Zum Inhalt springen

travelfeedback: Reisetipps teilen

Travelfeedback

[Trigami-Anzeige] Wer eine Reise tut, der hat etwas zu erzählen. Die schönsten oder ausgefallensten besuchten Sehenswürdigkeiten, die besten und schlechtesten Restaurants, die tollsten Hotels oder die letzten Bruchbuden… Das alles sind im Prinzip nichts anderes als Tipps (oder auch nicht) für all diese Sachen. Diese kann man nun mit seinen Freunden teilen. Oder man kann auch andere Personen an den eigenen Reisetipps teilhaben lassen. Eine Plattform, die das ermöglicht ist Travelfeedback.com.

Wer sich über sein nächstes Reiseziel informieren möchte kann das ohne Anmeldung tun. Angeboten werden Informationen über kulinarische Angebote (Restaurants), zum Ausgehen (Clubs, Bars, Lounges), Sehenswürdigkeiten, Shopping-Tipps und Sport- bzw. Freizeitangebote. Gesucht werden kann dabei nicht nur über gewohnte Texteingaben sondern auch bequem über eine Karte. Zu einigen Objekten gibt es Insidertipps. So habe ich zum Stuttgarter Fernsehturm angegeben, dass ich einen Besuch der Aussichtsplattform vor allem bei Dunkelheit sehr beeindruckend finde.

Um eigene Tipps einzustellen, muss kurz die kostenfreie Anmeldung durchlaufen werden. Das ist sehr schnell und unkompliziert möglich. Die Eingabe der eigenen Tipps erfolgt in Form eines Assistenten in dem nach und nach alle benötigten Daten abgefragt werden. Gibt es das Objekt bereits auf Travelfeedback, so können eigene Meinungen und Bilder einfach ergänzt werden. Ansonsten wird werden vorab die Adressedaten abgefragt und eine Positionierung auf einer Karte vorgenommen. Egal ob man dabei bestehende Bewertungen ergänzt oder komplette neue erstellt: Das Einstellen von Tipps ist sehr einfach.

Schön gelöst sind bei Travelfeedback auch Detaillösungen. So lassen sich neue Reisetipps beispielsweise bequem per RSS-Feed abonnieren. Und auch die Benutzer gehen nicht leer aus. Als Dankeschön für das Einstellen von Inhalten oder für das Einladen von Freunden gibt es immer Punkte. Diese können beispielsweise in Reisegutscheine eingetauscht werden. Zusätzlich gibt es eine monatliche Verlosung unter den aktiven Benutzern.

Das Travelfeedback kostenlos ist empfehle ich euch einfach einen kleinen Test. Ihr werdet sehen, dass das Einstellen von Tipps Spaß macht und ihr euch so gegenseitig euren nächsten Reisen verschönern könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.