Jans Weblog

Persönliche Gedanken und Geschichten von Jan Theofel

« Kreative Werbung für CSI NY | Main | Webdesign: Welche Auflösung hätten Sie denn gerne? »

Anleitung: D-Link Router DI-604 auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Aus der Rubrik "Dinge, die man immer vergisst und das Handbuch nie zur Hand ist, wenn man es braucht": Wie setze ich meinen D-Link Router DI-604 auf den Auslieferungszustand ("factory default") zurück?

Eigentlich ist es ganz einfach:

  1. Stromkabel anschließen, Netzwerkverbindungen abziehen.
  2. Mit einer Büroklammer 10 Sekunden den Resetknopf (neben dem Stromanschluß) drücken.
  3. Danach die Resettaste wieder freigeben. Der Router startet nun neu.
  4. Jetzt ist das Gerät wieder unter der IP-Adresse 192.168.0.1 erreichbar. Der Benutzername für das Webinterface ist "admin" ohne Passwort.

Tags:

Geschrieben von Jan Theofel am 14.09.2005 um 8:55 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Hardware

TrackBacks für »Anleitung: D-Link Router DI-604 auf Werkseinstellungen zurücksetzen«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/2218

44 Kommentare zu »Anleitung: D-Link Router DI-604 auf Werkseinstellungen zurücksetzen«

Bin durch google auf die Anleitung gestossen, kurz kanpp, präzise und hilfreich..danke

1 | aoe3 | 30.09.2005 um 13:08

Freut mich, dass ich hier helfen konnte.

2 | Jan Theofel | 4.10.2005 um 13:00

Möchte Router gleich aufteilen 50 Prozent er 50 Prozent ich und ich wie geht das? Habe gehört über nummern in der Router einstellung????

3 | BerserkED | 9.12.2005 um 13:55

Mit hochwertigen Routern ist so etwas in der Tat möglich. Für den D-Link DI-604 sind mir solche Möglichkeiten nicht bekannt.

4 | Jan Theofel | 9.12.2005 um 14:35

Vielen Dank Jan! Du hast mir gerade viel Ärger, Zeit und Suchen gespart! Zitat von einem Vorgänger" Bin durch google auf die Anleitung gestossen, kurz kanpp, präzise und hilfreich..danke " Gruß Anita

5 | Anita | 13.03.2006 um 15:37

Ich hatte das Prob dass ich nachdem ich einen DI-604 mit neuer Firmware versehen und resettet hatte nicht mehr mit Benutzername: admin Passwort: (bleibt leer) in den Router kahm. Die Lösung war das ich meine Firewall (Outpost) abschalten mußte und siehe da, schwups er hat den Login angenommen. Ich hoffe ich konnte anderen die das selbe Prob haben helfen.

6 | Heiko | 26.04.2006 um 10:00

Habe mir den Router D-Link DI 604 zugelegt, da ich mit 2 PC gleichzeitig ins Net wollte. Jetzt mein Problem. Ich kann den Router nur konfigurieren, wenn ich die Verbindung zum Net unterbreche. Wenn ich sie dann wieder herstelle, komme ich nicht mehr ins Net. Ich habe alles so gemacht, wie es in der Anleitung steht, aber es funktioniert nicht. Ich muss dazu sagen, dass ich einen PC und einen iMac anschließen will. Kann es eventuell daran liegen? Ich habe übrigens auch nicht gerade viel Ahnung von Computern, deshalb würde ich mich freuen, wenn ich hierüber Hilfe bekommen könnte. Danke

7 | Axel Schmidt | 5.05.2006 um 21:10

Habe mir den Router D-Link DI 604 zugelegt, da ich mit 2 PC gleichzeitig ins Net wollte. Jetzt mein Problem. Ich kann den Router nur konfigurieren, wenn ich die Verbindung zum Net unterbreche. Wenn ich sie dann wieder herstelle, komme ich nicht mehr ins Net. Ich habe alles so gemacht, wie es in der Anleitung steht, aber es funktioniert nicht. Ich muss dazu sagen, dass ich einen PC und einen iMac anschließen will. Kann es eventuell daran liegen? Ich habe übrigens auch nicht gerade viel Ahnung von Computern, deshalb würde ich mich freuen, wenn ich hierüber Hilfe bekommen könnte. Danke

