Zum Inhalt springen

screen gemeinsam nutzen

Es sind immer wieder diese Kleinigkeiten, die das Leben so ungemein erleichtern. Eine davon ist eine Linux-Konsole, auf der zwei Leute gleichzeitig arbeiten und immer sehen, was der andere gerade macht. Gerade wenn man remote von zwei verschiedenen Standorten gemeinsam ein Problem auf einem Server lösen möchte hilft das extrem weiter.

Um das zu realisieren reicht das Tool screen: Der erste Anwender startet einen neuen Screen mit screen -D. Der zweite und jeder weitere Anwender startet einfach mit screen -x. Sobald der erste seinen Screen mit exit verlässt, werden alle Sessions beendet. Ganz einfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.