Zum Inhalt springen

Wohnung für mich in/um Stuttgart gesucht

Wie soeben vermeldet suche ich gerade eine neue Wohnung. Da ich
eine finden möchte, die für mich perfekt ist wird die Suche
eine weile dauern, also scheut euch nicht, mich auch in ein
paar Monaten noch zu kontaktieren, wenn ihr diese Zeilen hier
lest. (Das letzte Mal habe ich auch ein paar Monate in aller
Ruhe gesucht.)

Was für eine Wohnung suche ich?

Lage: Stuttgart und Umgebung, nicht mehr als 20 Minuten mit
dem Auto in die Innenstadt, ÖPNV erwünscht, ideal in
„fußweite“ zur Innenstadt (bis 30 Minuten Fußweg), optimal im
Stuttgarter Osten / Cannstatt / Zuffenhausen
Ruhe: Will ich auch in der Stadt nicht vermissen. Eine
ruhige Seitenstraße sollte es schon sein. Keine Chance
hat damit die Einflugschneise zum Stuttgarter Flughafen.
Größe: min. 75 m² auf 2 bis 4 Räume
Wohnungsart: offen, vor allem eine offene Küche (möglichst mit Kochinsel) ist ein
absolutes Muss, sowohl Alt- wie auch Neubauten
Ausstattung: große und offene Küche (again!) möglichst mit Kochinsel, Laminat/Parkett
bevorzugt, Bad mit Wanne, Balkon/Terrasse, Hausmeisterservice, Dachgeschoss bevorzugt
Bezug: ab 15.9. oder auch später (alte Wohnung ist noch nicht
gekündigt)
Mieter: allein, NR, keine Haustiere, selbständig

Wenn ihr jemanden kennt, der ein passendes Objekt hat schickt
mir einfach eine E-Mail an
jan@theofel.de. Angebote
von Maklern sind auch in Ordnung, aber bitte in Maßen – nicht
in Massen. (Alles was bei Immobilienscout gelistet ist finde
ich sowieso. 😉

Update 12.4.2007: Ein paar Angaben hier präzisiert / klarer formuliert.

2 Kommentare

  1. Martin

    Ist ja schön. Ich schließ dann als Physiker wieder den Herd an und Jochen nimmt an dann als E-Technik-Ingenieur ab. Sehr schön. Sag rechtzeitig bitte Bescheid wann du helfende Hände brauchst. Hab bis Ende Sept. frei.

  2. Mir scheint, du musst die Beschreibung noch mal ändern:
    “ … vor allem eine offene Küche ist ein definitives Ausschlusskriterium.“

    Das liest sich ja so, als wolltest Du keine offene Küche … ist es nicht eher umgekehrt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.