Zum Inhalt springen

SPAM fördert die Gesundheit

Kaum zu glauben, aber wohl wahr: SPAM fördert die Gesundheit. Dies ist das Ergebnis einer kanadischen Studie, in der an 1600 Probanden Test-E-Mails geschickt wurden oder eben nicht. Die Gruppe, die die E-Mails erhielt hätten mehr Sport getrieben, als die Gruppe, die keine Test-E-Mails bekam.

Hmm, ob zu dem „Sport“ wohl auch das Schubsen und Klicken mit der Maus zum Löschen der ganzen E-Mails zählt? Allerdings halte ich es schon für denkbar, dass einige E-Mails zum Thema Gesundheit in der Mailbox generell das Gesundheitsbewusstsein und das Einhalten geplanter sportlicher Aktivitäten (beispielsweise den regelmäßigen Besuch des Fitness-Studios) fördert, solange es nicht zu viele E-Mails werden.

Leider habe ich die Studie selbst noch nicht online gefunden. Links werden dankend in den Kommentaren entgegengenommen. 😉

[Quelle: N24]

2 Kommentare

  1. Das ist exakt der selbe Text wie bei N24. Daher kenne ich die Zeitung schon. Nur auch in deren Online-Auftritt habe ich die fragliche Studie nicht gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.