Zum Inhalt springen

Meine Artikel über Movable Type

Gerade geht hier in meiner „Umgebung“ ein neues Weblog auf Basis von Movable Type an den Start. Zu der Gelegenheit wollte ich mal alle meine Artikel, die so zum Start mit Movable Type sinnvoll sind, in einer kleinen Übersicht zusammenfassen. Die Themen, die inzwischen obsolet sind (z.B. Plugins für Tagging) lasse ich dabei natürlich weg.

  1. Zuerst brauchen wir eine Grundinstallation. Wie die geht findet ihr in dieser Anleitung, auf die ich schon in meinem ersten Blogeintrag vor über zwei Jahren verwiesen habe. Nicht mehr ganz taufrisch, denn seit damals ist vieles leichter geworden. Aber eine solide Grundlage.
  2. Nun würde ich mal ohne große Bekanntgabe ein paar Testartikel schreiben, die später wieder gelöscht werden. Aber damit kann man ein paar Design-Anpassungen testen. Zuvor empfehle ich allerdings die Einrichtung von statischen Seiten mit SSI – das solltet ihr vor den weiteren Designanpassungen machen. Alternativ ist auch die Nutzung dynamischer Seiten denkbar, aber ich persönlich bevorzuge die statischen Seiten.
  3. Wenn das durch ist kann man sich den Design-Anpassungen widmen. Dabei ein paar Design-Kleinigkeiten den Kalender und anklickbare Artikelüberschriften nicht vergessen. Wer mag kann sich auch gleich um eine Pagination der Startseite kümmern. Dazu benötigt man allerdings recht viele Testartikel. 🙂
  4. Eine gute Übersicht über die Movable-Type-Tags für Templates liefert der Movable-Type-Spickzettel, auf den ich hier auch schon verwiesen habe.
  5. Wenn die ersten Feed-Leser da sind sollte man sich auch Gedanken über eine sinnvolle Integration von Feedburner Gedanken machen.

Diese Liste erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit sondern fasst nur zusammen, welche Artikel ich hier bislang zu diesem Thema geschrieben habe.

2 Kommentare

  1. Diese zusammenfassende Übersicht ist echt gelungen! Da sind einige gute Links dabei!
    Danke
    Stefan

  2. Ich bin ein Kind von WordPress. hab es mir aber mal auf Basis deines Beitrages angesehen. Es hat mich nicht zum Umsteigen bewogen. Sorry 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.