8 | Axel Schmidt | 5.05.2006 um 21:11

Hallo Jan! Bin durch Zufall auf deine Seite gestossen. Finde es echt super das es solche Seiten gibt. Echt klasse die Seite. Nun zu meinem Problchen. Ich habe mir den Router DI 604 gekauft um mit meine beiden PC´s im Internet zu arbeiten. Dies ist auch bis dato möglich, nur wenn eine Arbeit am PC mache, dann erstellt mein D-Link Router eine Verbindung zum Internet obwohl ich dies nicht möchte. Dadurch entstehen natürlich Kosten von denen man garnichts weis. Habe die IDLE Time auf 2min und den Connesct Mode auf "Connect on Demand" eingestellt. Totz dieser Einstellungen wird eine Verbindung aufgebaut. Gibt es die Möglichkeit dies genau zu kontrollieren oder ein anderes Podukt auf das ich mich verlassen kann? Dank und mit freundlichen Grüßen. Patrick Fritsch

9 | Patrickfritsch | 25.05.2006 um 14:48

seitdem ich einen Router installiert habe werde ich aus dem Spiel WOW andauernd ausgeloggt,woran kann das liegen?

10 | Kramme | 7.06.2006 um 13:45

Leider kann ich euch mit euren Anfragen zum D-Link-Router nicht wirklich weiterhelfen. WOW kenne ich zwar, habe es aber nie gespielt und kann daher nichts zur Technik sagen.

Warum ein Netzwerksetup nicht tut ist auf die Ferne auch schwer zu sagen. So etwas muss man IMHO immer vor Ort lösen.

Die ständigen Einwahlen des Routers sind meistens leicht zu erklären: Du startet zwar bewusst keine Anwendung aber irgend ein Programm versucht sich mit dem Internet zu verbinden um irgendwelche Daten abzugleichen. Das unterbindest du am besten mit einer sogenannten Personal Firewall (dann siehst du auch mal, was da alles für ein Mist rausgeht) oder mit einer manuellen Einwahl.

11 | Jan Theofel | 11.06.2006 um 0:57

Hallo! Ich bin jetzt auf diese Seite gestoßen und hoffe das ich eine Antwort auf mein Problem bekomme. Ich habe jetzt einige Ports bei Virtuell Server freigegeben aus bestimmten Gründen. Doch wen ich nun meinen Router restarte sind die freigegebenen Ports die ich eingetragen habe verschwunden. Meine WAN Daten sind dann auch weg gewessen und musste dann mein I-Net wieder einrichten. Daher meine Frage. Kann man irgendwie den Router saven so das der die Daten beibehält?

12 | Ahmed | 21.06.2006 um 17:35

Hallo Jan und den anderen User/innen! Ich habe mir ein gebrauchten Di604 Router gekauft und bei der suche nach imfos über das Gerät auf diese Seite gestoßen...Grins. Nun zu meinem Problem: Ich möchte mit meinen 2PCs gleich zeitig ins Netz und auch Daten unternander austauschen,jedoch klappt das irgend wie nicht da ich mich nur mit einem Einwählen kann. Beim Versuch den 2ten ein zu Wählen zeigt er mir eine Fehlermeldung an,könnte es sein das es da ran liegt das ich nur ein Benutzername und ein Kennwort von meinem Anbieter"Netcologne" habe?! oder habe ich irgend was falsch Eingestellt? Wer kann mir da Helfen und mir Vielleicht ein paar nützliche Tips geben,über hilfreiche Info wäre ich sehr dankbar..... LG Udo

13 | Udo Krämer | 25.06.2006 um 11:40

hallo, bei ne Netgear router gebe ich http://routerlogin.net ein und schon bin ich drin und kann die Daten eingeben, verschlüsseln usw. Wie geht das mit D-Link ? Wie kann ich mich einlogen ? Wenn mir jemand helfen kann würde mich sehr freuen. Dankeschön

14 | Erez | 12.07.2006 um 17:06

He Jan ich hab da mal ne frage, was muss ich machen um ein spiel bei w3 zu hosten

15 | Ein Leser schreibt: | 15.07.2006 um 23:40

hey jan. habe mir den d-link router di604 zugelegt,um mit 2 pc's ins netz zu gehen.ich habe alles richtig angeschlossen,komme aber trotzdem nicht ins netz rein.wenn ich den e-explorer aufmachen will,kommte das fenster" webseite konnte nicht geöffnet werden ". was kann ich tun,um das es geht.

