Zum Inhalt springen

Wahlen auf dem Barcamp Stuttgart 2013

Gestern haben wir auf dem Barcamp Stuttgart vorab eine nicht repräsentative Wahl und Wahlprognose zur Bundestagswahl durchgeführt. Auch wenn man ja am Sonntag eigentlich keine neuen Daten mehr veröffentlicht… Hier kommen die Daten, die gestern schon fleißig getwittert wurden, in aller Kürze nochmal als Zusammenfassung:

Die Wahlbeteiligung lag – trotz der Auslobung attraktiver Preise unter den Wählern – bei 69,82%.

Bei der Wahl obsiegt mit deutlichem Vorsprung eine Orange-Grüne Koalition, also eine aus Piraten (34,45%) und Grünen (29,41%). Das Ergebnis ähnelt damit jenem von vor vier Jahren (Piraten 38%, Grüne 29%). Klare Verluste bei der FDP (4,2%, damals 12%) und Gewinne bei der SPD (10,08%, damals 6%).

Wahlergebnisse vom #bcs6

Die Wahlprognose zur heutigen Bundestagswahl zeigte bei den Stimmzetteln an einigen Stellen, dass hier der Wunsch Vater der Prognose war. So wurden einige Stimmzettel mit einer zweistelligen Prognose für die Piraten abgegeben oder mehrfach Werte von 4,9% für die FDP. Ersteres erklärt auch die recht hohe Prognose für die Piraten. (Methodik: bei Stimmzettel mit weniger als 100% wurden die restlichen Anteile als „Sonstige“ gewertet.)

Wahlprognose zur Bundestagswahl

2 Kommentare

  1. 4,9% für die FDP war doch in der Rückschau gar keine so schlechte Vorhersage.

  2. Naja, abgesehen von dem recht nahen Zahlenwert: Zwischen drin und draußen ist für die FDP glaube ich ein ziemlich deutlicher Unterschied. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.