Zum Inhalt springen

Neue SPAM-Masche mit „AIDSTEST DO IT YOURSELF“

Und wieder mal ist die schillernde Welt der SPAM-Mails um eine Variante reicher. Denn soeben hat mich folgende E-Mail erreicht, die leider erst mal wieder an allen Filtermethoden vorbeigekommen ist:

Subject: Ihre Aidsmaedchen in Thailand und Asien

Urlaub in Thailand?

Do-It-Your-Self-Aids-Test nicht vergessen.

Einfach bei Google nach AIDSTEST DO IT YOURSELF googlen.
In den oberen Ergebnissen finden Sie uns sofort!

Abgesehen von der neuen Method, den Besucher einfach nach „AIDSTEST DO IT YOURSELF“ suchen zu lassen, ist es schon erschreckend, dass nun auch solche sensiblen Bereich von Spammern „bedient“ werden. Man kann nur hoffen, dass der Spammer die Menschen, die das bestellen am besten ganz abzockt und ihnen einfach gar nichts schickt statt einen nicht funktionierenden Test.

2 Kommentare

  1. Eine ehem. Schulkameradin macht gerade Praktikum in einer AIDS-Beratungsstelle. Es gibt tatsächlich „Do-It-Yourself“ AIDS-Quicktests, welche in München sogar in der Beratungsstelle eingesetzt werden sollen oder bereits werden.

  2. Ich habe ja nicht bestritten, dass es diese „Do-It-Yourself“ AIDS-Tests gibt. Die ersten Zulassungen dafür gibt es seit 2005 wenn ich das richtig überblickt habe.

    Allerdings wage ich zu bezweifeln, dass es sich bei der Ware eines Spammers um zugelassene Tests handelt. Und die Annahme, man habe kein AIDS aufgrund eines fehlerhaften Tests kann nun mal im wahrsten Sinne des Wortes tödlich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.