16 | andreas | 12.08.2006 um 8:07

Hallo ich hab eine frage. seit dem ich den router habe ist meine verbindung extrem langsam und an der MTU scheint es wohl nicht zu liegen. wenn du ne idee hast wo der fehler liegen könnte würd ich mich über eine antwort freuen. MFG Fránz

17 | Franz | 29.08.2006 um 13:41

hallo, ich habe meinen rechner vor kurzem neu formatiert und will nun wieder ins internet!wenn ich die ip adresse angebe wählt der mich garnicht in das routermenü ein!der adapter ist angeschlossen und auch installiert nur habe ich keine verbindung!liegt es jetzt darin das ich nicht auf die seite kann weil ich keine verbindung habe oder muß ich den router wieder auf standard einstellen und es neu konfigurieren!danach brauch ich also nur die arcorzugangssdaten eingeben? ebenfalls würd ich gerne wissen wie es geht mit den passwort für den router, damit nicht jeder über meinen router ins intent geht! vielen dank! danke

18 | jonny82 | 22.09.2006 um 9:19

Hallo Jan, super Beitrag, Danke!
Wie schon viele vor mir :-) könntest du mir ev. bei einem Prob. weiterhelfen?! Habe VNC und FTP Programme komme auf alle am Router angeschlossenen Pc in jeder Richtung, auch raus in iNetz auf einen anderen PC , aber von außen komm ich überhaupt nicht ran. OK, Router hängt am HUB - der am Chello (Breitband) Modem. Die WAN Einstellung ist: Dynamische IP-Adresse und DHCP. Nehmen wir VNC: Muss ich die IP vom Router (DI-524) - Mac und IP Adresse selber eingetragen - nehmen? Ich denke nicht, denn dann komme ich ja auf keinen der angeschlossenen PC´s. Vielmehr die IP vom DHCP - Eintrag nehmen - wäre logisch, geht aber leider nicht...:-(( Hast Du da einen Rat?!
Danke
Karlheinz

P.S.: Wlan Verschlüsselung 64 oder 128 Bit? Logisch wäre die höhere Verschlüsselung, bringt das Geschwindigkeits- Nachteile?

19 | Kh.Grabner | 14.12.2006 um 14:19

Hi, ich hab mir grad den Eintrag Nr. 14 durchgelesen. Ich hatte das Problem vor kurzem auch, das ich nicht wusste wie ich mich bei meinem D-Link Router einloggen kann. Kann es sein, dass es über diese Seite geht ?! http://support.dlink.com/Emulators/dgl4300/ Dort hab ich kein Passwort eingegeben und hatte zugriff auf meinen Router.

20 | Sunny | 3.01.2007 um 22:53

wie kann ich die firewall ausschalten das ich im internet vernümftig spielen kann

21 | matze | 25.01.2007 um 19:52

hallo. ich habe auch ein prob. mit dem gerät. hatte auch vor 2 pc,s ans netz zu hängen. klappt so weit auch wunderbar. allerdings geht das teil immer online auch wenn ich das nicht will. wie kann ich das unterbinden? am liebsten wär es mir wenn ich es über meine t online software online schalten könnte. ganz normal wie mit einem rechner und ohne router. habe noch eine frage. wenn der router ohne das ich das will online geht, geht er dann über meinen normalen anbieter rein oder muss ich angst haben eine hohe rechnung zu bekommen. danke im vorraus für deine/eure antworten.

22 | jamz | 28.02.2007 um 22:08

ihr macht das super*,nur mir ist noch nicht dadurch geholfen....ich finde den zugang nicht zum 2ten laptop.habe den DI-604....kann aber nicht gleichzeiten LAN On gehn....."**bitte um Hilfeeee**" mfg*Ralf

23 | ralf stanneveld | 27.06.2007 um 14:22

Ich Würde gerne wissen wie ich die firewall von diesem router deaktiviere , möchte in spiel im internet spielen und dabe spiele hosten , und dies funktioniert nich ( entweder firewall oder ports ) wie kann ich diese freigeben / deaktivieren ? Danke für die antwort LG

24 | KEvin | 2.11.2007 um 17:07

habe das gleiche problem wie franz, meine geschwindigkeit geht von 18M auf 2M runter, das kann es ja nicht sein...

25 | lonkin | 13.11.2007 um 15:27

Hallo Jan, Ich möchte an meinem DI-604 einen zeitgebundenen Filter aktivieren, damit mein Sohnemann sich nicht die ganze Nacht um die Ohren schlägt. Habe alle Einträge so weit vorgenommen und den Filter enabled, aber die erwartete Funktion bleibt aus. Muss der Router mit den neuen Einstellungen neu iniziiert werden? oder was mache ich falsch?

26 | Leo | 6.12.2007 um 19:14

hallo ist das möglich das ich mit mein pc und meine frau mit dem laptop gleichzeitig ins netzt gehn können geht das ? mfg

27 | gio | 5.02.2008 um 16:41

habe einen dlink DI-524. um ein neues passwort einzurichte, brauche ich das standartpasswort. wie lautet es ? danke für die hilfe im voraus tino

28 | tino | 14.02.2008 um 7:52

hab einen di-604. ich möchte gerne auf meinen router zugreifen doch ich kann nicht. wie öffnet man ports bei diesem router? bitte um antwort danke außerdem diese seite is nich schlecht

29 | johny | 19.05.2008 um 13:24

Ich habe den router auch D-Link DI 604 und mein Problem ist folgender ich spiele MMO´s und der router reconectet ständig und das über stunden das dass nervt ist kla bitte um hilfe danke im vorraus

30 | Maik | 5.06.2008 um 12:12

Danke, das hab ich gebraucht. Gruß, Hölli

31 | Hölderlin | 8.09.2008 um 14:38

moin moin habe eine frage. habe von einer 6000er auf 16000 umgestellt. versatel. es kommen auch 16000 an - aber der router 604 kann oder will nur 6016. kann/muß man da was umstellen?

