Jans Weblog

Persönliche Gedanken und Geschichten von Jan Theofel

« Nur noch heute Frühbucherrabatt für EuroTeX 2005 | Main | Analyse von Spyware »

Stern berichtet über Knoppix

Willkommen in der schönen neuen Welt: "Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen: Das ganze Betriebssystem passt auf eine einzige CD. Und es bringt auch gleich noch alle Anwendungen mit, die im Alltag von Interesse sind. Und diese Anwendungen müssen nicht einmal installiert werden." Ja, bei Linux geht das tatsächlich. Wenn man sich den Speicherbedarf anderer Betriebssysteme vor Augen führt stellen sich dann schon einige Frage. Ansonsten merkt man an der einen oder anderen Formulierung ("ohne Reue Linux ausprobieren" - wo kann es da Reue geben? ;-) dem Artikel an, dass der Autor noch nicht restlos überzeugt ist. Aber es gibt natürlich auch gebührend Lob für gute Software: "Bereits nach einer halben Stunde dürfte der Windows-gewohnte Anwender ziemlich überrascht sein, wie gut es sich mit dem "KDE"-Desktop arbeiten lässt. Die einzelnen Funktionen erschließen sich einem fast von alleine. Schnörkellos und trotzdem mit sehr vielen Funktionen ausgestattet, zeigt das Linux-System Windows die rote Karte. In unserem Test präsentierte sich "Knoppix" als äußerst fix und vor allem absturzsicher. Und die in Windows-Kreisen kursierenden Viren muss man auch nicht fürchten." [via Penguins linuxlog]

Geschrieben von Jan Theofel am 30.11.2004 um 0:15 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter

TrackBacks für »Stern berichtet über Knoppix«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1300

0 Kommentare zu »Stern berichtet über Knoppix«

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.

Jans Technik-Blog © 2004 - 2013 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutz