Beiträge aussprechen. (Nicht das ich das überhaupt verlinken wollte…)
  4. Ein Grafik als Impressum zu hinterlegen, die so ausgelegt ist, dass man die kaum lesen kann.

Damit ist für mich zumindest klar, wer die Liste der moralisch bedenklichen Blogs ohne Zweifel anführen muss… Mehr zur moralischen Beurteilung des Punish Punishers findet ihr zudem im Weblog Wasserstandsmeldungen.

3 Kommentare

  1. Hallöchen,
    sein blog selbst ist schon moralisch bedenklich, da es brave Internetnutzer gegen die „Minderheit“ der blogger aufwiegelt… 🙂 Meint er das ernst?
    hmpff-
    Interessant finde ich auch das Impressum – wer bitte hinterlegt dafür eine 1.2MB(!)-Grafik??
    unklar

  2. Herzlich Willkomen im Club, aber wir sind doch alle kleine Rassisten/Sexisten und von daher gehören wir doch in diese Liste. Der Typ, der das veranstaltet gehört doch eindeutig in die Klapse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.