Zum Inhalt springen

SPAM Beschwerden an Provider gehen

Traurig aber wahr: Nur 20% aller SPAM-Beschwerden an Provider wird nachgegangen und darauf geantwortet. Zu diesem Schluß kommt die Zeitschrift iX in ihrer aktuellen Ausgabe. Das deckt sich in etwa mit meinen persönlichen Erfahrungen. [via Heise Newsticker]

Heute hatte ich allerdings mal eine positive Ausnahme: Gestern habe ich eine Beschwerde rausgeschickt und heute rief der Geschäftsführer der Firma bei mir an. Er schien wohl recht neu im Geschäft zu sein (oder zumindest war das Problem, das seine Kunden spammen, für ihn neu) und fragte mich, was er denn da so machen könne. Ich habe ihm das ein bischen erklärt und er hat sich für meine Informationen und Hilfsbereitschaft bedankt. De rien!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.