Skip to content

Neues Feature in Google Maps

Das habe ich zumindest selbst noch nicht in Google gesehen: Bei einer Suche nach einem Haltestellennamen werden spezielle Informationen angezeigt. Noch sieht das ganze ziemlich rudimentär aus, weil nur die Linien angezeigt und auf den regionalen ÖPNV verlinkt wird. Das dann auch noch auf die englische Seite obwohl ich über google.de eingestiegen bin. Gibt es das schon lange und ich habe das nur gerade eben erst entdeckt?

Ich wage mal vorherzusagen, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis wir hier die nächsten Verbindungen an der jeweiligen Haltestelle einsehen und direkt von dort ÖPNV-Routen berechnen können.

Hier noch der obligatorische Screenshot:

google-maps-kennt-haltestellen.jpgGoogle Maps mit Detailinformationen über die Haltestelle Josephsburg in München

2 Comments

  1. Ehrlich gesagt gibt es dieses Feature schon sehr lange. Jedoch existierte es am Anfang nur für wenige Städte. In Berlin gab es anfangs nur die U-Bahn und alles, was sich innerhalb der Ringbahn befindet. Nun ist auch die restliche S-Bahn drin. In Dresden kam irgendwann die Straßenbahn dazu. Allerdings sind die Engländer diesbzgl. noch wesentlich weiter: da werden auch schon Bushaltestelle erfaßt.

    Wenn man ÖPNV-Router allerdings erstellen will, sind – gerade was U- und S-Bahnen angeht, auch die Koordinaten der Eingänge sicher sinnvoll, denn lange Mäusetunntel verlängern am Ende auch die Strecke.

  2. ich denke, das ist kein großes technisches problem mit dem routenberechnen von u-bahnen etc..
    ma sehen was google in zukunft noch für meilensteine setzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.