32 | Jürgen | 26.10.2008 um 8:33

hallo jan,habe seit Jahren den Router D-Link DI-604 in Betrieb.Jetzt möchte ich einen Fritz!Wlan Repeater N/G konfigurieren. Bei meinem Versuch bin ich leider gescheitert.Kann es sein das der Router den Repeater nicht zulässt, weil er von Fritz ist und nicht von D-Link. Bitte um Hilfe.Danke Wolle

33 | Wolle | 24.07.2009 um 20:49

Hallo,
ich suche im DI-604 die möglichkeit mehr als 8 Internet-Seiten zu sperren oder mehr als 8 Seiten freizugeben? Wer hat eine Idee oder Info.
Besten Dank im Voraus

34 | Michael Gandrup | 6.10.2009 um 7:58

wenn ich den router resette muss ich dann alles wieder neu einstellen weil als ich mir den router zugelegt habe musste ein pcfreak herkomm das einstelln un will nichd as ich das dann nicht hinbekomme

35 | dennis | 23.10.2009 um 18:07

@dennis: Wenn du die Werkseinstellung vornimmst sind auf jeden Fall alle Einstellungen von dir weg und du musst alles komplett neu konfigurieren.

36 | Jan Theofel | 23.10.2009 um 20:28

Hallo,
ich habe auch einen Dlink rounter, bin mir aber nicht sicher, was ich für einen habe.
Mein Problem, ich habe das Passwort geändert, weiß aber nicht mehr welches das war.
So wenn ich den nun auf die werkstageinstellung zurück stelle, sind auch all meine Ports die ich einmal freigeschaltet habe und alle anderen Configurationen weg.
Gibt es eine möglichkeit, das passwort rauszufinden ohne den router zu resetten oder gibt es eine möglichkeit die config irgendwo zu speichern und dann später neu aufzuspielen, wo natürlich die vorraussetzung ist, dass sich das passwort nicht ändert bzw ich das passwort in der config datei der routers ändern kann.
Das Problem trat auf, als ich ports freischalten wollte, und er nahm einfach nicht das passwort an. Also habe ich alle möglichen passwörter, die ich jemals vergeben habe am router ausporbiert, aber er hat keins davon angenommen.
wäre nett wenn mir jemand helfen könnten bitte antwortet via email auf:
bachmann_stefan@hotmail.com

ich bedanke mich schonmal :)

grüße
Stefan

37 | Stefan | 27.10.2009 um 14:19

habe da auch mal eine frage habe mir einen d-link Ruder von ebay gekauft habe reset gemacht aber das Password für den Internetzugang bleibt auch wenn ich es dann noch mal eingebe bleibt das alte password denke das es von den vorgehenden Anbieter feste gespeichert ist wie bekomme ich das wieder raus

bedanke mich mal vorab

38 | Ricardo | 10.03.2010 um 13:11

Kurz und knapp, aber super hilfreich.
Danke Norbert

39 | Norbert | 24.02.2011 um 20:42

Ganz einfach: danke :)

40 | marv | 24.10.2011 um 22:14

Wow, ich hätte echt nicht gedacht, dass diese Geräte immer noch eingesetzt werden. Der Artikel ist eigentlich nur noch aus Archiv-Gründen online, aber ich freue mich, wenn er Menschen immer noch weiterhilft...

41 | Jan Theofel | 24.10.2011 um 22:42

Top Anleitung! Funktioniert übrigens bei so ziemlich allen D-Link-Routern aus der Preisklasse. Die gibts immer noch :)

42 | mephisto27 | 16.12.2011 um 21:31

Wir haben einen Lte-Rouder mit W-lan .
Unser Haus ist zu gross .Kann ich das D-Link da zu benuzten um W-lan weiter zu verbreiten.
Wenn ja wie .
Muß ich es anmelden ???

43 | Hügli | 2.02.2013 um 21:35

Ich denke nicht, dass das geht. Dafürgibt es spezielle WLan-Repeater. (Achtung: In der Suchliste tauchen auch andere Geräte auf.)

44 | Jan Theofel | 3.02.2013 um 8:45

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.

Jans Technik-Blog © 2004 - 2013 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutz