Zum Inhalt springen

Opel lässt Astra-Bloggen

Nicht, dass das Konzept so wahnsinnig neu wäre: Man gibt Bloggern Produkte und lässt sie darüber Bloggen. Schön finde ich aber, dass so etwas nun auch hier in Deutschland in größerem Stil klappt: Opel lässt vier Blogger vier Wochen lang jeweils einen Opel Astra fahren. Die vier bloggen und podcasten darüber im Astra-Blog.

Wenn ich mir das gute Stück bei bei Pia mal so betrachte muss ich sagen, dass mir der ein bisschen klein wäre. Wo soll ich denn da bitte die ganzen Zutaten zum WM-Rezepte-Kochen unterbringen? Da bräuchte ich dann schon eher einen Vivaro oder so was in der Art. 😉

2 Kommentare

  1. blogger werden instrumentalisiert ob das richtig ist 😕

  2. Ich sehe keinen Grund das nicht zu tun: Die Blogger dürfen die Produkte nutzen – die Firmen haben einen Werbeeffekt für sich. Ob man das möchte muss jeder Blogger für sich selbst entscheiden.

    Bei mir sieht es so aus, dass ich vergleichbare Angebote vorliegen habe und die wenn alles klappt auch annehmen werde. Man muss es nur klar dazu sagen, damit die Leser Bescheid wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.